Silver  Blossom Light

GeschichteSchmerz/Trost, Übernatürlich / P16
09.03.2015
18.07.2015
6
2.369
 
Alle Kapitel
3 Reviews
Dieses Kapitel
1 Review
 
 
09.03.2015 404
 
Lilys Sicht:
Tränen rannen mir mein Gesicht hinab.
Ich schüttelte mich kräftig, wegen dem husten.
Es tat weh.
Es tat immer weh.
Jeden Tag dieser Schmerz.
Warum hasst mich jeder?
Weinend lag ich in meinen Bett, starre meine Hand an und denke wie immer darüber nach ob ich nicht..
Die Tränen werden immer stärker.
Ein Klopfen ließ mich auf schrecken.
"Verschwinde!" doch schon kam meine Mutter rein.
Ihre blauen Augen funkelten mich wütend an.
"Wie bitte? Du dreckiges Miststück! Warum bist du überhaupt noch da?" sie schrie mich an.
"Lass mich," flüstere ich in meine Beine rein.
"Ich hätte dich nie auf die Welt bringen sollen!" zum Glück ging sie, dass letzte was ich sah war noch ihr hellblondes Haar, dann schloss ich die Augen und wollte versuchen zu schlafen.
Doch einige Sekunden später öffnete ich meine rosafarbenen Augen wieder.
Schnell die Tür zu sperren.
Mit langsam Schritten lief ich auf den schwarzen Teppich in Richtung meines Bettes.
Aus den Augenwinkel sah ich mein Spiegelbild.
Blasses Gesicht, schwarze Haare und Augen, ein dunkles Rosa.
Lily Barden, 15 Jahre alt und der meist gehasste Mensch in der Welt.

Währenddessen in der Anderwelt.

Der Sturm wurde immer stärker.
Gerade so konnte ich dagegen an kämpfen.
Mein blondes Haar wehte im wilden Wind.
Dann schoss sie vor.
Erschrocken weiche ich aus.
Ihre leuchtend pinken Augen sahen mich unbeirrt an.
Mit einem Flicflac landete ich ein paar Meter vor ihr.
Ihre Augen waren hasserfüllt.
Die Haare glänzten wie Silber.
Sie waren zu offen.
Doch vorne waren Zöpfe geflochten und hinten auch noch einer.
Der hintere Flechtzopf wurde von einer rosanen Rose gehalten.
Sie trug ein bauchfreies schwarzes Top.
Ihre Arme sind in die schwarzen skelletartigen Handschuhe gesteckt.
Ihre Beine waren in einer schwarzen Hose gekleidet.
Die Füsse wurden von metallischen schwarzen Stiefel bedeckt.
Der Gürtel der Hose war rosa mit silber Feinheiten.
Silver Blossom Light.
Ihr Dreizack schwebte nun noch ein paar Zentimeter vor meiner Nase herum.
Sie griff mich an.
Schmerzerfüllt schreie ich auf, als sie meinen Arm durchsticht.
Sofort schlug ich mit meiner Hammer nach ihr, doch sie wich geschickt aus.
Wie konnte man nur voller Hass sein?
Wir lebten alle hier in Frieden.
Nur Silver Blossom Light nicht.
Sie kämpfte jeden bitteren Kampf.
Sie war so hasserfüllt.
Wer ich war?
Oder wer mein anders ich war?
Nun ich bin Soundless.
Das andere ich von Kelly Barden.
Review schreiben