Die verbotene Liebe zwischen Tauriel und Kili

von Zugolu
GeschichteDrama, Tragödie / P6
Fili Kili Legolas Tauriel
24.12.2014
16.05.2019
8
2410
 
Alle Kapitel
noch keine Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 Datenschutzinfo
 
~ Legolas ~
Ich kämpfte gerade und konnte nicht sehen was bei Tauriel los war. Erst später erfuhr ich das dieser Rili (oder hieß er doch anders?) gestorben ist. Im Kampf. So wie es sich für einen Kämpfer gehört. Auch mein Vater hatte mit gekämpft und später, nach dem Kampf, hatte ich mit ihm eine Unterredung. Mein Vater gab mir einen Ratschlag was ich machen könnte. Einen Waldläufer suchen. Unter den Waldläufer hieß er Streicher, aber sein richtiger Name ist Aragorn. Ob Tauriel mit kommen würde? Es wäre eine Ablenkung für sie. Von dieser Trauer.

~ Fili ~
Ich Kämpfte verbissen gegen meinem Feind, mit aller Kraft die ich noch hatte. Schließlich ging es nicht nur um mein Leben. Sondern auch das von meinem Bruder und das von meinem Volk. Dann spürte ich die Klinge und dann nahm ich nur noch schwärze um mich herum war. War so der Tod?

~ Kili ~
Ich sah wie mein Bruder kämpfte, aber dann sah ich das Tauriel Hilfe brauchte. Unentschlossen sprang ich auf Tauriels Gegner und kämpfte mit ihm. Zu spät erkannte ich, dass das mein Ende war. Ich wollte das nicht glauben. Wenigstens wollte ich nicht ohne meinem Gegner gehen. Wenn ich schon sterben musste, dann nahm ich ihn mit. Ob ich es geschafft habe oder nicht, dass kann ich nicht mit bestimmtheit sagen. Nur das ich dann Tod war. Im Jenseits sah ich meinem Bruder und meinem Onkel wieder.

~ Tauriel ~
Mit entsetzen sah ich zu wie Kili Kämpfte. Nur wegen mir? Dann fiel Kili zu Boden und ich schlug zu. Unserer gemeinsamer Gegner stab durch meine Klinge. Dann eilte ich zu Kili und kauerte mich bei ihm zusammen. Ich konnte meine Tränen spüren. Warum mussten Tränen so salzig sein? Dann übergab ich den Runenstein wieder Kili. Ich drückte den Runenstein in seine Hände. Warum schmerzte es so? Dann hörte ich eine Stimme hinter mir. Es war Thranduil. Ich nahm kaum war, was er sagte. War das wirklich Liebe? So wie es Thranduil behauptet? Was soll ich tun? Ich fühle mich so leer an.
Review schreiben