Carpe Diem

GeschichteDrama / P16
14.01.2015
24.04.2015
35
29.327
2
Alle Kapitel
41 Reviews
Dieses Kapitel
1 Review
 
 Datenschutzinfo
14.01.2015 439
 
Kapitel 2

"Okay ,was haben wir? Und wie in Gottes Namen konnte Stroh fliehen?Wie ? fauchte Sharon mit einer Mischung aus Angst und Wut.
Sie konnte nicht glauben ,dass das passiert war,alles fing von vorne
an,in zwei Tagen wäre alles vorbei gewesen. Rusty hatte so hart dafür
gearbeitet ein normales Leben führen zu dürfen, er hatte nicht verdient,
das ihm wieder der Boden unter den Füssen weggerissen würde.
"Wir bekamen Meldung, dass es zwei Mordfälle gab"holte Provenza sie aus ihren Gedanken.

"Als wir eintrafen, nahmen wir nach einuger Zeit Ähnlichkeiten zu Stroh
wahr" sprach Provenza weiter, er zeigte auf das Murderboard, wo die
Bilder der zwei Frauen hingen-nun Anddy, Leutanant Flynn hatte gleich
ein komisches Gefühl". Andy saß an seinem Schreibtisch und rieb sich die
Stirn.
"Leutanant-Andy?" sprach Sharon.
Andy hob den Kopf, sah
Sharon erschrocken an "Nun ja ;Captain" begann er und sah dabei
hilfesuchend zu Provenza rüber, der ihm zunickte.
"Nun sagen Sie es schon Andy, sie machen mich alle ganz verrückt mit ihrem Rumgestammel" unterbrach Sharon sein Schweigen.

"Also, als ich ins Bad der Opfer kam,fand ich dieses Foto" Andy zeigte
auf ein Foto,dass auf seinem Schreibtisch lag.Sharon ging zu Ihm rüber
und erkannte ein Bild von sich." Er hat es mit einem Messer an der Wand
befestigt-dieses Schwein" schoss es aus Andy heraus.
Sharon
schluckte, drehte sich zu den anderen um und sagte, als wäre Sie total
unbekümmert "Kommen Sie schon, dass ist nicht die erste Drohung, die ich
in meiner Laufbahn beim L.A.P.D. bekommen habe"
"Catain" Andy sah
in die verdutzten Gesichter seiner Kollegen "das ist kein Spass, es ist
Stroh! Stroh ist während des Gefangenentranportes geflohen und anstatt
sich abzusetzen, will er sich rächen, er ist verrückt" Andy ließ Sharon
nicht zu Wort kommen "Das ist kein Spiel Sharon, er ist hinter Ihnen her
und sie tun es ab,als wäre es das normalste von der Welt,was ist los
mit Ihnen?"
Inzwischen schrie Andy seinen Captain regelrecht an.
"Flynn! Flynn!-es ist genug,beruhig Dich" fuhr Ihn Provenza an,der sich
inzwischen vor Sharon gestellt hatte.
"Wir sollten uns alle
beruhigen" Assistant Chief Taylor hatte den Murderroom betreten. Alle
sahen sich erschrocken um."Captain-ich muss mit Ihnen reden, sofort, in
meinem Büro" Taylor ging wieder. Sharon, die sich noch nicht im Klaren
darüber war, was sie von Andy s Wutausbruch halten sollte,folgte Taylor
ohne ein weiteres Wort.
Review schreiben