7 - Flying Doctors - Erschütterungen

von mops1980
GeschichteAllgemein / P12
Dr. Chris Randall Dr. Tom Callaghan OC (Own Character)
03.12.2014
01.01.2015
24
15.877
1
Alle Kapitel
23 Reviews
Dieses Kapitel
1 Review
 
 Datenschutzinfo
03.12.2014 644
 
In der Zentrale hatte Tom gerade einen Berg Papiere abgearbeitet, als Geoff ihn aus dem Krankenhaus anrief.
„Tom, hättest du kurz Zeit rüber zu kommen? Ich bräuchte deine Hilfe bei einem Patienten.“
„Ja klar. Ich bin gleich da.“
Einige Minuten später traf Tom im Krankenhaus ein.
„Also Geoff, wie kann ich helfen?“, fragte er den anderen Arzt, der am Empfang stand.
„Danke, dass du so schnell kommen konntest. Also, ich habe den zehnjährigen Kevin Foster in einem der Behandlungsräume sitzen. Seine Mutter brachte ihn her, weil er bei der Rückkehr vom Spielen bei seinem Freund völlig apathisch war. Seine Bewegungen und Reaktionen sind sehr schwerfällig und das Sprechen bereitet ihm Schwierigkeiten. Ich weiß absolut nicht, wo ich ansetzen soll bei der Diagnose.“
„Hm, das kann alles Mögliche sein. Ich sehe mir den Jungen mal an.“, sagte Tom und ging zum Behandlungsraum. Geoff folgte ihm.
Als die beiden Ärzte den Behandlungsraum betraten, saß Kevin völlig teilnahmslos auf der Liege.
Tom stellte ihm ein paar Fragen. Die Antworten kamen sehr zögerlich und teilweise undeutlich.
„Lindsay“, wandte er sich an die Mutter. „Wissen sie, was Kevin heute Nachmittag gemacht hat?“
„Er war mit Eric Jones unterwegs. Sie wollten Fahrrad fahren.“, antwortete diese.
„Dann sollten wir uns mal mit Eric unterhalten. Wir müssen genau wissen, was sie gemacht haben. Auf jeden Fall nehmen wir Blut ab.“
„Doktor, was ist mit meinem Sohn?“, fragte Lindsay Foster besorgt.
„Das wissen wir leider noch nicht. Das Blutbild und ein Gespräch mit Eric werden uns hoffentlich weiterbringen.“, erklärte Tom. „Ich werde bei den Jones anrufen.“ Damit verschwand er aus dem Behandlungsraum.
Unterdessen nahm Geoff bei Kevin Blut ab. Dieser ließ das völlig teilnahmslos über sich ergehen.
Nach ein paar Minuten kam Tom schmunzelnd zurück.
„Wir wissen jetzt, was ihm fehlt.“, erklärte er. Geoff und Lindsay sahen ihn erwartungsvoll an. „Er ist betrunken!“
„Bitte was?“, fragte Mrs. Foster entsetzt. Geoff sah Tom völlig überrascht an.
„Er ist betrunken. Eric hat eine kleine Flasche Whiskey aus der Hausbar seiner Eltern genommen und Kevin damit aufgezogen, dass er niemals davon trinken würde. Kevin hat sich auf eine Mutprobe eingelassen und das ist jetzt das Resultat.“, erklärte Tom.
„Und was passiert jetzt?“, fragte Lindsay.
„Wir werden sein Blut auf den Alkoholwert untersuchen.“, erklärte Geoff. „Wenn der Wert nicht zu hoch ist, hilft nur eins: Ins Bett mit ihm und Rausch ausschlafen. Vorsichtshalber werden wir ihn aber über Nacht hier behalten.“
Lindsay ging auf ihren Sohn zu. „Oh Kevin, versprich mir, dass du so etwas nie wieder machst, ja?“
Ihr Sohn sah sie nur teilnahmslos an und sagte nichts.
„Lindsay, das sagen sie ihm morgen lieber nochmal. Ich denke, dann ist er wieder aufnahmefähig.“, meinte Tom mit einem Schmunzeln im Gesicht.

Nachdem Kevin auf einem Zimmer untergebracht war, standen Tom und Geoff, jeder mit einer Tasse Kaffee in der Hand, am Empfang.
„Das war der jüngste Betrunkene, den ich je in meiner Karriere als Arzt behandelt habe.“, meinte Geoff.
„Mir tut der Junge jetzt schon leid. Er wird morgen einen fürchterlichen Kater haben.“, entgegnete Tom.
In diesem Moment betrat Kelly das Krankenhaus.
„Hallo ihr Zwei!“, begrüßte sie die Ärzte und gab Tom einen Kuss.
„Was führt dich an deinem freien Tag hier her?“, wollte Tom von ihr wissen.
„Oh, ich wollte euch nur sagen, dass ihr nicht zu lange arbeitet heute. Im Pub findet eine Party statt.“
„Eine Party?“, fragte Geoff.
„Ja, um genau zu sein, eine Willkommensparty.“
„Ach so, für Violet.“, warf Tom ein.
„Nicht nur für Violet…“
„Wovon sprichst du?“
„Ich habe am Flugplatz eine lebende Legende aufgegabelt.“, erklärte Kelly. Man konnte Tom und Geoff ansehen, dass sie nur noch Bahnhof verstanden. Die Krankenschwester genoss es sichtlich, die beiden auf die Folter zu spannen. „Dein Vorgänger ist zusammen mit Violet hier angekommen.“
Tom sah sie überrascht an. „Harry Sinclair ist hier? Wow, ich hab ihn nicht mehr gesehen, seit er Coopers Crossing verlassen hat.“
Review schreiben