Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

The Unit - die Geburt einer Söldnereinheit

von KHM-6R
GeschichteSci-Fi / P16 / Gen
23.04.2015
08.05.2015
11
10.647
 
Alle Kapitel
noch keine Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 
23.04.2015 516
 
Vorwort:
Dieses ist eine Geschichte, die zum guten Teil so während einer Rollenspiel-/Tabletop-Kampagne bei unserer Battletechrunde entstanden ist. Da ich bei den meisten Leuten (nach über 20 Jahren wohl auch kaum ein Wunder) nicht nachfragen konnte ob sie mit der direkten Verwendung der Namen ihrer Charaktere und einiger Schlüsselsätze derselben einverstanden wären, habe ich Namen frei zugeteilt und die Quirks und Sätze weg gelassen. Was aber beibehalten wurde waren die Geschlechter der Charaktere. Aber bis auf ein paar Ausschmückungen war dies die Geschichte der Entstehung unserer Einheit – bis auf den Namen! ;-D

Die Rechte an Battletech liegen bei FASA bzw. jetzt bei WizKids! Beziehungsweise - bei ihren deutschen Lizenznehmern! (Ich bin weder das Eine noch das Andere! Ich spiele diesmal nur auf einer anderen Platte.)
------------------------------------------------

Zu Begin des 22. Jahrhunderst began die Menschheit den Weltraum zu erobern. Dank der Arbeiten von Kearny und Fuchida war die Überbrückung großer Distanzen durch den Sprung durch den Hyperraum möglich geworden. Diverse Planeten wurden kolonisiert, jedoch lösten sich die meisten der kolonien von der Erde. Es bildeten sich Staatenverbünde die feudalistisch regiert wurden.  Fünf größere Reiche hatten sich gebildet die wie Tortenstücke um das Kernstück lagen, dieses war die Terranische Hegemonie. Die anderen Staaten waren das Draconis Kombinat unter der Führung der Familie Kurita, die Vereinigten Sonnen under Haus Davion, die Konföderation Capella unter Liao, die Liga Freier Welten die mehr ein loser Verbund war ohne regierende Familie und zuletzt noch das Lyranische Commonwealth unter Haus Steiner. Dazu kamen dan noch einige kleinere Staaten. All diese Staaten fanden sich - nicht zuletzt auch mit militärischem Druck - im Sternenbund zusammen. Das goldene Zeitalter der Menschen brach an.
Dieser Sternenbund jedoch zerbrach als Stefan Amaris sich in das Vertrauen das damaligen Herrschers Richard Cameron schlich. Der Verräter und Ursurpator lies alle Mitglieder der Camerons umbringen und machte sich selbst zum Herrscher. General Aleksandr Kerensky nahm die Einheiten der Sternenbundverteidigungsstreitkräfte und eroberte die Innere Sphere samt der Erde zurück. Er war es persönlich der den Verräter fassen konnte. Leider brach daraufhin der Sternenbund auseinander. Jeder der Hausfürsten rief sich selbst als Lord über den Sternenbund aus. Die Kämpfe begannen. Um zu verhindern das sowohl ihre Leute in diesem sinnlosen Krieg verheizt wurden wie auch um den Hausfürsten die Resourcen zu entziehen sammelte Kerensky soviele der Sternenbundtruppen um sich wie bereit waren ihm zu folgen (fast 80 Prozent) und sie verliessen den bekannten Raum. Bis heute weiß niemand, wohin sie gegangen sind und ob ihre Nachkommen noch leben.

Drei große Kriege wurden um die Vorherrschaft geführt. Vieles des Wissens ging verloren und so stampfen heute Kampfmaschinen - genannt Battlemechs - über die Welten die weit unter dem liegen, was mit Kerensky den bekannten Raum verlies. Menschenleben sind billig - außer es sind gut trainierte Soldaten oder Söldner...

Dieses ist die Geschichte der Geburt einer solchen Söldnereinheit. Sie ist nicht so berühmt wie Wolfs Dragoner oder die Kell Hounds, aber sie waren verdammt hart und machten sich in den 10 Jahren ihrer Existens einen verdammt guten Namen. Dies ist die Geschichte ihrer Geburt, vielleicht erzählen wir euch eines Tages auch über ihren Untergang!


---------

Reviews sind gerne gesehen. :-)
Review schreiben
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast