Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

DIE VERBANNTEN Im Labyrinth

GeschichteAngst, Freundschaft / P16 / Gen
Frypan Gally Minho Newt Teresa Agnes Thomas
18.04.2015
28.04.2015
4
2.255
 
Alle Kapitel
3 Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 
18.04.2015 594
 
Kate 
Kate ist die Hauptperson der Geschichte und das meiste wird aus ihrer Sicht erzählt.
Als sie mit der Box nach oben kommt erinnert sie sich nur an eine Sache, ihren Namen. Als sie aber Newt erblickt hat sie das Gefühl ihn von irgendwoher zu kennen. Auch Newt kann sich an sie erinnern und die beiden erkennen, dass sie Geschwister sind. Die Blondhaarige mit den blauen Augen stellt sich gegen die Regeln, zieht ihr Ding durch und lernt Freunde sowie Feinde kennen. Doch Kate ist anders als die anderen, sie kann sich an mehr erinnern als nur ihren Namen.


Paula
Paula übernimmt die zweite Hauptrolle und wir zu einer guten Freundin von Kate. Auch aus ihrer Sicht wird ein Teil der Geschichte erzählt.
In der Box kann sie sich nur daran erinnern an einen Namen und ein Gesicht erinnern und diese Person lernt sie im Labyrinth auch schnell erkennen. Es ist Gally. Durch seine Verwandlung erinnert auch er sich an sie und meint zu wissen, dass sie Geschwister sind.

Schnell lebt die Rothaarige sich auf der Lichtung ein und legt sich auch das ein oder andere Mal mit ihrem eigenen Bruder an, denn sie kann seine Art zu handeln nicht nachvollziehen. Denoch mag sie ihn und ist daher zwiegespallten. Hält sie zu ihrem Bruder oder ihren Freunden? 
Gally nannte Paula eine Bindeglied zwischen ihnen und den Schöpfern, beteuert aber mehrfalls, dass man ihr vertrauen kann, was Kate auch später bestätigt.

Jane
Jane ist eine Nebenrolle in dieser Geschichte, erzählt aber denoch einmal aus ihrer Sicht.
In der Box erinnert sie sich an gar nichts, erst etwas später erinnerrt sie sich an ihren Namen und daran, dass sie einen Bruder hat. Bratpfanne erinnert sich dann genauso an sie und sie unterstützt ihn in der Küche. Sie ist eine reine Seele und versucht immer Frieden zu stiften. In gefährlichen Situationen hält sie sich eher im Hintergrund, kann aber durchaus auch ihren Mut zeigen. Für ihre neugewonnen Freunde würde Jane alles geben, auch ihr Leben.

Ayla
Ayla wird in der Geschichte nur nebenbei erwähnt, ist aber trotzdem eine wichtige Rolle.
Schon in der Box erinnert sie sich an ihren Namen und weiß sofort als sie Minho sieht, dass sie ihn kennt. Es stellt sich heraus, dass es ihr Bruder ist und als er schon einmal eine Nacht im Labyrinth verbracht hat macht sie sich Sorgen um ihn als er beim nächsten Mal wieder so spät kommt.

Wie ihr Bruder ist auch sie ziemlich impulsiv und hält ihre Meinung nicht zurück, was jedoch nicht allen passt. Sie ist direkt und beweißt auch mehrmals ihren Mut. Zwischen Ayla und den Schöpfern besteht keine erkennbare Verbindung, doch in der Erinnerung von Kate erkennt man, dass Ayla etwas besonders ist, vorallem da sie nur eines von 5 Mädchen im Labyrinth ist.

Teresa
Teresa wird auch eher nur nebenbei erwähnt, hat aber denoch eine große Rolle in der Geschichte.
Anders als die anderen ist sie bewusstlos als sie auf der Lichtung ankommt und hält einen Zettel in der Hand. 'Sie sind die letzten. Für immer.' nachdem sie erwacht flippt sie aus und wirft mit Besteck und anderen Dingen nach den Jungs. Zuerst lässt sie nur die Mädchen zu sich, dann aber bringt sie sich mehr in den Alltag mit ein.

Zwischen Thomas und ihr besteht eine Gewisse Verbindung, auch wenn beide diese noch nicht genau zuordnen können. Von Kate und Thomas erfährt sie, dass sie mit den Schöpfern zusammen gearbeitet hat und ist außer sich. Teresa zieht sich vor keine Aufgabe zurück und führt auch schwieriges oder unmögliches aus.
Review schreiben
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast