Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Icd Bucket Challenge  - Hannah vom K11

von coyduke
GeschichteAllgemein / P12 / Gen
27.09.2014
27.09.2014
1
1.331
 
Alle Kapitel
noch keine Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 
 
27.09.2014 1.331
 
„Liebe Leser, sicher habt ihr auch alle in den letzten Wochen und Monate verfolgt, wie sich sowohl ganz normale Leute wie auch Promis gegenseitig herausgefordert haben, sich Eiswasser über den Kopf zu giessen um damit auf eine wirklich schlimme Nervenkrankheit aufmerksam zu machen und für die Erforschung dieser Krankheit Geld zu sammeln. Auch ich habe das natürlich verfolgt, und als ich auf Facebook einen Beitrag von Ralph Rute gesehen habe, bei dem seine beiden Cartoonfiguren Biber und Baum herausgefordert wurden und er einen entsprechenden Cartoon dazu gezeichnet hat, kam ich auf die Idee, das können wir doch auch!! Die Challenge in unsere Welt tragen!!! Die Welt der Fanfictions! Eigentlich geht es doch nur darum, so viel Menschen wie möglich auf diese Aktion aufmerksam zu machen! Und wenn ich mir mal so die Zugriffzahlen einiger meiner Geschichten anschaue, also, ich bin mir ziemlich sicher, dass ich niemals so viele Menschen erreichen würde, wenn ich mir einfach nur einen Eimer Wasser über die Birne kippen würde!!!Aber wenn ich einen Geschichte darüber schreibe, wie es einer unserer Helden tut, dann lesen das sicher einige Leute mehr! Und wenn ich dann auch noch andere Autoren nominiere, ebenfalls eine Geschichte zu schreiben, dann könnten wir sicher zusammen eine ganze Menge Menschen erreichen! Also werte FF-Junkies, wollen wir zusammen die Herausforderung annehmen und zeigen, dass die sprichwörtliche „Feder“ immer noch einige Macht besitzt?? Zu unserem Zweck sollten wir die Regeln aber ein klein wenig anpassen: Das Spenden sollte Ehrensache sein, nicht jeder hat es so dicke, dass er 10 bzw. 100€ entbehren kann! Aber mindestens 1€ sollte in jedem Fall drin sein!! Jeder weitere ist jedem selbst überlassen. (Kleinvieh macht auch Mist!) Spenden z.B.  http://www.dgm.org/ice-bucket-challenge-als-2014oder    hier:http://www.als-charite.de/VM/Spenden/tabid/603/Default.aspxde/HM/IceBucketCallenge2014/tabid/2763/Default.aspx
Die Zeit sollten wir auf 48 Std. erhöhen! Schreiben dauert nun einmal länger als filmen! Jeder herausgeforderte nominiert 3-5 Autoren und weist jedem eine Figur zu, die sich die Eisdusche abholt! (Nominiert auch ruhig Autoren aus anderen Fandoms! Es soll sich ja verbreiten!)…. bevor ich es vergesse, es ist wohl einfach fair, die Nominierten auch per Mail über ihre Nominierung zu informieren und vielleicht auch in der Mail einen Link zu eurer Nominierung hinterlassen.“ (Text: Selina M)

Puh da denkt man nichts böses und liesst ne Story und dann?? dann liest man zuunterst seinen Namen. Der erste Gedanken? Ach du grüne Kakerlake, was soll ich da bloss schreiben?
Ich werde mein bestes geben...................  LG Coyduke


Ice Bucket Challenge – Hannha

Hannah sass in ihrem Büro, als der Doc rein gestürmt kam. „Gut bist du da! Hast du es schon machen müssen?“ „Von was sprichst du?“ „Na von diesen Ice Dings Bums da.“ Rief der Doc aus. „Ach so das! Nein noch nicht warum?“ „Na der Gerrit hat mich doch und jetzt muss ich wer nominieren, aber ich kann doch nicht wen doppelt sagen oder?“ „Nicht das ich wüsste und du willst also, das ich das mache?“ Hannah war nicht sonderlich begeistert, aber da musste jetzt, wohl jeder durch. „Ja und machst du es?“ „Ja ich mache es, aber du musst mir helfen.“ „Helfen? Und was?“ „Na ich kann ja nicht filmen und Wasser über mich schütten oder?“ „Oh ja, sie haben mir ja auch geholfen.“ Sagte der Doc und erzählte von seiner Challenge.

Gerrit wollte eigentlich nachhause, als er den Doc hörte und zwar im Büro von Hannah. Und da er neugierig war, ging er rein. „He Doc, was machst du den hier?“ „Hi Gerrit, na nominieren und du?“ Gerrit wollte gerade was sagen, als Hannah, im ins Wort fiel. „Na Gerrit schüttet das Wasser und du filmst. Was anderes, wer war noch nicht dran?“ „Bei uns bald alle, also soviel ich weiss.“ „Na toll und wenn hast du noch nominiert?“ Wandte sie sich an den Doc. „Oh, zwei Kollegen aus Duisburg. Fiel mir sonst niemand ein.“ „Gerrit, wie heisst dein Freund von dort?“ „Christian, warum willst du ihn?“ „Also wenn du noch nicht.“ „Ne, an den habe ich gar nicht gedacht und wann und wo, willst du es durchziehen?“ „Am liebsten jetzt, aber nicht hier.“ „Bei dir zuhause?“ „Oh Gott nein! Gegenüber wohnen meine Eltern und würden alles mitbekommen! Gerrit, könnte ich bei dir?“ „Klar, im Garten hat es genug Platz und niemand kann rein sehen.“ „Warum das den? Hast du die Hecke nicht geschnitten?“ „Doc! Und wollen wir?“ Hannah seufzte, machte den PC ab und stand dann auf. „OK, ich geh noch Klamotten holen und was brauche ich sonst noch?“ „Besorgen wir zwei und wann kommst du?“ „Halbe Stunde.“ „Gut bis dann und Doc kommst du?“ Der nickte und so gingen die drei aus dem Haus.

Gerrit und der Doc, hatten Eiswürfel von der Tankstelle besorgt und noch was zum essen. Damit waren sie zu Gerrit gefahren, der seit einiger Zeit im Haus seiner, verstorbenen Mutter lebte. „Schön hast du es hier.“ Stellte der Doc fest. „Na ja, Mutter hatte einen guten Geschmack und so habe ich fast alles gelassen. Komm lass uns im Garten alles vorbereiten.“ Gerrit ging durchs Haus und hinten raus.
Der Doc wollte gerade folgen, als es klingelte. „Gerrit ich geh aufmachen.“ Rief er ihm nach und ging zur Türe. „Hi Hannah und alles dabei?“ Hannah nickte und hielt ihre Sporttasche hoch. „Na dann, ab in den Garten.“ Meinte der Doc und ging voraus.

Hannah folgte ihm und sah sich noch schnell um. 'Hübsche Hütte' Dachte Hannah sich und schon waren sie im Garten. „Hi, so da bin ich und was muss ich jetzt tun?“ „Willst du alles anlassen oder nur in Unterwäsche?“ „Dann in Unterwäsche, aber mit dem langen T-Shirt darüber.“ „OK, dann zieh dich um und ich mache, in der Zeit, alles fertig.“ Hannah nickte und verschwand ins Haus und der Doc half Gerrit noch schnell.

Der Eimer war voll und der Doc wusste, wie er das Handy bedienen musste. „So ich bin soweit.“ Hannah sah den Eimer an und bekam jetzt schon Gänsehaut. „Dann stell dich hier her und weist du schon wen nominieren?“ „Ja weiss ich.“ „Gut dann schütte ich dir das Wasser über den Kopf und du sagst nachher, wer es machen soll.“ „OK und Doc?“ „Ja Hannah?“ „Wehe du vergisst zu filmen.“ „Nein, nein, Gerrit hat erklärt was ich machen muss.“ Beruhigte er sie und fummelte dann am Handy rum. 'Na wenn das nur gut geht.' Dachte Gerrit und war froh, das er sein Handy, unauffällig, neben dem Doc platziert hatte. Schnell ging er noch mal hin und machte seines an, dann sah er noch mal beim Doc nach. „OK, es kann los gehen.“ Meinte er dann und Sekunden später, hörte man Hannah quietschen. „Scheisse ist das kalt! Äh ich nominiere die Kollegen aus Duisburg, den Christian und den Thomas. Darf ich jetzt duschen gehen?“ „Wenn du reinkommst, nach links.“ Sagte Gerrit und schon war sie verschwunden. „Doc wie sieht die Aufnahme aus?“  „Äh schau du mal.“ Und hielt ihm das Handy hin. „Oh ist gut geworden, na dann stellen wir es doch gleich ins Netz und ich rufe dann den Christian an.“ „Warum?“ „Na Doc, damit er weiss, was Sache ist.“ Gerrit ging in sein Büro, nachdem er auch seines mitgenommen hatte und suchte die Seite im Netz.

Hannah war es jetzt wieder warm und ging die Jungs suchen. „Und?“ Wollte sie wissen, als sie, sie gefunden hatte. „Schon im Netz und hier dein Beitrag.“ Gerrit zeigte den Film und Hannah war zufrieden. „Gut geworden und jetzt?“ „Jetzt rufe ich Christian an und ihr geht in die Küche und fängt mit dem Essen an.“ Meinte Gerrit und so wurde es gemacht.

Am andern Tag, konnten alle sehen wie tapfer auch Hannah es hinter sich gebracht hatte.



ENDE


Ich nominiere aus einer anderen FanFiction Seite, es hiess ja, wir sollen es verbreiten.

Leute vom Niedrig und Kuhnt, FanFiction Seite;

lovely13 = Christian  / hat leider abgesagt..............
dasti       = Thomas






Ps;
Hoffe es hat gefallen..................
Review schreiben
 
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast