Erste Begegnung (Pan Trilogie)

KurzgeschichteParodie, Romanze / P12
10.03.2015
10.03.2015
1
436
1
Alle Kapitel
4 Reviews
Dieses Kapitel
4 Reviews
 
 Datenschutzinfo
 
 
 
Ein ganz normaler Tag im Horton College of Westminster in London. Auf einmal kam ein seeehr heißer Typ herein, wenn das unser neuer Klassenkamerad war wusste ich schon genau was ich tun musste. Er hatte dunkelblonde, verwuschelte Haare und außerdem, was auch eigentlich das wichtigste war, schlank, sportlich gebaut und hatte das schönste Gesicht, dass ich je gesehen habe. Außer meinens natürlich. Ich sah schon wie die ersten Mädchen ihn anhimmelten, sie zupften an ihrer Kleidung, fuhren sich durch die Haare und leckten sich die Lippen, damit sie voller wirkten. Ich fand das alles ziemlich sinnlos, da er sich eh mich herauspicken würde. Anfänger! Selbst die Schulleiterin Mrs Hayley-Wood schien nicht gänzlich abgeneigt. Ich merkte es daran, dass ihre Stimme höher und schriller klang als sonst und sie ununterbrochen plapperte wie ein Teenager. Ich bin nicht so!!!Ich hatte viel mehr Übung...Schließlich war ich das beliebteste Mädchen der Schule!Endlich begann die Lehrerin zu sprechen:„Hier sind ein paar ihrer neuen Schulkameraden, Mr FitzMor." Sie rief uns zu sich und stellte uns einzeln vor.Dabei bemerkte ich wie er mich die Ganze Zeit ansah,was auch nicht verwunderlich war da ich eine absolute Schönheit war!!Er schenkte mir sein verführerischtets Lächeln. Ich schmolz dahin. „ Leander, was for ein ungewöhnlicher Name.", sagte die blonde Cynthia. „Ach, bitte, nennt mich Lee. Meine Freunde nennen mich immer so." Er sah mir tief in die Augen und ich erröttete. Ihm schien das sehr zu gefallen. Die Stadt sehtstörte den Moment. Zum Glück hatte Lee für sie nur einen abfälligen Blick übrig. Ich legte meine zarten Finger auf seinen muskolösen Arm und lächelte ihn mit einem gekonnten Augenaufschlag an. Ich wusste wie man Männer umgarnte. „ Komm mit ich zeige dir unseren Klassenraum.", sagte ich mit meiner verführeristen Stimme. Widerstandslos folgte er mir. Ich hatte ihn an der Hacken. Ich führte ihn zu meinem Lieblingsplatz. Eine dunkle Nische unter der Treppe. „Ist der Englischraum etwa hier?", fragte er amüsiert, als ich ihn in die besagte Nische führte. Ich lächelte verlockend und presste meine Modelfigur der lange nach an seinen perfekten Körper. Und küsste ihn auf seine Lippen. Er erwiderte den Kuss, schien aber etwas enttäuscht. Vor uns rumste es und ich riss erschrocken die Augen auf.
-----------------------------------------------
Das wars auch schon wieder.
Diese FF ist in Zusammenarbeit mit meiner BFF Powergirl111 entstanden. Weiter unten findet ihr einen Link zu ihrem Profil.

http://www.fanfiktion.de/u/Powergirl111
Review schreiben