Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Die perfekte Lösung

GeschichteDrama, Liebesgeschichte / P16 / MaleSlash
Aomine Daiki Kagami Taiga Kise Ryōta Kuroko Tetsuya
11.02.2015
06.03.2016
24
29.212
7
Alle Kapitel
65 Reviews
Dieses Kapitel
1 Review
 
27.02.2015 515
 
Inzwischen war es schon Nacht geworden und die aufgestaute Menschenmenge von zuvor hatte sich aufgelößt. Als Kuroko und Kise das Kino verließen waren sie beinahe alleine, nur vereinzelnt sah man Menschen, die sich gerade auf den Weg nach Hause machten.
»Kise-kun? «, begann Kuroko etwas unsicher.
»Ja? «, erwiderte Kise fröhlich.
»Ich muss dich mal was fragen. Die Entführung, die Handschellen, das Essen, der Film im Kino. Was bezweckst du damit? «, fragte der Kleine, während er hinter Kise her trabbte.
»Ist das denn nicht offensichtlich? Ich will in deiner Nähe sein, das ist alles. «, antwortete der Blonde lächelnd. Kuroko sah kurz nachdenklich zur Seite, dann blickte er wieder fragend zu Kise.
»Hast du das vorhin ernst gemeint? «, fragte er.
»Was meinst du? «, fragte das Model zurück.
Nun senkte Kuroko verlegen seinen Kopf.
»Na das vorhin bevor du mit dem Typen zusammen gestoßen bist. Du sagtest dass das hier ein Date ist. Stimmt das? Ist das hier ein Date?«, fragte der Kleine etwas schüchtern. Kise war überrascht über diese plötzliche Frage und wusste anfangs nicht recht was er darauf sagen sollte.
»Das muss Kurokocchi selbst entscheiden. «, erwiderte Kise schließlich nach kurzer Überlegung. Er sah den Kleinen erwartungsvoll an, doch dieser schwieg nur und war im Gedanken versunken. Enttäuscht ließ der Blonde den Kopf hängen.
Nachdem die beiden zehn Minuten stillschweigend weiter gingen blieb Kuroko plötzlich stehen.
»Was ist denn los? «, fragte Kise verwirrt. Der Blauhaarige vermied es kurz ihn anzusehen und schien sehr nachdenklich. Dann sah er mit schüchternen Blick zu Kise auf. Seine Wangen waren leicht gerötet.
»Okay...«, murmelte Kuroko undeutlich.
»Was meinst du mit "okay"? «, fragte der Größere.
Es dauerte ein wenig bis Kuroko seine Stimme wieder fand, er schien mit sich zu ringen.
»Es ist okay, ich bin einverstanden es als Date zu sehen. «, erklärte er schließlich und wurde bei jedem Wort leiser. Kise hatte trotzdem alles klar und deutlich verstanden. Seine Augen weiteten sich, er konnte diese Worte anfangs gar nicht glauben.
»Wirklich? «, fragte der Blonde überrascht und sah voller Erwartung auf Kuroko, der ein leichtes Nicken sehen ließ.
»Kurokocchi! Das macht mich so glücklich! «, platzte es aus dem Größeren heraus. Schnell hob er den Blauhaarigen hoch und klammerte ihn an sich. Endlich zeigten Kises Mühen ein wenig Erfolg. Die Idee mit der Entführung war besser als er anfangs gedacht hatte.
»Kise-kun, du erdrückst mich. «, sagte Kuroko monoton, mit einem hörbaren Luftmangel. Sofort setzte Kise ihn wieder auf dem Boden ab und lächelte ihn überglücklich an. Er fand es wunderbar dass der Kleine zugestimmt hatte dass dies ein Date war. Es war die erste positive Bestätigung die er jemals von ihm bekommen hatte. Es machte ihm große Hoffnungen. Aber es war etwas ganz anderes, was sein Herz um einiges höher schlagen ließ. Zum ersten mal, seit er Kuroko kannte, schenkte ihm der Kleine ein freundliches und glückliches Lächeln.









___________________________________________________________

Wieder ein Kapitel zu Ende. Dieses Mal ist es wieder ein bisschen kurz geworden, das tut mir leid. Ich hoffe es hat euch gefallen. :D
Über ein kleines Kommi würde ich mich sehr freuen *--*
Bis zum nächsten Kapitel :)
LG  Melli <3
Review schreiben
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast