Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Awesome Heroes, genau wie du und ich

OneshotHumor / P12 / Gen
Amerika Bayern England Österreich Preussen Spanien
14.10.2014
01.04.2020
55
25.563
6
Alle Kapitel
94 Reviews
Dieses Kapitel
4 Reviews
 
01.04.2015 309
 
„Hallo, Tonio. Ich bin es, Roderich.“

„¡Hola, Rodrigo! Es ist immer schön, deine Stimme zu hören. Ist das ein Scherzanruf zum ersten April?“

„Nein, aber weißt du was? England hat mich eben im Scherz angerufen und mich zum nächsten Treffen der Commonwealth-Mitgliedsstaaten eingeladen!“

„Haha! Hallo, Australien!“

„Genau. Ich denke ernsthaft darüber nach, hinzugehen, einfach um sein Gesicht zu sehen. Glaubst du, Vanuatu würde mir Espíritu Santo nur für einen Tag überlassen?“

„¡Pues claro! Das ist brillant! Frag die doch mal, ob sie für dich ein Schild mit der Aufschrift ‚Austrialia’ aufstellen können!“

„Genau das werde ich tun“, sagte Österreich grinsend.

——————————

Anmerkungen:

Ha! Diesmal ist es wieder ein „richtiges“ Drabble (100 Wörter)!

Aristoteles (384-322 v. Chr.) und Ptolemäus (90-ca. 168 n. Chr.) nahmen beide an, dass es auf der Südhalbkugel der Erde eine Landmasse geben müsse, die das Land auf der Nordhalbkugel ausbalanciert. Verschiedene Seeexpeditionen suchten in der Frühen Neuzeit nach dieser hypothetischen terra australis incognita (lateinisch für „das unbekannte Land des Südens“), und erst James Cooks (1728-1779) zweite Reise um die Welt (1772-1775) bewies, dass es sie nicht gab. Einer der Seefahrer, der für König Philipp III. von Spanien (1578-1621, König 1598-1621) und Papst Clemens VIII. (1536-1605, Papst 1592-1605) nach der „Terra Australis“ suchte war der Portugiese Pedro Fernandes de Queirós (1565-1614, spanisch Pedro Fernández de Quirós). Quirós entdeckte im Mai 1606 eine große Insel, von der er annahm, dass sie der legendäre „Südkontinent“ sei. Er nannte sie „Austrialia del Espíritu Santo“ (spanisch für „das austrialische Land des Heiligen Geistes“), wobei er das „i“ als Wortspiel mit der Casa de Austria (dem Haus Habsburg) zu Ehren des spanischen Habsburgers Philipp III. einschob. Die Insel Espíritu Santo ist heute Teil der Republik Vanuatu, die seit 1980 in der Tat zum Commonwealth of Nations, dem früheren British Commonwealth, gehört.
Review schreiben
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast