Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

One Tree Hill: Next Generation

GeschichteAllgemein / P12 / Gen
Brooke Davis Haley James Scott James Lucas Scott Lucas Scott Nathan Scott Peyton Sawyer
20.01.2015
18.05.2015
4
4.301
 
Alle Kapitel
5 Reviews
Dieses Kapitel
1 Review
 
 
20.01.2015 840
 
„Willkommen in der Hölle“, dachte Jude Baker, der sich mit seinem Bruder Davis, durch die vollen Gänge der Tree Hill High quetschte. Es war ihr erster Tag an der High School und beide sahen ziemlich verloren aus. Besonders Jude war nicht in bester Laune. Er hasste Menschenmengen über alles. Seine Laune hob sich augenblicklich, als er seine beste Freundin Lydia sah. Er musste ein wenig lachen als sie fröhlich auf ihn zu hüpfte.  Ja, sie hüpfte. Lydia war ein echter Sonnenschein, schlechte Laune war ihr ein Fremdwort. Manchmal konnte einem das wirklich auf die Nerven gehen, aber Jude liebte sie von ganzem Herzen. „Wie geht’s den Baker-Boys heute denn so?“ „Also mir geht’s klasse. Hier laufen viele potenzielle Mrs. Baker rum“,  antwortete Davis und sah einem vorbeigehenden Mädchen nach. Lydia verdrehte die Augen und hakte sich bei Jude ein. Beim schwarzen Brett blieben die drei stehen. Davis startete sofort zur Anmeldeliste der Tree Hill Ravens. „Onkel Nate kann sich warm anziehen. Seinen Punkterekord kann er vergessen, denn Davis Baker alias der beste Point Guard denn die Schule je gesehen hat, ist bereit zu punkten.“ „Sehr bescheiden Davis. Die Trainer werden dich lieben“, lachte Jude und klopfte ihm auf die Schulter. „Ach halt die Klappe, ich verzieh mich mal in die Sporthalle und statte Onkel Lucas nen Besuch ab.“  Als Davis gegangen war, schrieb sich Lydia für die Cheerleader ein. „Ich find es zwar grauenhaft Davis und sein Riesenego anfeuern zu müssen aber was solls. Soll ich dich auch gleich einschreiben?“ „Ich weiß nicht ob ich mir als erster männlicher Cheerleader Freunde mach.“ „Jude, du liebst das Tanzen. Nur weil das nicht normal ist, darfst du dir das nicht nehmen lassen. Du bist eben anders und das ist auch gut so.“ „Na gut, du hast ja recht. Schreib mich ein.“ Lydia grinste triumphierend und umarmte ihn stürmisch. „Wir werden denn Laden hier aufmischen, Jude. Glaub mir.“
Sawyer Scott musste lachen als sie Lydia und Jude beobachtete, wie sie sich voller Freude  bei den Cheerleadern eintrugen. Sie selbst würde sich nie irgendwo anmelden und sich in eine Schublade drängen lassen. Die Cheerleader und Sportler die sich nur Gedanken um das nächste Spiel oder die nächste Party machten, waren nicht ihre Welt. Am liebsten würde sie die Schule schmeißen und mit ihrer Band die Welt bereisen. Aber sie war im letzten High School Jahr und das würde sie auch noch durchhalten. „Hey Sawyer, ich hab dich schon überall gesucht.“ Ein schmächtiger Junge mit blonden, ziemlich zerstruppelten Haaren und abgetragener Lederjacke, kam auf sie zu. „Ach du heilige Scheiße, Reed wie siehst du denn bitte aus?“ „Naja ich dachte mir, da es unser Senior Jahr ist könnt ich mal was Neues probieren.“ „Das ist ein Rat unter Freunden. Dieser `Seht mich an, ich bin ein böser Junge‘ Look passt nicht zu dir“, grinste Sawyer ihn an. In diesem Augenblick klingelte die Schulglocke. „Auf ins Gefecht“, seufzte Sawyer und versuchte die Tonnen an Gel aus Reeds Haaren zu bekommen.
„James Lucas Scott, entweder bekommst du deinen Hintern aus dem Bett oder ich muss ihn eigenhändig rauszerren.“ „Beruhig dich Mom, ich komm ja schon.“ Jamie Scott wohnte nun seit 3 Jahren wieder bei seinen Eltern. 3 Jahre ist es her das HCM sein Leben zerstörte. Auf der High School hätte er nie gedacht, dass sich sein Leben so verändern würde. Er hatte ein Stipendium für die North Carolina State University. 2 Jahre spielte er dort Baseball. Und dann kam die Nachricht. Wie sein Onkel Lucas hatte er die Herzschwäche HCM. Baseball musste er aufgeben und ohne Baseball wollte er keinen Tag mehr am College verbringen. Er schmiss sein Studium hin. Seitdem wohnte er hier in Tree Hill. Seine Mom verschaffte ihm einen Job in Karen’s Cafe. „Wir bekommen heute die neue Lieferung, also musst du pünktlich im Laden sein, Schatz.“ „Schon unterwegs“, erwiderte er und schnappte sich die Autoschlüssel. Auf dem Weg zum Cafe fuhr er am Baseballplatz vorbei. Es versetzte ihm einen Stich im Herzen. Sein Handy vibrierte. Mom hatte ihm eine SMS geschickt: „Ich weiß, dass du dich weigerst mit jemandem darüber zu reden, aber versuch dir einen Ruck zu geben und mit Onkel Lucas zu sprechen. Er weiß was du gerade durchmachst. Kuss, Mom.“ „Onkel Luke hat doch keine Ahnung was ich durchmache“, brummte Jamie vor sich hin. Für ihn war das doch alles einfacher. Er war nicht auf dem College als er es erfahren hat und hatte schon gar kein Stipendium. Außerdem hatte er noch andere Talente. Jamie aber konnte nichts außer Baseball. So dachte er zumindest. Jamie parkte vor dem Cafe, zog seine Schürze an und fing an Tische abzuräumen. Wie jeden Tag.


PS.: Wenn ihr die Serie One Tree Hill nicht kennt, hoffe ich ihr könnt trotzdem mit den neuen Charakteren mitfühlen. Trotzdem kann es natürlich sein, dass man manches nur versteht, wenn man die Serie kennt. Ich würde mich sehr über eure Kommentare, Anmerkungen, Ideen und Fragen freuen!

PSS: Logan, Andre und Lily werden später in die Geschichte eingeführt.
Review schreiben
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast