Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Stupid Story FF

von NaomiLove
GeschichteAllgemein / P12
19.04.2015
19.04.2015
1
655
 
Alle Kapitel
noch keine Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 
 
19.04.2015 655
 
>>GEDANKEN<<
,,REDEN"
-ZUSÄTZLICH-
Langsam ging ich durch das große Schultor. Viele Schüler tummelten sich auf dem großen Hof, dennoch konnte man die vielen kleinen und großen Gruppen gut erkennen. Meine kleine Schwester war bereits im Getümmel und bestaunte das große Schulgebeude. Naja für sie war es groß, für mich war es eher mittelmäßig.So oft wie ich schon die Schulen gewechselt hatte. ,,Akira, Akira schau nur wie groß diese Schule ist!″, lächelnd drehte sie sich zu mir.Ich lächelte sie ebenfalls an und sagte:,,ich komm gleich nach.″ Ich drehte mich um, lief auf mein Motorrad zu und schob es langsam auf den dafür vorgesehenen Parkplatz.Als ich wieder zurück ging war Serena verschwunden. Ich schaute mich um und sah sie umgeben von -man könnte meinen- Tausenden von Jungs. Ich glaube so schnell bin ich noch nie gelaufen. Als ich mich durch die menge gequetscht hatte, packte ich Serena ruckartig an ihrem Arm, schmiss sie über meine schulter (da sie wirklich leicht war) und lief mit einem "Todesblick" aus der Menge von Jungs. Aus einer der vorderen Reihen rief einer:,,hey was soll dass?" ich drehte mich um und sagte:,,wenn einer von euch noch einmal meine kleine Schwester dumm anmacht, bekommt es mit mir zu tun!" Ich trug sie zu der Mauer die, die Schule und den Hof umzog, setzte sie ab und ging. Sie hielt mich fest und sagte betrübt:,,es tut mir leid." Ich schaute sie nur an und lief in die Richtung meines Motorrads. ,,wohin gehst du??" ,,ich fahre Nori zur Schule", sagte ich knapp. ,,und was ist mit dem Unterricht? Du kannst doch nicht gleich am ersten Tag zu spät kommen!" ,,aber Nori kann das? Oder was?" Sie sagte nichts mehr und ich ging zu meinem Motorrad. Setzte mir den rot schwarzen Helm auf, zog mir meine rot schwarze Motorrad Kleidung an und setzte mich auf mein -rot schwartzes- Motorrad. Ich startete mein Motorrad und fuhr in die Richtun von unserem Haus. Als ich ankam öffnetet ich die große, schwere Haustüre und rief:,,Nori bist du fertig?" Sofort kam ein kleines dünn gebautes Mädchen mit langen mittel braunen Haaren, die ihr leicht gelockt den Rücken vielen die große Wendeltreppe hinunter gerannt. Ihre hellblauen Augen funkelten. In ihrem Eifer, stolperte sie und stürzte. Ich konnte sie gerade so noch auffangen. Sie lächelte. ,,Hast du alles was du brauchst?", fragte ich sie mit einem lächeln. ,,Ja ich denke schon." Sie lief in ihr zimmer und kam mit einer riesen Tasche zurück. ,,was hast du denn alles in der Tasche? So viel brauchst du doch nicht!" ,,doch!" ,,Zeig mal was du da alles drin hast." Ich öffnete die Tasche und mir sprangen tausende Kuscheltiere ins Gesicht ,,was zum…?!" Ich setzte mich hin und stopfte die ganzen Stofftiere wieder zurück in die Tasche. ,,Niles, könnten sie uns bitte meine alte Schultasche bringen?" ,,aber selbst verständlich!" ,,Dankesehr Solange holst du deine Schulsachen!" Als beide wieder zurück kamen, packten Nori und ich die Schultasche. Wir verabschiedeten uns von  Niles und gingen zum Motorrad. Als wir davor standen, packte ich Nori an ihrer Hüfte und setzte sie vorne auf Motorrad. Ich setzte mich hinter sie und sagte:,,willst du lenken??" sie bejahte und streckte ihre kurzen Arme nach dem Lenker, leider kam sie nicht hin. ,,Stell dich hin!" Sie schaute mich verwundert an und fragte:,,wie meinst du das?" ,,Du stellst dich jetzt auf meine Füße und nimmst den Lenker in die Hand!" Sie machte dies und ich legte meine Hände auf ihre, startete das Motorrad und wir fuhren zu ihrer Schule. Als wir ankamen, wünschte ich ihr einen schönen Schultag, sagte ihr dass ich sie so gegen 13 Uhr abholen würde. Ich legte mich praktisch auf mein Motorrad und fuhr in die Richtung meiner Schule.
Review schreiben
 
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast