Spiel der Wellen

von Nairalin
DrabbleAllgemein / P12
19.02.2015
19.02.2015
1
369
1
Alle Kapitel
1 Review
Dieses Kapitel
1 Review
 
 Datenschutzinfo
 
 
 
Huhu,

hier ist mein Wichtelgeschenk für Roheryn zum Wichteln Winter-Drabbles von mir, Nairalin.

Ich hoffe, es gefällt dir!

Und nebenbei bemerkt auch meine 100. Fanfiktion hier. xD

Vorgabe:

Drabbelform: 200 oder 400
Rating: max P 18
Fandom: Silmaillion, Der Herr der Ringe, Der Hobbit, Grimms Märchen, Historisches, Die Gilde der schwarzen Magier
Sonstiges: Ein Charakter soll sich am Wintereinbruch erfreuen

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


Ossë betrachtete fasziniert die Wellen, die sich schaumig an der Küste brachen. Teils schwammen Eisschollen auf ihnen, die vom hohen Norden heruntergespült worden waren, und in der Luft waren feine Eiskristalle, die im Licht der Sonne, die manchmal durchbrach, leuchteten.

Eine feine Brise wehte und ließ seine Kette klirren, wie ein Windspiel aus Glocken. Er lachte herzlich und breitete die Arme aus, während er sich um sich selbst drehte und den Kopf in den Nacken fallen ließ. Genüsslich atmete er die frische, kalte Meeresluft ein.

Aus lauter Freude am Winter und den Schneeflocken ließ er Fontänen hoch in die Luft spritzten, so fein und klein die Tropfen, dass sie in der Kälte zu Eis wurden. Seine Augen begannen zu strahlen, je länger er sich diesem Spiel hingab.

Erst ein leises erheitertes Lachen riss ihn aus seinem Tun und er drehte sich der Person zu. Silbergraues Haar war zu einem strengen Zopf geflochten und türkisblaue Augen funkelten. Ossës Herz begann, höher zu schlagen und er grinste breit. Übermütig ließ er einen Schwall Wasser in Nowës Richtung spritzen, der geschickt auswich.

Der Nelya beobachtete ihn und amüsierte sich über ihn.

Sollte er doch, dachte er nur und spielte weiter mit den Wellen.
Review schreiben
 
 
'