Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Zimtis kleine Bäckerei <3

GeschichteFreundschaft, Liebesgeschichte / P12 / Gen
Chocola Aikawa Kakao
02.02.2015
14.11.2015
3
1.624
 
Alle Kapitel
8 Reviews
Dieses Kapitel
1 Review
 
03.02.2015 508
 
Hallo erstmal nochmal um das Missverständnis zu klären die hier wird eine FF zu "die Schokohexe" und nicht zu Neko Para (kennen das nicht mal). Ich wünsche euch trotzdem viel Spaß!

LG eure Fruity
----------------------------------------------------

_Sicht Kakao_

"Guten Tag ich hab gehört hier gibt es Schokolade die Wünsche erfüllt?", fragte ein etwas eingeschüchtertes Mädchen mit einem rosa Prinzessinnenkleid und einer ebenso rosa Schleife im Haar. Ich sah sie vom Schoß meiner Herrin und musterte das junge Mädchen und fragte mich was sich wohl wünschen wollte. Denn wenn ihr mich fragt schien sie sehr wohlhabend zu sein, warum sonst trug sie so ein prunkvolles Kleid? Ich konnte mir da kein Reim daraus machen.

"Ja das ist richtig, doch ist sie nicht billig.", erklärte Chocola so ruhig wie möglich. Ich hielt es Vorspannung kaum noch aus und sprang von ihrem Schoß.
"Schicken Sie die Rechnung an meinen Vater, der kauft mir immer alles....", kam es nieder geschlagen von der jungen Dame und hatte damit etwas verletzlich es. Ha! Wusste ich doch die hat Asche wie Hülle. Meine Schokohexe musste sie aber wieder auf die Tatsache zurück holen, sonst blieb ich hungrig.
"Oh ich nehm kein Geld, dafür nehm ich mir etwas viel wichtigeres von dir.", sagte sie auch sogleich. Die kleine sah zu uns herüber und nickte anschließend.

"Also junge Dame ich bin Chocola Aikawa und werde sehen was ich tun kann. Stell dich kurz vor und schilderte mir dein Anliegen.", na endlich muss ich doch nicht mit leerem Magen schlafen gehen, aber das sie alles immer so förmlich macht, geht mir dann doch mal ziemlich auf den Keks.
"Ich bin Miki Habara und ich wünsche mir nichts sehnlicher als nicht wie Luft behandelt zu werden. Dazu müssen sie wissen mein Vater wegen seiner Arbeit ist er oft nicht da, aber das ist nicht der Grund. Er genießt ein hohes Ansehen, was für mich die reinste Hölle, weil mich alle dadurch für ein verhaetscheltes Gör halten. Dadurch meiden mich alle, außer diejenigen die sich mit  mir ihre Zukunft verbessern vollen.", ich dachte tatsächlich sie wäre so verhaetschelt worden, aber da habe ich mich wohl geirrt.
"Das ist mal eine sehr ausführliche Erklärung, aber ich habe da etwas, das dir helfen wird. Dieser Choclatehoneydrop schmeckt nicht nur süß sondern er sorgt dafür, das man dich die als Menschen wahrnimmt und nicht wie etwas das du nicht bist.", damit hielt sie Miki eine dieser Bonbons hin und ich beobachte die Reaktion. Sie zögerte kurz ehe der Bonbon in ihrem Mund landete. Dann fing sie an breit zu lächeln, was mich komischerweise auch dazu brachte. Was mit meinem Katzengesicht sicher amüsant aussah.

-----------------------------------------------------------------
Was wird wohl Miki passieren, ob die Wirkung wirklich die ist die sie wollte? Wartet es ab!

Ich wollte euch erstmal zeigen wie Chocola und Kakao ihre Arbeit machen. Sorry das das erste Kapitel so kurz ist, aber ich hab es am Tablet geschrieben... Ich hoffe ihr habt dafür Verständnis.

LG Fruity *Schoko da laß*
Review schreiben
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast