Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Kiss 'n' run...

von alegna70
Kurzbeschreibung
GeschichteDrama, Romance / P18 / Het
OC (Own Character) Riku Rajamaa Samu Haber
06.12.2014
17.05.2022
464
583.330
47
Alle Kapitel
1.277 Reviews
Dieses Kapitel
3 Reviews
 
23.03.2021 1.098
 
Danke für Eure Reviews und die Favoriteneinträge!

Viel Vergnügen!



434

Drei Tage nach seinem Geburtstag machte Samu sich Frühmorgens auf den Weg Richtung Süden, zu einem Schulkonzert, welches diese Schule bei einem Radiosender gewonnen hatte mit ihnen. Auch so was hatten sie noch nie gemacht und er war gespannt, wie es werden würde. In Köln angekommen, traf er dann auch seine Jungs wieder, die am Morgen schon früh hatten in den Flieger steigen müssen, in Sachen Müdigkeit waren sie definitiv auf dem selben Level, als sie sich am Mittag im Hotel trafen. Als erstes gratulierten ihm die Jungs nochmal persönlich zum Geburtstag, der obligatorische Musikstore-Gutschein wechselte den Besitzer.
Bei einem kleineren Snack hielten sie kurz eine Besprechung um noch schnell die Setliste und andere wichtige Sachen zu klären und Samu gab bekannt, dass er die Show ein weiteres mal machen würde, er somit die Entscheidung getroffen hatte, das Best Of zu veröffentlichen und dort zu promoten. Dazu erklärte er, dass er eine Sommertour im Sinn hatte, die er dann auch so promoten könnte.  Die Jungs nickten ab, sagten nichts dazu, denn es war schließlich seine Entscheidung, was er machen würde. Dass sich daraus eine kleine Pause für sie heraus kristallisierte, die über den normalen Urlaub im Januar hinausging, nahmen sie gerne an, vor allem Raul und Riku freuten sich richtig darüber, schließlich hatten sie so viel mehr Zeit, sich um ihre Familien zu kümmern. Gerade Riku hoffte nun darauf, dann auch wirklich wieder Urlaub machen zu können, nachdem der letzte komplett in die Renovierung des Hauses geflossen war …
Später dann auf der Fahrt zur Location, die gut eineinhalb Stunden entfernt im Westerwald war, fuhren Samu und Riku im gleichen Wagen. Riku würde am nächsten Tag auch mit nach Kiel kommen um Yes bei den letzten Vorbereitungen für ihren Umzug zu helfen, der dann zu Ostern passieren würde. Natürlich würde auch Samu mit anpacken, dafür waren Freunde schließlich da und sie hatte auch keine Unterstürzung von ihrer Familie. Endlich hatten Riku und Samu mal zeigt, privat zu reden und Samu sah Riku an: „Und, bist drinnen?“
Sofort nickte er: „Yes!! Punktlandung! Gestern hab ich meine letzten Sachen rüber gebracht mit meinem Schwager und das Bett ist auch schon wieder aufgebaut! Jetzt hab ich aber auch keinen Bock mehr!“
Anerkennend nickte Samu: „Glaube ich dir gerne! Aber du hast dir da wirklich ein kleines Schmuckkästchen gebastelt jetzt! Respekt!“
„Danke! Da hat mein Beruf doch mal zu was getaugt … Ich hoffe nur, dass Yes sich dann auch wohlfühlt … Wenn du überlegst, ist ja schon krass … Sie verlässt ihre Heimat, um zu mir zu ziehen ...“
Sofort nickte Samu: „Absolut! Wobei, sie ja noch zumindest finnische Wurzeln hat, Finnisch spricht ... Das fällt ja bei Marie komplett weg ….“
Nun nickte Riku: „Ja, das stimmt! Da hat sie wirklich Vorteile gegenüber Marie! Aber ich bin mir sicher, Marie kriegt das auch ohne Probleme hin, so offen wie sie für alles ist! Habt ihr denn jetzt einen Termin, wann sie nach Helsinki zieht?“
Leise seufzte Samu auf: „Noch nicht wirklich ...Wenn ich jetzt die Show nochmal mache, wäre es Blödsinn, wenn sie im Oktober oder so zu mir ziehen würde … Wird dann wohl nach Weihnachten werden … Daher bin ich auch froh, wenn wir erst im Sommer wieder starten! Vorher kann ich noch in Ruhe versuchen neue Songs zu schreiben und ich bin einfach auch viel Zuhause, so dass wir viel zusammen machen können!“
Riku nickte: „Klingt wirklich gut! Ich freue mich wirklich, dass wir die lange Pause haben! Dann kann ich mich um das Kind kümmern, bin ja jetzt im Sommer erst mal doch viel unterwegs … Wie sieht es mit Luzern aus?“
„Gut! Die Planungen laufen! Und dass sind dann die letzten zwei Gigs für dieses Jahr! Vielleicht noch ein Auftritt bei The Voice ...“
Sofort nickte Riku: „Klar, alles andere wäre sonst auch Blödsinn! Wenn du das schon machst, dann muss sich das auch für die Band lohnen! Ein Auftritt den schütteln wir doch aus dem Handgelenk und dann geht es in den Urlaub oder Pause, Babypause! Passender könnte es gar nicht sein!“
Leicht schlug Samu seinem Freund auf die Schulter: „Ganz genau so! Ich freue mich wirklich für dich!“
Da außer Mikko, der Musik hörte, sonst nur ihr deutscher Fahrer im Wagen war, sah Riku Samu fragend an: „Wie sieht es bei euch aus? Wollt ihr mal Kinder haben? Ich mein, nicht dass wir das jetzt geplant hätten, aber den Wunsch hatte ich schon! Nur halt nicht jetzt ...“
Samu lehnte sich nach hinten, eine Hand hinter seinen Kopf und sah seinen Freund an: „Schwierig … Eigentlich wollte ich immer Kinder haben, das weißt du ja auch … War früher schon mal der Plan gewesen ...“
Riku nickte, schließlich kannte er die Geschichte mit seiner Ex, danach war er dann zu den Afairen übergegangen …
„Ich fände es natürlich toll, wenn dieser Plan doch nochmal Wirklichkeit werden würde, Marie wäre bestimmt eine tolle Mutter! Mit ihr könnte ich es mir vorstellen! Es war aber tatsächlich noch nie Thema … Nach der Tumorgeschichte, waren erst mal ganz viele Sachen wichtiger, als daran zu denken … Erst mal muss sie wieder zu einhundert Prozent fit sein und dann hat sie ein Ziel, Brasilien!  Wenn, dann überhaupt erst, wenn sie aufhört zu spielen, ich fände es unfair, wenn sie nicht ihren Traum leben könnte, sie hat genug Tiefschläge in ihrer Karriere gehabt … Dazu kommt, ich habe gelesen, dass die Ursachen für diese Art der Tumore unklar ist und dass es auch genetisch bedingt sein könnte. Das heißt, sie könnte ihre Erkrankung vererben und ehrlich, dass wäre für mich ein Punkt um zu sagen, wir verzichten drauf! Das möchte ich meinen Kindern nicht zumuten, mit so einem Risiko zu leben! Ich denke, dass wird sie auch so sehen ...“
Riku sah ihn überrascht an: „Echt? Was für ein Mist! Dass ist natürlich krass! Kann ich aber echt verstehen, dass du dann so denkst! Das war einfach nur fürchterlich, als sie den Tumor hatte! Da würde ich auch so denken, alles andere wäre einfach nur egoistisch!“
Sofort nickte Samu: „Eben … Daher, es war einfach noch kein Thema … Vielleicht gibt es ja in ein paar Jahren neue Erkenntnisse, wenn wir soweit sind, dass es passen würde … Aber, wenn, nur mit ihr! Eine andere Frau käme überhaupt nicht in Frage! Wenn nicht, dann ist es so, wir werden dann auch so glücklich sein!“
Ein Lächeln legte sich auf Rikus Lippen: „Hört sich gut an! Wie gut, dass ich dich damals dazu überredet bekomme habe, dass wir zusammen fliegen!“
Nun nickte Samu, grinste ihn an: „Definitiv! Hast du gut gemacht!“

https://www.instagram.com/p/CMvZm6oJRV7/?igshid=6azpyvj03u48
Review schreiben
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast