Castle Chrashers - Die wahre Geschichte (glaub ich)

KurzgeschichteAbenteuer, Parodie / P16
28.12.2014
14.03.2016
11
3.553
1
Alle Kapitel
12 Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 Datenschutzinfo
 
28.12.2014 238
 
Das hier ist meine erste FF. Ich bitte euch, die Geschichte NICHT kaputtzuhaten. Vielen Dank. Oh, machs dir bequem, es geht los:
____________________________________________________________________________________________________
Es war einmal ein sehr kleiner Mann, der sehr klein war. Deshalb wurde er immer der sehr kleine Mann genannt und bekam oft zu hören, dass er sehr klein war. Also beschloss der sehr kleine Mann, aus dem magischen Turm einen äußerst wichtigen Edelstein zu stehlen, der – wenn er in einem Sockel auf einem Sitzmöbel platziert wird – dem Benutzer desjenigen Sitzmöbels ermöglichen soll, zu wachsen. Der sehr kleine Mann dachte sich, er würde damit bezwecken, dass er nach Benutzung kein sehr kleiner Mann mehr sein würde, aber er bezweckt damit auch, dass sich der magischen Käfig zu abgef*ckten dancing Höllendämonen mit Tentakeln des Todes öffnete… TJA, PECH!
Diese abgef*ckten dancing Höllendämonen mit Tentakeln des Todes sahen dann so aus wie Ritter mit Brokkoli und Risenlutschern als Waffen und dachten sich: Demjenigen, der diese Situation ermöglichte, dienen wir und wenden uns gegen seinen größten Feind (So’n Scheiß eben). Nachdem die abgef*ckten dancing Höllendämonen mit Tentakeln des Todes den sehr kleinen Mann gefunden hatten, feierten die abgef*ckten dancing Höllendämonen mit Tentakeln des Todes eine Party. Einer von den abgef*ckten dancing Höllendämonen mit Tentakeln des Todes (ich sollte das lassen) holte sich etwas zum Trinken und stürzte die Treppe runter. Dann ist er gestorben und explodiert. Und dann war die Party vorbei…