Pain away

von vallie
LeseprobeAbenteuer, Fantasy / P12
10.09.2014
27.09.2014
11
3.566
 
Alle Kapitel
4 Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 Datenschutzinfo
10.09.2014 268
 
Ich gähnte und streckte mich, noch bevor ich blinzelnd die Augen öffnete. Im Zimmer war es tageshell, woraus ich schloss, dass es bereits kurz nach 11 war. Ich blinzelte den Schlaf weg und wollte mich gemütlich rumrollen, als mein Bein gegen etwas stieß. Stoff. War wahrscheinlich nur irgendein abgeknicktes Teil meiner Bettdecke. Ich sah an die Decke, dann drehte ich den Kopf entspannt zur Seite und-erstarrte. Ich unterdrückte einen erstickten Schrei und sprang aus einem heftigen Adrenalinstoß heraus aus dem Bett. Ich hielt mir die Hand vor den Mund. Sollte ich die Polizei rufen? Was sollte ich tun...Gott! Da lag ein Junge-in meinem Bett. Da lag ein Junge in meinem Bett! Ein Junge in meinem Bett! Ich zog scharf die Luft ein und hoffte, dass er nicht aufgewacht war. Was wenn er ein Axtmörder war? Ein Stalker? Ein Psycho? Was machte der hier? Und wieso sah er aus wie aus einer Modelkampagne entsprungen. Ich kniff die Augen zusammen und schloss sie, in der Hoffnung der Typ würde verschwinden. Aber nein. Ich starrte ihn an und langsam wurde mir mulmig zumute. Ich schlich zu meinem Schreibtisch und ergriff das Telefon, während ich immer wieder Blicke über die Schulter warf, aber er bewegte sich nicht. Keine Regung erschien auf dem makellosen Gesicht dieses Jungens, nur ein paar Haarsträhnen fielen ihm wirr ins Gesicht und er hatte eine Schramme über der Augenbraue. Als ich genauer hinsah, entdeckte ich einen riesigen Flecken Blut auf meinem Laken und seiner Kleidung und ließ das Telefon augenblicklich sinken. Oder eher...fallen. Ein kurzes Zucken lief über sein Gesicht und ich schrie.
Review schreiben