Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Asterix und Obelix in Nordgermanien

Kurzbeschreibung
GeschichteAllgemein / P6 / Gen
Asterix Obelix
29.01.2015
05.04.2015
5
758
3
Alle Kapitel
4 Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 
05.04.2015 179
 
Gaius Julius Cäsar konnte sich natürlich sofort denken, wer die beiden Bösewichte waren, da er ja schon viel mit ihnen am Hut gehabt hatte. Er bat das Legionslage in Kleinbonum jetzt um besondere Vorsicht mit den Galliern, falls sie sich auffällig verhalten sollten. Außerdem gab er den Befehl zur sofortigen Belagerung des kleinen gallischen Dorfes. Der Centurio Machus kam dem Befehl des Imperators natürlich schnellstens nach und belagerte mit allen Legionären des Lagers Kleinbonum und Aquarium das Dorf des Asterix und seinen Freunden.   Troubadix, der Barde, war gerade mit Idefix, dem kleinen Hündchen, im Wald und spielte auf seiner Leier. Wie immer, wenn er spielte, gab es einen Wetterumschwung und es regnete. Die Römer waren davon so verwirrt, dass fast alle zurück in die Lager liefen. Machus gefiel das nicht, aber da er mit den ungefähr 30 nicht wasserscheuen Legionären nicht viel anfangen konnte, schickte er auch sie zurück in das Lager.  So hatte der sonst nicht erwünschte Troubadix seinem Dorf einen guten Dienst erwiesen. Aber ob ihm das jemals irgendjemand glauben wird? Das ist fraglich...
Review schreiben
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast