Her Name is Alice

GeschichteAllgemein / P18 Slash
Alice Grinsekatze Herzkönigin Verrückter Hutmacher Weißer Hase
28.01.2015
28.01.2015
1
618
 
Alle Kapitel
noch keine Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 Datenschutzinfo
 
 
 
Als der zitternde Körper in sein Büro geschleift wurde, drehte er sich langsam in seinem großen Ledersessel um und begutachtete das zitternde Häufchen elend, dass nun auf seinen großen Schreibtisch hievten, dann traten die beiden Männer, die Zwillinge wahren zur Seite und ein anderer betrat den Raum. Der Mann, der den Raum betrat, hatte einen schmutzigen, viel zu langen Pullover an und eine löchrige Jeans, er war alles in allem eine erbärmliche Erscheinung. An den geweiteten Pupillen und dem ständigem zittern erkannte er das der Mann gerade mehr als auf Droge wahr, "Deine.. deine Drogen machen.. machen DAS aus den Menschen... " fing der junge an "Zuerst werden sie wahnsinnig und halluzinieren und dann.. dann sterben sie durch irgendwelchen Hirnblutungen oder... oder Herzinfarkten!" brachte er stotternd hervor, doch seinem Gegenüber in die Augen sehen konnte er nicht, nein sein Blick war auf den Boden gerichtet. Der Mann im Ledersessel, blitzte aus gelb-goldenen Augen unter seinem Cowboyhut hervor und legte seine Füße auf den Tisch. "Jetzt hör mir mal zu Kleiner...", fing er mit melodischer dunkler Stimme an "Mein "Zeug" ist das beste was du kriegen kannst aber ich habe dir von Anfang an gesagt das die Benutzung in zu kurzen Abständen schwere psychische und körperliche Schäden nach sich ziehen können." meinte er ruhig. Langsam erhob er sich aus seinem Sessel, die Eisenkette an seinem Gürtel Bund der schwarzen Jeans klimperte leise als er aufstand und sein Hemd glatt strich. Er ging um den Tisch herum, seine Schritten wurden gedämpft vom Teppichboden als er sich neben den Jungen stellte und auf den, immer noch zitternden und krampfenden, Körper sah. Die beiden Zwillinge standen weiter hinten, wie zwei Betonklötze. Die beiden wahren ein gutes Stück größer als der Junge und der Mann mit dem Mann, die Muskeln konnte man deutlich unter den feinen Nadelstreifen Anzüge sehen und beide trugen den passenden Hut dazu, der eine hatte eine Narbe von der rechten Augenbraue, über seinen Nasenrücken zu seinem linken Mundwinkel gezogen, das ist der einzige Weg um die beiden auseinander zu halten. Der Jüngling starrte den Mann mit dem Cowboyhut an der sich gerade einen Kirsch-lutscher auspackte und ihn sich in den Mund steckte "Ja.. das hast du.. aber.. aber du hast nicht von solchen Nebenwirkungen geredet!" versuchte er sich raus zu reden. Die goldenen Augen blitzten den Jüngling an "Dee... Dum... bringt den Jungen zum Doktor... ich kann ihn hier nicht mehr sehen..." Ohne mit der Wimper zu zucken setzten sich die beiden in Bewegung und packten den Knirps unter den Achseln um ihn davon zu schleifen, er versuchte sich zu wehren doch gegen die beiden konnte er nicht an kommen. Als sich die Tür schloss und wieder Ruhe eingekehrt war in sein Büro, widmete er sich dem zitternden Körper. "Na komm mein Großer... lass mich dich ansehen..." murmelte er und betastete zuerst den jungen Mann der da vor ihm lag. Er war total abgemagert und hatte überall Blutergüsse. Vorsichtig, fast schon sanft drehte der Mann mit dem Lutscher, den Kopf des anderen langsam zu sich und öffnete ihm mit Daumen und Zeigefinger die Augen und wie er gedacht hatte sah er kleine Tupfer in der Pupille des abhängigen. "Interessant...." murmelte er und setzte sich wieder in seinen Sessel und starrte aus dem Fenster. Als die beiden Zwillinge wieder kamen gab er ihnen mit einem Kopf nicken zu verstehen, das er auch den krampfenden Junkie los haben wollte um sich seinen Gedanken zu widmen. Der Doktor musste herausfinden wie oft und wie viel er sich von dem Zeug gespritzt hatte, immerhin musste er seinen Kunden ja sagen was sie sie da eigentlich einwarfen. "Sieht so aus als hätte ich noch einiges zu tun...", über seine Lippen huschte ein Lächeln und kurz blitzten die Perlweißen, perfekten Zähne auf.
Review schreiben