Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Geschwister sind...

von Merli
GeschichteFamilie / P12 / Gen
Amerika Deutschland Kanada Preussen Russland Schweiz
20.01.2015
09.09.2017
40
33.629
7
Alle Kapitel
19 Reviews
Dieses Kapitel
1 Review
 
17.06.2015 499
 
Geschwister sind Verräter


Man darf sich das Geräusch von einer Nadel auf dem Boden fallend vorstellen, bevor der Sturm losbrach.

Wie dieser: "Wer von euch Idioten hat meinen letzten Muffin gegessen?
Den mit meinen Namen drauf?
Der, bei dem ich drei Mal erwähnt habe, das er mir gehört und wie sehr ich mich darauf freue, ihn zu essen? Wer war das?"

Danach war es kurz still und Ivan und Natasha sahen sich unschuldig an.

"Keine Ahnung", sagten sie beide gleichzeitig und neigten den Kopf in dieselbe Richtung.

Es war wirklich niedlich, da Ivan anderthalb Köpfe größer war als seine jüngste Schwester und diese sah aus wie eine Puppe.
Dennoch, Katyusha war sauer.

Es war ihr Muffin gewesen und deutlicher hätte sie es ja nicht machen können
Es. War. Ihrer.

Und diese zwei Clowns haben ihn trotzdem gegessen- also einer von ihnen und der andere deckte einfach nur.
Diese Verräter.

Mit den Händen in der Hüfte und einen säuerlichen Blick versuchte sie dann also mehr als Lügen aus ihren jüngeren Geschwistern rauszubekommen.
Diese undankbaren Kinder.

"Okay, ich frage noch mal langsam, damit auch ihr es versteht: Ich bin sauer.
Ich wollte diesen Muffin jetzt essen, weil ich mich schon seit Stunden darauf freue.
Also komme ich hierein und was sehe ich?
Der Muffin ist weg. Ein Zufall?
Wohl kaum, weil einer von euch beiden Blödmännern ihn aufgegessen hat und ihr zu feige seid, euch zu stellen. Also wer war es?"

Ivan sah sie immer noch nur unschuldig an, wobei Natasha nur grummelte das sie kein Mann sei, sondern eine Frau.

Damit war der Rest ihrer Geduld verschwunden, die eh sehr gering war, wegen fehlendem Zucker. Man sie hatten nichts mehr im Haus, was ansatzweise den Hunger eines Muffins stillen konnte.

Katyusha wusste ja, das sie vollkommen übertrieb und nicht mal ansatzweise so sauer sein sollte, aber sie konnte gerade nicht anders.
Irgendwas war faul und keiner ihrer zwei geliebten Geschwister wollte sie einweihen.
Viel lieber blieben sie stumm.

"Okay, ich geh jetzt in mein Zimmer heulen. Seid ihr glücklich?
Ich hoffe doch", mit diesen Worten stapfte sie aus dem Raum.

Wieder war es kurz still am Tatort des Muffinunglückes, bis Nathalie leise fragte: „Wieso haben wir ihr das nicht mit der Katze erzählt? Jetzt ist sie sauer auf uns."

"Ach Schwesterlein, als ob sie es uns geglaubt hätte.
Würde mir jemand sagen, dass eine streunende Katze meine letzte Süßigkeit gegessen hätte, hätte ich euch durchs ganze Haus gejagt.
Außerdem, wenn sie den Pudding bekommt, wird sie besser gelaunt sein", man hörte, wie Ivan einen Topf aus dem Schrank holte.
"Zudem haben wir das total süße Video. Das wird Katyusha wieder aufmuntern.
Zumal sie uns in derselben Lage genauso angelogen hätte."

Das brachte Natasha zum Kichern und zusammen bereiteten sie die Süßspeise vor.

Oh ja, ihre Schwester würde ausflippen, wenn sie das Video sehen würde.
Wer konnte ahnen das Katzen es schafften Muffins von Tellern zu klauen?
Review schreiben
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast