Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Awesome Heroes, genau wie du und ich

OneshotHumor / P12
Amerika Bayern England Österreich Preussen Spanien
14.10.2014
01.04.2020
55
25.563
6
Alle Kapitel
94 Reviews
Dieses Kapitel
2 Reviews
 
14.04.2016 331
 
Moskau, 12. September 1990

Preußen saß auf dem Sofa in Deutschlands Hotelzimmer. Er hatte die Stiefel auf dem Wohnzimmertisch und ein selbstzufriedenes Grinsen auf dem Gesicht.

„Jetzt sind wir erst mal glücklich, was, West?“, verkündete er und wuschelte seinem Bruder liebevoll durch die Haare.

„Es gibt immer noch so vieles, das schief gehen könnte...“, betonte Deutschland und versuchte, sein sonst tadellos ordentliches Haar zu glätten. Trotzdem zeigten seine Mundwinkel nach oben.

„Ja, aber lass uns mal diesen Abend genießen! Um die Probleme können wir uns immer noch kümmern, wenn sie sich stellen“, erwiderte Preußen mit einer wegwerfenden Handbewegung. „Warum muss mein kleiner Bruder denn immer so ernst und verantwortungsvoll sein? Das ist doch langweilig“, gurrte er. „Laaangweilig!“

„Um ehrlich zu sein“, sagte Deutschland, „habe ich heute etwas höchst Unverantwortliches getan. Ich...“ Er zeigte den Füller vor, mit dem er den Regelungsvertrag unterzeichnet hatte. „Ich hab einen Füller gestohlen?“ Deutschland wurde rot.

Preußen starrte ihn verblüfft an. Dann brach er in Gelächter aus. Deutschlands Gesicht nahm allmählich die Farbe von Spaniens Tomaten an.

Wortlos fischte Preußen einen Gegenstand aus der Hosentasche und hielt ihn Deutschland vor die Nase. Es war ein weiterer Füller, der dem, den Deutschland in den Händen hielt, sehr ähnlich sah. Verdächtig ähnlich.

„Große Geister denken gleich“, kommentierte Preußen, noch immer lachend.

„Zwei Dumme, ein Gedanke, meinst du wohl“, konterte Deutschland. Er war noch immer rot im Gesicht, aber das Lächeln war auf seine Lippen zurückgekehrt.

——————————

Anmerkungen:

Allem Anschein nach war Hans-Dietrich Genscher nicht der Einzige, der den Füller stibitzt hat, mit dem er 1990 den „Zwei-plus-Vier-Vertrag“ unterzeichnet hat. Laut dem Artikel „Im Bademantel zur deutschen Einheit“ von Sabine Kinkartz (http://www.dw.com/de/im-bademantel-zur-deutschen-einheit/a-18710142) hat Lothar de Maizière (*1940) genau dasselbe getan. Im Jahr 1990 wurde de Maizière, der aus einer hugenottischen Familie stammt, der einzige demokratisch gewählte Präsident der DDR. Er ist der Cousin des ehemaligen deutschen Innenministers (2013-2018) Thomas de Maizière (*1954).
Review schreiben
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast