Comeback

von PhilippaJ
GeschichteRomanze, Thriller / P18
Catherine Rollins Chin Ho Kelly Danny "Danno" Williams Jenna Kaye Steve McGarrett
26.10.2014
22.11.2014
30
128322
6
Alle Kapitel
153 Reviews
Dieses Kapitel
6 Reviews
 
 Datenschutzinfo
 
 
Vorbemerkung

Nach zwei Geschichten, die sich im Canon der Serie bewegen – zwei Geschichten, die nichts anderes miteinander zu tun haben, als dass sie irgendwo nach der 4. Staffel angesiedelt sind, war ich ein wenig ratlos, was ich als nächstes schreiben sollte. Ich liebe Steve-Whump, also machte ich mich im Netz auf die Suche danach, vor allem im englischsprachigen Bereich. Und meine Favoriten wurden zwei Geschichten, um die ich normalerweise einen Bogen gemacht hätte „Mamo’s Books and Music“ von Mermaid und „The Co-operative“ von Sealie/Jim&Blair. Warum einen Bogen? Ich mag eigentlich keine Geschichten, die im Präsens geschrieben sind. Fragt mich nicht, warum. Ich stehe auch nicht auf Steve/Danny Slash, weil ich die beiden für absolut hetero halte. Und beide Geschichten sind AU, haben also mit Hawaii Five O herzlich wenig zu tun.
Und trotzdem habe ich sie sofort gemocht und inzwischen mehrmals gelesen (wobei „The Co-operative“ mit über hundert Kapiteln noch nicht fertiggestellt ist). Weil sie den Kern von H50, die Ohana wunderbar wiedergeben. Weil der Whump wirklich ans Herz geht. Und weil auch die erotischen Szenen wunderbar sind.
Und obwohl ich irgendwo in einem Artikel über Fan Fiction die Auffassung gelesen habe, dass, wer AU schreibt, dies nur tut, weil er Canon nicht kann, wollte ich meine eigene AU schreiben. Ausloten, wie es gekommen wäre, wenn an irgendeiner Stelle der bekannten Geschichte etwas gänzlich anders gelaufen wäre. Ich bin vielleicht nicht so mutig gewesen wie Mermaid oder Sealie, bei denen Steve ein Buchhändler, Chin ein Maler oder Musiker und Danny ein Fotograf ist. Es ist noch viel H50 in meiner Geschichte ohne H50. Und den Whump habe ich für einige vielleicht auf die Spitze getrieben. Aber ich hoffe, die Story gefällt euch trotzdem.

Disclaimer: Alles, was mit H50 zusammenhängt, gehört mir nicht und ich verdiene kein Geld mit der Story.

Musik: Da diese Geschichte von einer Musikerin handelt, gibt es in einigen Kapiteln einen Soundtrack. Ich habe für Stimme und Musik meiner Figur Jody die Gruppe Bliss mit ihrer herausragenden Sängerin Rachel Morrison ausgewählt, bei der z.T. sogar die Texte perfekt passten. Und dann hat auch der große Van Morrison (die beiden sind nicht verwandt) einen Gastauftritt. Wenn euch die Musik gefällt, kauft sie euch!

Die Geschichte ist bereits abgeschlossen, aber noch nicht in allen Teilen überarbeitet. Ich werde überarbeiten und posten, wie es meine Zeit erlaubt. Da die beiden ersten Kapitel so etwas wie eine Exposition darstellen, poste ich sie auf einmal.

Die Story ist mehr als doppelt so lang wie die beiden Vorgänger.

LG PhilippaJ

Ergänzung im Oktober 2015: Leider sind einige der Musik-Links inzwischen tot, aber wer sucht, der findet die Bliss-Songs. "The Co-Operative" ist mit der 117. Folge zum Schluss gekommen - nach wie vor, es lohnt sich, sie zu lesen. LG PhilippaJ
Review schreiben