Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Game Over

von Relina123
Kurzbeschreibung
GeschichteAbenteuer, Humor / P16 / Gen
Link OC (Own Character) Pit
22.01.2015
12.03.2016
36
81.748
7
Alle Kapitel
73 Reviews
Dieses Kapitel
3 Reviews
 
26.05.2015 1.326
 
Game Over

Kapitel 18

°Tödlicher Zeitdruck° Part 2

=Hermine's Sicht=

„Wieso geht die scheiß Tür nicht auf?!“ Schnauzte Link und zerrte an dem Griff der Haustür, in dessen Gebäude Relina wohnte. Er griff sich an der Klinke fest und beugte sein Oberkörper nach hinten, während er mit den Füßen bis zum Wall der Tür stieß und es so aussah, als würde er auf der Stelle laufen. „Ich glaue, du brauchst einen Schlüssel...“ vermutete Pit. „Nein! Das muss doch auch so gehen!“ erwiderte er und drückte wie wild die Türklinke runter. In einem unregelmäßigen Rhythmus, so, das seine dunkelblonden Haare durch die Luft wirbelten. „Eigentlich muss man ja klingeln, aber ich glaube nicht, dass sie aufmachen...“ kommentierte ich. „Kann man nicht irgendwo anders klingeln?“ fragte Link hastig und drückte wahllos auf irgendwelche Knöpfe neben der Tür. Weil nichts kam, hämmerte Link auf den Lautsprecher. „Ja, gleich is'ses Schrott.“ fauchte Samus. Auf einmal knarzte der Lautsprecher und eine tiefe, grollende Stimme meldete sich. „Hallo? Wer ist da?“ fragte die Stimme gereizt. „Ahm... Hallo.“ stotterte Link und seine Wut verflog ein bisschen. „Könnten sie bitte die Tür aufmachen? Ich will zu meiner Bekannten... Aber sie macht icht auf. Sie ist beschäftigt.“ erklärte er und versuchte, ruhig zu bleiben. „Dann macht sie halt nicht auf, ist nicht mein Problem.“ bellte die unfreundliche Stimme. „Ja, aber-“ begann Link, da war aber schon ein Knistern im Lautsprecher zu hören. „Wie unfreundlich!“ flüsterte Pit und starrte auf den Lautsprecher. Von dem Nachbarn hatte Relina auch schon viel erzählt. „GËNĖŠI Kõn Hënêhå! Hūśšéñ gêńdiñõréå!!“ brüllte Link und schlug auf den Lautsprecher. Aber dieser blieb heile. „Was war das?“ hakte ich nach. „Öhh... Ein Schwall von Hylianischen Beleidigungen.“ Link kratze sich verlegend grinsend am Hinterkopf. „Lass mich mal!“ Pit zog Link an der Schulter zurück. Der grunzte nur beleidigt. Pit drückte den Klingelknopf unter ’Guzu‘, das war der Mann, der grade am Lautsprecher war. Darunter stand ’Röstel‘. Es dringelte kurz, dann meldete sich eine freundliche Frauenstimme. „Ja?“ „Hallo.“ piepste Pit. „Könnten sie mich bitte reinlassen? Ich habe mein Schlüssel vergessen.“ Sagte er mit der liebsten Engelstimme. „Aber natürlich.“ antwortete die Stimme freundlich. Kurz darauf war es von innen am dringeln, Pit drückte die Tür auf und grinste schelmisch. Ich musste ein Kichern unterdrücken, als Link ihn mit großen Augen ansah, aber Samus hielt sich vor lachen die Hand vor den Mund. Es sah echt episch aus, vorallem weil Samus ein ganzes Stück größer war als Link. Er guckte sie böse an. „Na, was denn, er is'n Engel! Von wegen Nettigkeit ist er doch die Nummer 1!“ „Oder Pit hat einfach den netteren Nachbarn erwischt.“ protestierte ich und deutete mit dem Kopf zur Haustür, um zu signalisieren, dass wir endlich hoch gehen sollten. Inzwischen kann mit Relina alles mögliche passiert sein. Wenn sie tot ist... Dann... Ich könnte das nich ertragen... Wir sind schon 6 Jahre befreundet, und wenn sie jetzt stirbt... Ich könnte das nicht... Ich hoffe nur, dass es nicht schon zu spät ist. „Ja, vielleicht ist das so, aber lass uns jetzt gehen!“ Hetzte Link und sauste wie im Affenzahn die Treppe hinauf. Ich rannte auch so schnell es ging hinterher, aber bevor ich noch das Haus betrat, war Link schon längst dabei, oben zu versuchen, die Tür aufzutreten.

=Bei Relina=

„Hehe, nun, du hast uns lange genug auf Trap gehalten.“ Ben lachte gehässig. „Aber irgendwann finden auch ›Die Guten‹ ihr Ende.“ Er drehte seinen nach hinten, wie um einen Ball zu werfen. Dann war auf einmal lautes Geboller an der Tür! Sie sind gekommen! Wirklich! Aber sie werden nicht so einfach rein kommen, und mit diesem Gedanken war meine Vorfreude auch schon wieder verpufft. „Was zum-?“ Er drehte gen Tür und schaute sie finster an. Solange Ben beschäftigt war, überlegte ich nach einem Ausweg... Auf der Holzleiter links neben mir, die zum Dachboden führte, lag ein großer Stein, den wir, also meine Eltern, immer darauf gebettet haben, damit die Leiter nicht wieder automatisch hochfuhr. Er war grau und hatte einen Durchmesser von 45cm. Ich versuchte, meine ganze Kraft dagegen aufzustemmen, um diesen hochzuheben. „Naja, dann sollte ich meinen Auftrag lieber schnell erledigen.“ Ben fuhr wieder zu meiner Richtung herum. Als ob sie das gehört hätten, wurden die Tritte gegen die Tür lauter, die gab aber nicht nach. Und augenblicklich schoss Ben sein Flammengeschoss auf mich. Es flog in Sekundenschnelle auf mich zu und ich hob den Stein schützend vor mein Gesicht. Der Druck, den die Flammen auf den Stein ausübten, ließ noch eine Art quitschen aus meiner Kehle gleiten, als das Feuer gegen den Riesenkiesel aufschlugen.

=Samus' Sicht=

Link war immer noch dabei, die Tür einzutreten. Als diese nicht nachgab, half Pit tatkräftig mit. „Die lernen es nicht, oder?“ meinte ich zu Hermine, die nun auch in der letzten Etage angelangt war. Als Antwort bekam ich nur ein Schulterzucken. Aber dann kam ein Schrei von der Wohnung. „Relina?!“ Link drückte sein Ohr gegen die Tür. „Ich glaube, da redet wer...“ „Dein Gewissen?“ versuchte Pit. „Haha. Nein, kenn ich-“ „Der Teufel auf deiner linken Schulter?“ Link schnalzte augenblicklich mit der Zunge und glückte Pit zornig an. „Ist ja gut.“ er hob beschwichtigend die Arme. „Wollte nur behilflich sein.“ Dann ertönte noch ein Schrei, der sich aber ziemlich männlich anhörte. Links Augen weiteten sich und es sah aus, als ob seine Augen Funken sprühen würden. Er schlug mit voller Kraft gegen die Tür. Diese splitterte zwar, aber- „AHHHHHH!!! FUCKING SHIT!!!“ Schrie Link schmerzhaft auf. „Ou man.“ Hermine schlug sich die Hand auf die Stirn. Pit hielt mal, naja, wie  in letzter Zeit oft,  die Klappe. Link hielt sich mit der einen Hand die schmerzende, dann versuchte er durch pusten auf der Hand den Schmerz zu stillen. „Ahh..“ stöhnte Link schmerzhaft. „Ich glaube, ich habe einen Schmetterbruch.,“ Er fixierte seine Hand vor sein Gesicht. Das erinnert mich an einen dieser Zeichentrickfilme, wo die verletzte Hand immer größer wird, als der Kopf. Doch dem war nicht so, und gebrochen war sie auch nicht. „Lass mich mal, du Mädchen.“ Ich schubste ihn von der Tür weg. „Was heißt hier Mädchen?!“ bellte Link. „Das heißt, das du ein Mädchen bist.“ beantwortete ich freundlich die Frage. „Pff.“ „Na gut, kein Mädchen, du bist 'ne Pussy.“ „Alta.“ rief er aus. „Wenn ich ein Mädchen bin, dann bist du aber ein Kerl.“ „Dafür aber.“ begann ich. „Hast du und dein geflügelter Freund ganz schön auf meine Titten gegafft.“ „Das-“ er wurde knallrot. „Das stimmt doch gar nicht! Ich hab in den Flur geguckt, ob jemand kommt!“ „Ich hab's doch gemerkt“ ich größte. „Das war wegen Pit!!“ Er streckte den rechten Arm Richtung Pit, den mit der verletzten Hand. Link war Linkshänder, also war die verletzte Hand nicht soooooo schlimm. „Stimmt doch gar nicht.“ wehrte sich Pit. „Na klar stimmt das.“ Link grinste schelmisch. „Guck, Sömus.“ „Sömus?“ Ich seufzte entnervt. „Ja, Sömus. Saat-MUS“ Versuchte Pit zu reimen. „Na toll, jetzt habe ich Hunger.“ berichtete Link jammernd. „Kann jetzt jemand endlich mal die Tür aufmachen?“ Hermine fing wieder an zu weinen und fuhr sich mit dem Handrücken unter die Nase. „Samus.“ Link guckte mich an, als ob ich ihm die schlimmste Beleidigung der Welt an den Kopf geworfen hätte und sein Herz nun in tausend Stücke zerbrochen wäre. „Bitte mach die Tür auf, ich mache mir unendliche Sorgen um Relina.“

•°•∆°•°∆•°•∆°•°∆•°•∆°•°

Soooo~ endlich neues Kap~ sorry das es so lange gedauert hat... Und es trotzdem so kurz ist -_-' aber wegen Wochenende und so war alles... Naja... Und ich fand den Clifhanger voll cute^^ uuuuund jaaaa~muss überlegen, ob ich die Altersbeschränkunf vllt auf 16 umändern muss, aber wie ich die meisten Leser kenne, würden die unter 16 sowieso noch weiter lesen, also wär das ja dann nicht so schlimm, ne?~mach das ja nur zur Sicherheit, nicht das es nachher noch ärger gibt v-v

Bis zum nächsten Kap~ LG Relina (*-*)/
Review schreiben
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast