Carpe Diem

GeschichteDrama / P16
14.01.2015
24.04.2015
35
28120
2
Alle Kapitel
41 Reviews
Dieses Kapitel
1 Review
 
 Datenschutzinfo
 
 
Kapitel 1

Es war soweit,in zwei Tagen sollte der fall Stroh in die entscheidende Phase gehen,der letzte Prozesstag.Rusty war sichtlich aufgeregt.Alles würde endlich ein Ende haben,er würde ein normales Leben führen können. Mit diesen Gedanken schlief er endlich ein.
Sharon öffnete langsam ihre Augen"Oh nein"dachte Sie,sie nahm ihr Handy,sie laß "Lt. Flynn", "Leutanant,was kann ich für Sie tun?"fragte sie "Captain,es tut mir leid sie zu wecken,aber ich dachte,Leutanant Provenza meinte,also Sharon,es tut mir leid..."stammelte er
"Leutanant,was ist los?" Sharon saß inzwischen in ihrem Bett,sie wusste,dass etwas schlimmes passiert sein musste,wenn ihr Leutanant so rumdruckste.
"Captain",Provenza hatte seinem Freund das Handy abgenommen."Ja Leutanant Provenza,was ist los?"Sharon klang inzwischen wütend und ängstlich zugleich.
"Captain,wir haben hier zwei weibliche Opfer,sie waren allein zuhaus,es wurde durchs Fenster eingebrochen,sie wurden wahrscheinlich vergewaltigt und denn ermordet" antwortete Provenza.
"Wenn ich es nicht besser wüsste,würde ich sagen es klingt ganz nach Philipp Stroh", entgegnete Sharon,die inzwischen aufgestanden war.
"Captain,es ist so"fuhr Provenza fort . "Stroh ist heut früh, mit Hilfe von zwei Beamten des Gefangenentransportes geflohen,es gab vier Verletzte".
"was?" fragte Sharon erregt.
"Captain,eine Einheit ist auf dem Weg zu Ihnen,um Sie und Rusty zu eskortieren".
Sharon hatte das Gespräch längst beendet,sie zog sich an,lief zu Rusty s Zimmer und stürmte ohne zu klopfen in sein Zimmer.
"Rusty" weckte Sie ihn leise "Du musst aufstehen,wir müssen hier weg,Philipp Stroh ist entflohen" mit diesen Worten verließ Sie sein Zimmer, um sicher zu stellen,dass in ihrem Apartment alles in Ordnung war.
"Sharon,was zum Teufel soll das heissen, Stroh ist geflohen?" Rusty stürmte in die Küche. "Rusty ,Du sollst Dich anziehen, Leutanant Provenza schickt eine Eskorte für uns, komm schon beeil Dich" antworte Sharon, während Sie alle Fenster und Türen kontrollierte. Mit den Worten "Was auch immer" verschwand Rusty in seinem Zimmer.
Es klopfte an Sharons Haustür ,nachdem sie sich erkundigt hatte,wer da war, öffnete Sie Leutanant Tao und Sanchez die Tür.
"sind sie soweit Captain?Wo ist Rusty?" fragte Tao "Ich bin hier" antwortete Rusty genervt. Sharon sah sich noch einmal um und verließ mit den anderen das Apartment.
Review schreiben