"Was bist den du"?

von Helenia
GeschichteHumor, Fantasy / P18
16.03.2015
18.03.2015
2
554
 
Alle Kapitel
1 Review
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 Datenschutzinfo
 
 
Ich saß hier wohl schon ein paar Stunden in dieser gammligen scheiß Kutsche und wäre das nicht schon schlimm genug heult der eine die ganze zeit rum er heißt Lori ist ein Dunmer (Dunkelelf) und kommt aus Rorikstatt. Neben ihm sitzt ein Sturmmantel Namens Ralof der mich schon seit geraumer Zeit anstarrt genau wie der Rechts neben mir den Ralof als Ulfric Sturmmantel vorgestellt hat. Natürlich weiß ich wer das ist, bin ja nicht dumm. Mutter sagte wenn wir also unsere Familie Parteiisch werden müsste würden wir uns wohl ihm anschließen um diese dreckigen Thalmor aus Himmelrand zu vertreiben. Er war geknebelt, also Ulfric. Nun zum letztem und wohl angenehmsten Mitfahrer hier drin links von mir, ein Bosmer (Waldelf) und das schönste an ihm ist -nimmt man sein aussehen mal raus- ist  das er schläft. "Was bist du"? traut sich Ralof  jetzt doch endlich mal zu fragen. "Was glaubst du denn"? frage ich leicht zickig zurück. Ja ich bin scheiße gelaunt, aber ich denke das kann man mir nicht verübeln, ich meine wir werden alle STERBEN. Ich habe den Krieg nicht überlebt um hier im nächsten zu sterben. "Ähm.. ich denke mal eine mer denn du hast spitze Ohren, doch siehst du anders aus als alle die ich bis jetzt gesehen habe, ich meine weiße Haare, weiße Haut sowas sieht man wahrlich nicht oft". "Wow du kannst aber gut Tatsachen aufzählen und ja ich bin eine mer doch wirst du meine Rasse nicht kenne sie ist praktisch ausgelöscht". Er macht große Augen doch ich denke nicht weil er meine Rasse erkennt hat sondern weil es eine Rasse gibt die er nicht kennt. "Wow das tut mir leid, wirklich, doch nun sag schon was genau bist du"? wir fahren über einen stein und bevor ich antworten kann nehme ich eine Bewegung links von mir wahr und blicke in die Moos grünen Augen des gerade noch schlafendem Bosmer.