210 Worte bis zum Schluss

von RoseDemon
KurzgeschichteAllgemein / P12
Artemis Fowl
10.03.2015
10.03.2015
1
720
1
Alle Kapitel
1 Review
Dieses Kapitel
1 Review
 
 Datenschutzinfo
 
 
 
Hier kommt also endlich auch mal wieder etwas in diesem Fandom
diesmal mein Beitreg zu 20 Worte, mit denen es begann #2
ich hoffe es gefällt euch!
würde mich über Reviews freuen
Liebe Grüße, Rose




Zwanzig Worte, die alles entschieden,
Er hatte sich bereits entschieden, und nichts was irgendjemand jetzt noch zu ihm sagte würde ihn diese Entscheidung ändern lassen.

Neunzehn Worte, die stellten mich zufrieden,
Aber sollte sein Plan gelingen, dann würde er damit nicht nur seine Familie sondern auch die gesammte Menschheit retten.

Achtzehn Worte, die mich erschreckten,
Ein furchteinflößender Gedanke fand seinen Weg in Artemis' Gehirn. Was wenn sein Plan nicht funktionierte? Das wäre katastrophal.

Siebzehn Worte, in denen wir Zweifel entdeckten,
Sein Plan war trotz allem nicht Fehlerfei. Es gab so unglaublich viel was alles schief gehen könnte.

Sechzehn Worte, mit denen sollte man nicht scherzen,
Er war bereit mit seinem Leben das Überleben der Menschheit und besonders seiner Familie zu schützen.

Fünfzehn Worte, die im Herz schmerzen,
Sobald das hier endete, würde er sterben. Egal auf welche Weise es auch enden mochte.

Vierzehn Worte, die Liebe zeigten,
Egal was der Preis war, er hätte alles getan um seine Familie zu schützen.

Dreizehn Worte, die sind zum verneigen,
Trotz Allem lächelte er. Kaum zu glauben, dass ausgerechnet er sich opfern wollte.

Zwölf Worte, an die wird uns festkrallen,
Aber wie heißt es denn so schön? Die Hoffnung stirbt als letztes.

Elf Worte, die sollten den Fans doch gefallen,
Es war ihm ein Rätsel wie Liebe und Freundschaft Leute veränderte.

Zehn Worte, die mein Leben ruinieren,
Doch er hatte sich verändert und würde sich nun opfern.

Neun Worte, die ihre Bedeutung verlieren,
Vor einigen Jahren ging es ihm hauptsächlich um Vermögen.

Acht Worte, mit denen ich jemanden verletzte,
Es behagt ihm nicht Holly anlügen zu müssen.

Sieben Worte, bei denen mein Herz aussetzte,
Doch sein Plan verlangte leider solche Maßnahmen.

Sechs Worte, die kein gutes Ende besagten,
Es war keine leichte Entscheidung gewesen.

Fünf Worte, die mich beruhigten,
Aber seine Brüder würden überleben.

Vier Worte, da musste ich erstmal drüber' nachdenken,
Er hatte eine Chance.

Drei Worte, die mir Hoffnung schenkten,
Es wäre beendet.

Zwei Worte, die mich in die Knie zwangn',
Das Berserkertor.

Ein Wort, mit dem das Ganze begann.
Opal.
Review schreiben