Darren Shan Ff

GeschichteAllgemein / P12
19.10.2014
19.10.2014
1
307
 
Alle Kapitel
noch keine Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 
 
19.10.2014 307
 
,,Du Scheiß Freak,, rief mir ein kleiner Junge hinterher. Ich drehte mich um und lief langsam auf ihn zu und schon war er weg.
Sie nennen mich Freak.
Alle in der Schule, alle in dieser Stadt einfach alle.
Aber ich war kein Freak.
Also.. Nicht in dieser Art und Weise ich hatte keine fünf Beine oder so, ich war völlig normal.
Sie nannten mich alle bloß so weil sie Angst hatten.
Die Arzte meinen ich bin pyschich gestört. Aber diese Meinung teile ich nicht. Denn ich war normal, also bis auf ein paar Sachen auf die selbst ich nicht so stolz war.
Also ich hatte in der dritten Klasse einen Jungen das Genick gebrochen. Andere hätten jetzt ein furchtbar schlechtes Gewissen.
Ich nicht.
Ich bin anders.
Und momentan schauen wir in irgenteinen Kurs der elften, einen ziemlich brutalen Film.
Also für die anderen war er brutal.
Für mich nicht.
Ich fand ihn ziemlich amüsant und lag fast auf den Boden vor Lachen.
Bis die Lehrerin mich rausschickte.
Dann war mir langweilig.
Ein Zustand den ich oft hatte, da es nichts interessantes in meinen Leben gab.
Die Lehrerin meinte bevor sie mich herausschickte das das ein Nachspiel haben wird.
Das jagt mir so eine Angst ein. Nicht.
Selbst wenn ich von der Schule fliege keiner macht mir Ärger.
Warum?
Mein Dad ist tot und zu meiner Mutter habe ich sagen wir mal den Kontakt abgebrochen.
Miesgelaunt watschle ich durch die leeren, grauen Gänge der Schule.
Doch etwas schürt meine Aufmerksamkeit.
Ein leises Flattern.
Ich hebe meinen Blick und sehe einen Zettel.
Mühevoll lese ich ihn und fange willkürlich an zu lächeln.
Das ich genau das richtige für mich.
Nach kurzen Überlege beschließe ich das Schule heute eh keinen Sinn mehr macht und begebe mich auf den weg zu meiner Wohnung.
Die ich allerdings Nachts wieder verlasse.
Review schreiben