Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

-Painful Truth-

von SuzukiNa
GeschichteDrama, Mystery / P16 / Gen
EXO
22.04.2015
27.05.2015
11
10.285
4
Alle Kapitel
6 Reviews
Dieses Kapitel
1 Review
 
09.05.2015 1.076
 
Neues Kapitel ist endlich draußen !!
Danke an Raw für deine Review :3
---
Schluchzend öffnete Baekhyun wieder seine Augen.Er schlief wohl in der Badewanne ein.Nachdem er sich seine Kleinen Äuglein rieb und wieder klar sehen konnte, bemerkte er einen ernsten braunhaarigen Jungen, der ebenfalls in der Badewanne saß, jedoch mit Klamotten.
"BIST DU VERRÜCKT?SAG MAL WAS IST EIGENTLICH FALSCH MIT DIR?"
"Gegenfrage-Was ist los mit dir?", murmelte Yoda besorgt.
"Geh aus der Badewanne raus!Ich hab nichts an das ist dir schon kla-"
"Mir egal."
Von einem hellen Pinkton, zu einem dunklen Rotton, wechselte Baeks Gesicht die Farben.Er würde ihn rauszerren, wäre er doch nicht nackt.
Baekhyuns Herz raste wie noch nie.
"G-geh raus ich warne dich!"
"Sag mir erst warum du geweint hast", sagte Chanyeol hartnäckig.
Wieder rollten ein paar Tränen die Wangen des kleinen runter, wurden aber von den großen Finger Chanyeols gestoppt.
"Ich will dich nicht weinen sehn..", murmelte er und schaute in die leeren Augen des anderen.
"Ich hab Angst.."
"Angst?Wovor?"
"In die Schule zu gehn.."
"Wa-"
"Ich kann es dir nicht erklären, tut mir leid."
"Wieso?Wieso kannst du es mir nicht erklären?Ich habe alles getan damit wir Freunde werden, das du mich beachtest!Wieso vertraust du mir nichts an?"
Ehrlich gesagt wusste Baekhyun nicht wie er darauf antworten sollte.Er versprach sich nach dem Tod seiner Eltern nie wieder jemandem zu vertrauen.
"Ich hatte nie richtige Freunde, verstehst du?Ich weiß nicht wie man.."
"..DENKST DU MIR GEHTS BESSER?", schrie Chanyeol.
Baek lehnte sich erschrocken zurück und riss seine Augen auf.
"Immer wenn jemand Probleme hat heißt es 'Chanyeol mach dies, Chanyeol mach das', aber was ist mit mir?Hast du schonmal gedacht wie es mir geht?
Ich habe mich schon immer danach gesehnt, das mich jemand beschützt, jemand hinter mir steht.Aber nein - Selbst meine Eltern haben besseres zu tun als sich für mich zu Sorgen.Ich will dir einfach nur das Gefühl geben, das dich jemand liebt!Ich will nicht das du so fühlst wie ich!", rief er mit tränenden Augen.
Nun verstand Baekhyun. All das Helfen und freundlich sein-Chanyeol war einfach einsam, und wollte nicht das der kleinere das gleiche durchmacht wie er.
Und der Angesprochene war sprachlos.
"Tut mir Leid, ich wollte nicht so laut reden.", flüsterte Chanyeol und stand langsam auf.
Wieso kam er eigentlich in die Badewanne?Konnte er nicht wie ein normaler Mensch klopfen oder sowas?Doch bevor er überhaupt auf den Boden aufkommen konnte, griff Baekhyun nach seiner Hand.
"Bitte.Bleib hier.", flüsterte er.
---
Baekhyun scannte den Flur durch - wo war denn nur sein Radiergummi?Schon ne schlechte Idee während der Pause zu zeichnen.Der Winzling seufzte kurz, er konnte es sich doch nicht leisten ständig seine Sachen zu verlieren!Langsam suchte er jede einzelne Stelle ab bis er allzu bekannte Stimmen wahrnahm.
"Sehunie~Wir müssen zum Unterricht.."
"Hör auf so ein Spielverderber zu sein!", lachte eine lispelnde Person und drückte einen Kuss auf die Lippen des anderen.Es waren Sehun und Luhan.
Baeks Brustkorb wölbte sich nach innen - Er verspürte wieder einen Schmerz.
Er starrte die Beiden nur noch an, als hätten diese etwas verbotenes getan.
"Was schaust du so?", brummte Sehun ihn an und nahm Luhan an die Hand.
"Eh.. Ich suchte nur nach meinem.."
"Radiergummi?Hab eins grad gefunden.", meinte Luhan fröhlich.
"Danke.Ich wollte euch nicht stören also tut mir leid..", sagte der kleinste nervös und nahm sein Radiergummi aus der Hand von Luhan.
Kurz darauf rannte er in Richtung Klassenzimmer ohne auch wieder einen Blick auf die Beiden zu werfen.
Scheiße.
---
>>Wie auch jedes Jahr muss jeder Schüler unserer hochangesehenen Schule, einen Club bzw. AG besuchen.Darum bitten wir sie ihre Kinder in eines der zahlreichen Ganztagsangeboten zu schicken.
Natürlich dürfen sich die Schüler für mehr als einen Club entscheiden, aber jeder...<<
"Baek wohin gehst du?", unterbrach Chanyeol das Lesen des anderen.
"Fotografie oder so..", murmelte Baekhyun zurück und überflog nochmal das Info-Blatt das zuvor von dem Lehrer ausgeteilt wurde.
"Wirklich?Ich auch!", rief Chen.Uh, Baek schien sich dann doch noch um zuentscheiden.Niemals würde er noch mehr Stunden bei diesem Nichtsnutz aushalten.
"Du, Yeol?", kam es von D.O der gerade zu den anderen watschelte.
"Ich?Ich geh zum Basketball-Club.Aber Fotografie hört sich nicht so schlecht an..", überlegte dieser.
"Ich geh zur Koch-AG!", meinte D.O der die Haare von Baek zur Seite strich.Es verging keine lange Zeit, doch Baekhyun war nicht so wie am Anfang des Jahres.Nein, er wurde viel offener.
Naja ok, er motzte immer noch herum.
"Was gibt es denn sonst so?"
"Kunst,Fußball,Tanzen,Theater.."
"Tanzen?"
"Ja.. Sag bloß, du willst zu Kai"
D.O lächelte hämisch, war ja klar.
"Kyungsoo und Jongin sitzen auf dem Baum.Knutschen rum, man glaubt es kaum!~", rief Chen durchs Klassenzimmer und wiederholte dies mehrmals.
"CHEN DU MISTSTÜCK!"
"Fang mich doch wenn du kannst!"
Und schon ging das Wettrennen los.
Nun waren Baek und Chanyeol allein - totenstille.
"Wenn du Fotografie nimmst, dann nehm ichs auch.", murmelte Chanyeol und lächelte den älteren an.
"Nagut." Baekhyun schmunzelte etwas.Sowas hätte früher niemand für ihn getan.
"AH-Aah~~!D.O übertreibs nicht!Geh von mir runter!Ich hör ja schon auf!", rief Jongdae der unter D.O auf dem Boden lag.
"Erst wenn du deinen Mund hältst!"
"Kyungsoo un- AH!OKEY ICH HÖR JA SCHON AUF!"
Schließlich entschloss sich der kleine Terrorist aufzustehen und sich die Uniform sauber zu streichen.
"Chen, du nimmst alles außer Fotografie."
"Hä was wieso?"
"Weil Chanie und ich da hingehn wollen!"
"Das heißt doch nicht gleich das ic-.. Warte..'Chanie'?"
Chen zog eine Augenbraue hoch.
"Wie auch immer, ich brauch noch Zeit um zu überlegen was ich mach.Musik hört sich auch gut an..", sagte er und packte seine Sachen ein.
"Bis Morgen!~"
Review schreiben
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast