Staffel 4 Folge 2 "Überraschende Entwicklungen"

von Nikkl
GeschichteMystery / P12
Matreus Zanrelot
03.04.2015
03.04.2015
3
941
 
Alle Kapitel
4 Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 
 
Episode 2
Kapitel 1

Milli schrie überrascht auf als Henning gegen sie stürzte. Sie und Finja hatten gerade erst den Laden betreten und nach ihm gerufen, aber nicht mitbekommen, was im Inneren geschah. Erst als sie einen grünen Lichtstrahl in die Wand hinter ihnen einschlagen sah wusste sie, das Matreus ebenfalls dort sein musste.
„Finja, dein Amulett!“
„Aber das habe ich doch noch nicht!“ rief ihre Schwester und zog sie hinter den Tresen. „Wir haben nichts um uns zu wehren“
„Ah, die nichtsnutzigen Wächter sind also auch da!“ rief Matreus aus und grinste. „Nun einer von Euch wird mir sicherlich die Schneekugel aushändigen ansonsten mache ich Hackfleisch aus euch. Oder nein, ich friere erst mal eine ein und die andere holt die Schneekugel.“
„Nicht so schnell, Matreus, du scheinst vergessen zu haben, dass ich auch noch da bin.“ Henning rappelte sich auf.
„Es schien mir nicht wert einen Gedanken an dich zu verschwenden. Wenn du dich hättest wehren können, hättest du es eben getan. Dieses ganze Mentor-Getue von dir ist doch nur leeres Gewäsch. Es gibt pro Stadt nur einen Mentor, genauso wie es nur 4 bestimmte Kinder als Wächter gibt.“ Es trat einen Schritt auf die Kinder zu und hob drohend seinen Zauberstab. „Also was ist nun. Wer von euch beiden will vereist werden?“
„Aber wir wissen nicht, wo die Schneekugel ist, du hast sie doch mitgenommen!“ jammerte Milli. Um keinen Preis der Welt wollte sie vereist werden, das war ein schrecklicher Gedanke. So musste es sich angefühlt haben als die anderen Zanreloten geworden waren, zumindest hatte Finja es ihr damals so erklärt. Und dieses Gefühl wollte sie selbst nie erleben.
„Hört auf zu Lügen, ich hatte sie hier versteckt, aber sie ist nicht mehr da. Also müsst ihr sie gefunden haben.“ Nachdenklich wandte er sich dem älteren Mann zu. „Oder du warst es. Wenn die Kinder es nicht wissen... Gib mir die Schneekugel oder ich friere die beiden ein!“