Mad Hatter in Love

GeschichteRomanze / P12
Xerxes Break
03.02.2015
03.02.2015
2
700
 
Alle Kapitel
1 Review
Dieses Kapitel
1 Review
 
 Datenschutzinfo
 
03.02.2015 544
 
Es ist ein wunderschöner Morgen. Neblig, kalt, wolkenverhangen und verschneit. Es hört sich vielleicht etwas unbehaglich an, aber so mag ich die Welt am liebsten. Ich freu mich echt. Eigentlich bin ich frühs nie so fit, eher wie eine Leiche. Aber heute wird ein großer Traum in Erfüllung gehen. Endlich trete ich Pandora bei.Dort wo meine Eltern lange gearbeitet haben, und grauenvoll gestorben sind. Mehr sagte man mir nicht. Ich habe sie auch so gut wie nie gesehen. Meine Bestimmung ist es meine Eltern zu rächen.Ich zieh mich an und esse Frühstück. Es gibt feines Teegebäck und ein frisch aufgebrühter Earl Grey. Ich bin fertig und mache mich auf den weg zu Pandora.In der Stadt herrscht trübe Stimmung. Keine Menschenseele ist mit einem Lächeln gesegnet. Also haste ich weiter, bis ich an einer großen Villa ankomme. Ich klopfe zweimal gegen die große Tür, um mein kommen anzukündigen. Dann öffne ich die Tür mit einem lauten quietschen. Ein braunhaariger Mann mit Brille kommt auf mich zu. Mir fällt auf das er relativ groß ist, ca. 185 cm und ich nur 170 cm. "Du musst die neue sein. Oder? Dantalian wenn ich mich recht erinnere." sagt er und mustert mich. "Ja...sie liegen richtig...wer sind sie?" ich bin etwas eingeschüchtert durch diese Blicke. "Entschuldige, wie unhöflich, das ich mich nicht vorgestellt habe. Ich bin Reim Lunettes. Ich wurde beauftragt dich einzuweisen." er lächelt. Er scheint sehr nett zu sein."Vielen Dan~"
jemand unterbricht uns. Ein weißhaariger Mann mit roten Augen kommt näher. Er trägt einen hübschen Mantel und auf seiner Schulter sitzt eine kleine Puppe." Er sagt gehässig:"Na, Reim. Endlich eine Freundin abbekommen?" das kleine etwas auf seiner Schulter äfft ihn nach:"EINE FREUNDIN" Reim verdreht nur die Augen und sagt:"Nein, Break! Das ist die Neue, Dantalian." dann dreht er sich wieder zu mir.
"Das ist Xerxes Break. Beachte ihn nicht weiter. Du wirst sicherlich nicht viel mit ihm zu tun haben." Break kommt auf uns zu und zerrt an meinem Ärmel. Anscheinend versucht er zu schmollen:"Von wegen! Sie wird was mit mir zutun haben! Fräulein Sharon sagte, das sie mir erstmal aushelfen soll. Zur Eingewöhnung! Sie geht mit mir!" Reim blieb nur stumm stehen uns sieht uns hinterher. Wir gehen einen großen Gang entlang. Auf den ersten Blick schien mir Xerxes sehr gesprächig, aber jetzt hat sich eine peinliche Stille ausgebreitet. Plötzlich dreht sich Break zu mir um und strahlt förmlich. "Magst du Süßes?" fragt er mich. Ich bin etwas verwundert, antworte aber trotzdem:"Ja, Ich liebe Süßes!!!" Er scheint sehr erfreut über meine Antwort. Dann kamt er eine Lange Zeit in einer seiner großen Jacken Taschen, bis er eine Box findet und öffnet. In ihr befinden sich allerlei Bonbons und Lollys. Er bietet mir welche an und ich nehme mir einen Erdbeer Lolly mit Karamell Füllung. Er nimmt sich auch noch was und schließt sie wieder. "Hey, Dantalian. Du wirst gleich Fräulein Sharon treffen. Sie ist die Enkelin des Familien Oberhauptes. Du wirst ihr dienen." dann sind wir schon an einer fein geschmückten Tür angekommen. Er klopft und wir treten hinein.