TENEBRAE season 01

GeschichteDrama, Mystery / P16 Slash
19.08.2014
27.12.2014
22
143269
2
Alle
4 Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 
Bisher bei Tenebrae...

Luke ist in seine alte Heimat, Tenebrae zurückgekehrt. Während sich die Meisten seiner alten Freunde, darunter Nick und Nina, sehr über seine Rückkehr freuen, so sind andere weniger gut auf ihn zu sprechen. Nach einer gemeinsamen Nacht ist Casey, eine beliebte Schülerin stark an Luke interessiert, welcher ihr jedoch aus dem Weg geht und seine Beziehung zu Nina, welche durch dieses Ereigniss angeschlagen ist, retten will. Casey erfährt inzwischen, dass sie eine Hexe und für das Gleichgewicht von Gut und Böse verantwortlich ist und Dan macht sich auf die Jagd nach einer mordenden Nypmphe, welche während der Sommer-End-Feier von Tenebrae auftaucht, Dan jedoch entwischt. Zudem erscheinen plötzlich seltsame Gestalten und machen jagen Casey, Chloe und die ehemalige Miss Tenebrae, welche ihnen zum Opfer fällt und nur knapp gelingt den anderen Beiden die Flucht zu Luke...








TENEBRAE


"Die Neue"





starring:

CHRIS BROCHU

DANIELLE CAMPBELL

ANSEL ELGORT

EMILY MEADE

ERIK KNUDSEN

CANDICE ACCOLA

DAVE FRANCO

GABRIELLA WILDE

and

CHRISTOPHER JENKINS HOLMES

as

"Dan"






also starring:

JESSE McCARTNEY

KACEY BARNFIELD

MAX CARVER

CHARLIE CARVER

DANIELLE PANABAKER

DEBORAH ANN WOLL

CARLY CHAIKIN




special guest star:

HELENA BONHAM CARTER


guest starring:

ZAC EFRON

TRYSTAN BULL

NITZAN KOSHET

DEREK THELER

MARTIN SPANJERS

CHRISOPHER MINTZ-PLASSe

ALICIA SILVERSTONE

MICHAEL TREVINO

MAX THIERIOT

ZACH ROERIG

RICHARD HARMON

NICHOLAS BRENDON

with EMILY KASSIE as "Mikki Suart"

and MICHELLE PEIFFER as "Dorothea"




"Nein, die Polizei meint, dass Tamara einen Abschiedsbrief hinterlassen und die Stadt verlassen hätte." meint Luke zu Dan, welchem er von dem Abend, an dem Chloe und Casey auftauchten und von einer seltsamen Gestalt in einem Umhang gejagt wurden. "Ich verstehe... Das ist in der Tat höchst seltsam, aber du solltst dir darum erstmal keine Sorgen machen, wenn diese Gestalten nicht wieder aufgetaucht sind, dann solltet ihr sicher sein." spricht Dan nachdenklich und Luke nickt. "Ich geh dann zum Unterricht." meint er und verlässt die Bibliothek durch die Glastür, welche auf den Innehof führt. Luke überquert diesen und geht durch eine Tür im Südwesten des Hofs. Er gelangt durch den Flur
C197 in die Nähe der Turnhalle und geht durch eine weitere große Tür. Dahinter folgt er dem Gang kurz und biegt nach rechts in den langen Flur F131 ab, welchem er eine Weile folgt und wenig später in den Raum mit den Spinten kommt. Eilig zieht Luke seine Sportkleidung an und eilt dann den Flur F131 wieder hinunter und nach rechts, durch F108 und durch die nächste große Tür gelangt Luke in die große Sportlehrer, wo sich die anderen Schüler, darunter auch Nick, Ben, Seth, Chris, Rick, Tom, Carter und Bobby, um Coach Winters versammelt haben. "Wie ihr alle wisst stehen in Kürze einige wichitge Spiele an, das heißt, dass unsere Mannschaft sich bestens vorbereiten muss." erklärt der Coach. "Und was hat das mit uns zu tun?" fragt Ben Chris leicht genervt und der Coach faucht: "Nun, Mr. Right, sicher wollen Sie auch, dass die Tenebrae High School gut abschneidet, oder?" "Nun... Eigentlich ist mir das egal..." entgegnet Ben dem Coach kühl und Seth faucht: "Reiß dich einfach zusammen Junge! Im Gegensatz zu Nerds wie dir interessieren sich normale Schüler für das Ansehen ihrer Schule!" "Ruhe jetzt!" plärrt der Coach und setzt dann seine Rede fort.

Daniel Polanski blettert durch eines seiner Bücher und hält dann inne. "Es kann nicht sein..." sagt er leise und nachdenklich zu sich selbst und sieht auf das Bildnis des Dämons Rame Tep, einem schrecklcihen Herrn der Finsternis, welcher vor hunderten von Jahren im alten Ägypthen geherrscht hat, allerdings von einer Gruppe mutiger Hexen in eine Höllendimension verbannt wurde. Er hatte Anhänger, welche ihn als Gott verehrt haben und sie brachten zu seinen Ehren Menschenopfer und auf den Bildern der Rituale der Rame Tep-Sekte sind Gestalten mit Roben, die denen gleichen, von welchen Luke berichtet hat. "Erst eine Nymphe und nun ein Höllengott..." sagt Dan nachdenklich zu sich selbst. Er stellt das Buch wieder in das Regal und geht in sein Büro, wo er den Schlüssel zu einem großen Schrank herausholt. Darinnen sind jede Menge Waffen. "Ich brauche auf jeden Fall noch etwas Munition dafür..." sagt er nachdenklich und schreibt etwas auf einen Zettel. "Ich muss zuerst die Nymphe erledigen und dann herausfinden, was es mit diesen Leuten auf sich hat..." meint Dan zu sich und verschließt den Schrank wieder. Danach verlässt er die Bibliothek durch eine der Türen, welche in die Lobby führt. Er durchschreitet, diese, als eine Stimme hinter ihm erklingt: "Daniel!" und Dan sich umdreht. Die Literaturlehrerin, Magaret Robson, steht hinter ihm und er sieht sie fragend an. "Ich muss dich etwas fragen." meint sie und Dan lächelt und meint: "Was gibt es Magaret?" "Nun, du weißt doch, dass wir in kürze mit der Organisation des Halloween-Balls beginnen wollen und ich wollte wissen, ob du uns dabei helfen könntest." spricht sie und Dan nickt. "Danke." reagiert Magaret und Dan spricht: "Ich hab noch was zu tun.", woraufhin sich Magaret verabschiedet und sich die beiden wieder trennen, wobei Dan die Schule verlässt.

"Ich glaube das einfach nicht!" meint Chloe zu Casey, während die Beiden nach dem Cheerleadertraining bei ihren Spinten stehen. "Ich bin mir ganz sicher, dass man herausfinden wird, was das für Typen waren." sagt Casey und Chloe sieht sieh fragend an. "Wie kommst du darauf? Immerhin ist die offizielle Version, dass sie abgehauen ist!" meint Chloe und Casey reagiert: "Ich weiß, aber vielleicht sagen die das nur, um uns Schüler nicht zu beunruhigen." "Oder weil einfach jemand will, dass das nicht ans Licht kommt!" faucht Chloe, als eine Stimme erklingt: "Eine Verschwörungstheorie also?" und die beiden Cheerleader erblicken Jenna Hendriks, welche gerade den Raum betritt. "Wie lange belauschst du uns schon?!" fragt Casey wütend, als Chloe die Hand hebt, Casey andeutend sie solle ruhig sein. "Du denkst, dass es echt eine Verschwörung sein könnte?" fragt Chloe nach und Jenna zuckt mit den Schultern. "Nun, es gab hier schon einige seltsame Ereignisse, die scheinbar vertuscht wurden... Vielleicht gehört eure Geschicht auch dazu." meint Jenna und Casey schüttelt mit dem Kopf. "Das gebe ich mir jetzt nicht." sagt sie und verlässt die Umkleide. "Hast du eine Vermutung?" fragt Chloe nach, doch Jenna schüttelt mit dem Kopf. "Aber ich bin mir ziemlich sicher, dass wir was rausfinden können, wenn wir uns anstrengen." sagt sie und Chloe nickt. "Wo fangen wir an?" fragt sie dann, woraufhin Jenna meint: "Nach der Schule treffen wir uns und gehen nochmal dorthin, wo ihr Tamara zuletzt gesehen habt. Ich bin mir sicher, dass es dort irgendwo einen Hinweis auf ihren Verbleib geben muss." "Das klingt nach einem guten Plan." gesteht Chloe und Jenna grinst. "Nun, ich will mal eine super Reporterin werden, also sollte ich wissen, wie man eine gute Story angeht." "Du hast den Anfang auf jeden Fall schon mal drauf." meint Chloe und grinst auch.

Nina und Nick sind im Klassenzimmer C205 und setzen sich auf ihre Plätze, welche nebeneinander liegen. "Gibt's was Neues von Mia?" fragt Nick und Nina schüttelt mit dem Kopf. "Scheinbar geht es ihr immer schlechter." sagt Nina und blickt nachdenklich auf den Platz, auf dem Mia White normalerweise sitzen würde. Da betritt ein junges Mädchen das Zimmer und kommt auf die Beiden zu. "Hey, ist das hier der Literaturkurs von Ms. Robson?" fragt sie und Nina nickt. "Zum Glück hab ich ihn gefunden." reagiert das Mädchen und Nick spricht sie an: "Du bist neu hier, oder?" "Ja, ich bin Mikki." stellt sie sich vor und reicht Nick die Hand und er ergreift sie.

Ben, Chris, Diana und Mel haben eine Freistunde und befinden sich im Aufenthaltsraum C312. "Ich versteh das nicht." meint Diana und stützt ihren Kopf mit ihrem Arm, während sie auf eine Matheaufgabe sieht. "Was hast du denn für ein Problem?" fragt Ben, als Chris meint: "Also ich für meinen Teil kann dir sagen, dass ich mit dem gesamten Fach ein Problem habe." "Ja, Mathe ist nicht unebdingt seine Stärke." meint Mel und Chris sieht sie gespielt schockiert an. "Wie kannst du so was nur sagen?!" fragt er in überspieltem Entsetzen, während Ben auf Dianas Block schaut. "Warte, ich zeige dir, wie du das lösen kannst." spricht er, während Mel und Chris sich küssen.

"Ich denke das war dann alles, Carl." meint Dan zu seinem Händler, Carl. "Und du denkst wirklich, dass diese Nymphe noch hier ist?" fragt Carl, während er die Abrechnung fertig macht, während Dan nickt. "Sie hat Tenebrae vermutlich als neuen Lebensraum auserkoren." sagt er nachdenklich.

Das Footballteam, bestehend aus Seth, Tom, Rick, Bobby, Iwan, Norman, Dylan, Oliver, Remo, Zane, Nick, Zack, Cody, George, Gil, Jake, Richard, Reginald, Ethan, Peter, Sam, Will und Benji ist mit Coach Winters auf dem Sportplatz. "Nun strengt euch doch mal etwas mehr an, Ladies!" ruft der Coach den jungen Männern zu, welche in der Sonne ihr Training absolvieren. Unweit von ihnen sitzen auf einer Bank Cleo und ihre beste Freundin Tina. "Also ich muss zugeben, die Jungs machen echt eine gute Figur dabei." meint Tina und Cleo stimmt ihr zu. "Vor allem Seth... Den würde ich auf gar keinen Fall von der Bettkannte stoßen." sagt sie zu Tina, welche sie verwirrt ansieht. "Was? Er ist der Quarterback und UNGLAUBLICH heiß..." erklärt Cleo und Tina lacht, als der Coach ruft: "So, ich denke das reicht für heute. Macht euch unter die Dusche und dann zum Unterricht!", woraufhin die Männer ihre Liegestütze beenden. Die Mannschaft geht langsam in Richtung des Schulgebäudes, als Cleo und Tina zu ihnen eilen. "Hey, kommt ihr heute in den Club?" fragt Cleo und Rick sieht rüber zu Seth. "Nun, ich rede noch mit Chloe, aber ich habe geplant zu kommen." meint er und Rick stimmt ihm zu. "Richtest du dich denn nach Chloe, ob sie dich spielen gehen lässt?" fragt Cleo spöttisch und Seth schüttelt mit dem Kopf. "Nein, aber ich wüsste gern, ob meine Freundin mitkommt." "Wir kommen auf jeden Fall." meint Tom und Cleo lächelt zufrieden. Sie und Tina begeben sich dann eilig ins Schulgebäude. "Was ist denn bei euch los?" fragt Mitspieler Norman Highmore und grinst breit. "Was meinst du?" fragt Seth und Iwan reagiert, mit seinem rumänischen Akzent: "Sie steht ganz eindeutig auf dich." "Was?!" fragt Seth skeptissch und Oliver Decody stimmt ihm zu. "Das bildet ihr euch nur ein." meint Seth und geht einen Schritt schneller.

Es ist Mittag und in der Mensa sitzt Luke zusammen mit Ben und Diana am Tisch. "Und das musstet ihr euch echt bieten lassen?" fragt Diana und Luke nickt. "Tja, du weißt doch, wie das an Highschools so läuft." meint Ben und Luke stimmt ihm zu. "Hey Leute!" erklingt die Stimme von Nick, als dieser mit Nina und einem Mädchen in Schwarz an den Tisch kommt. "Das ist Mikki, sie ist neu hier." stellt Nina das Mädchen vor und sie setzt sich auf einen der Stühle. "Wo ist Sue?" fragt Nick und Ben reagiert: "Nun, die ist soweit ich das weiß bei einer Sache, die die Schülerzeitung betrifft.", woraufhin Diana zustimmt. "Und du bist neu hier?" fragt Luke das neue Mädchen, welches nickt. "Ich bin erst vor kurzem hierhergezogen." sagt sie und Luke nickt nachdenklich. "Was ist denn los, Luke?" fragt Nick und er schüttelt mit dem Kopf. "Nichts, keine Sorge." spricht er und Ben fragt: "Und was hälst du von unserer kleinen Stadt?" "Nun, mir gefällt es hier bisher ganz gut... Etwas mehr Ruhe als in diesen Großstädten..." erklärt Mikki, als wenige Augenblicke später durch die Haupttür einige Leute kommen. "Von denen solltest du dich fernhalten." rät Diana Mikk, welche sie verwirrt ansieht. "Das sind die selbsternannten "COOLEN KIDS" erklärt Nick, während Chloe, Casey, Seth, Rick und Tom an der Gruppe vorbei stolzieren. Casey hält kurz inne und blickt zu der Gruppe. "Was ist los?" fragt Chloe, doch Casey wendet sich gleich wieder ab. "Nichts, entschuldige, ich dachte nur, ich hätte das Mädchen da schon mal gesehen." sagt sie und die Gruppe geht weiter. "Solche kenne ich... Mit denen gebe ich mich eh nicht ab." meint Mikki und lacht, als Chris und Mel sich zu der Gruppe gesellen. "Ist hier zufällig noch Platz?" fragt Mel und die Anderen sehen die Beiden verwirrt an. "Ihre Idee, nicht meine." meint Chris und unterdrückt es einen Blick auf Luke zu werfen.

Dan ist wieder in seinem Büro und bereitet alles auf seinen Kampf mit der Nypmphe vor, als er hört, dass jemand die Bibliothek betritt. Dan verlässt sein Büro. "Hallo, das ist die unsere neue Mitschülerin und sie braucht Bücher." erklingt die Stimme von Luke und als Daniel das Mädchen begrüßen will erkennt er zu seinem großen Schrecken, dass die Nypmphe neben seinem Schutzbefohlenen. "Ist irgendwas?" fragt Luke und die Nymphe stellt sich vor: "Michale Suart." und lächelt ihn dabei freundlich an. "Du bist neu hier?" fragt Dan und sie nickt. "Ich glaube, ich habe dich beim Stadtfest gesehen." meint er kühl zu der neuen Schülerin, während Luke ihn verwundert ansieht. "Ja, da bin ich quasi frisch hier angekommen." entgegnet das Mädchen und lächelt freundlich. Dan trägt eilig die Bücher zusammen, welche eine neue Schülerin an der Schule braucht. "Ist alles okay?" fragt Luke verwundert nach und Dan nickt. "Ja, es ist nichts." will er den Jungen beruhigen, welcher allerdings noch immer skeptisch wirkt. Dan lächelt und gibt Mikki ihre Bücher. "Danke, wir sehen uns bestimmt mal wieder." reagiert die junge Frau und Dan nickt. Daraufhin verlässt Mikki die Bibliothek und Luke sieht Dan ernst an. "Was stimmt nicht mit ihr?" fragt er und Daniel ist verwirrt. "Was meinst du?" fragt er nach und Luke meint: "Nun, du hast sie so komisch angesehen... Und ich habe sie beim Stadtfest glaube ich auch gesehen... Aber das ist schon eine ganze Weile her... Viel länger, als man glaubt, dass jemand sein Kind in einer fremden Stadt leben lässt ohne es in die Schule zu schicken." "Mach dir darüber mal keien Gedanken." spricht Dan und Luke sieht ihn skeptisch an. "Geh du zur nächsten Stunde." fügt Dan ernst an und Luke zuckt mit den Schultern. "Na gut..." spricht er und verlässt danach die Bibliothek. "Wir haben ein Problem..." spricht Dan leise zu sich selbst.

Jenna ist noch im Kommunikationslabor, da ihre letzt Stunde ausfällt. Sie durchforstet das Internet nach Informationen über die seltsamen Leute, von denen Chloe und Casey gesprochen haben. "Hier steht doch was..." sagt sie interessiert zu sich selbst und erblickt eine Seite über eine antike Sekte. "Sieht aus, als hätten die Mädels da ganz schön Ärger am Hals..." sagt Jenna, während sie den bericht über die schrecklichen Untaten des Kults liest, als sie plötzlich ein Geräusch aus dem Klassenraum hört, welcher direkt nebenan und durch eine Tür mit dem Labor verbunden ist. "Sue?" fragt Jenna nach, doch niemand antwortet. Die junge Reporterin schüttelt mit dem Kopf und wendet sich dann wieder dem Computer zu. "Sieht aus, als würden sie vermutlich ein altes Opferritual durchführen wollen..." versteht Jenna aus den Daten, als wieder das Geräusch erklingt. "Was soll denn der Mist?!" faucht Jenna. Sie springt auf, geht zur Tür und reißt diese auf, doch dahinter ist nur das leere Klassenzimmer, B138, welches ebenfalls zur Schülerzeitung gehört. Jenna kehrt wieder zu ihrem PC zurück, doch auf diesem ist eine große Meldung zu sehen. "VORSICHT! VIRUS!" und Jenna sieht sich verwirrt um. "Ich sollte besser jemandem bescheid sagen..." sagt sie leise zu sich selbst und geht in Richtung der Flurtür, als wenige Meter neben ihr die Tür zur Dunkelkammer aufgestoßen wird. Dahinter steht eine Gestalt, welche eine Maske trägt. Ihr muskulöser Oberkörper wird nur von überkreuzten Lederriemen überquert und sie trägt eine helle Baumwollhose. "Du hättest diese Story lassen sollen..." erklingt die Stimme und die Gestalt zieht ein Messer. Jenna schreit auf und schnappt sich einen Stuhl, welchen sie nach dem Mann wirft. Dann stürmt sie auf den Flur und stürmt nach rechts. Wenige Meter weiter, im neuen Flurabschnitt B142, schießt Jenna um eine Ecke und stürmt auf den Innenhof.

Chloe und Casey kommen gerade vom Kunstunterricht und gehen den Flur C197 runter. "Ich weiß auch nicht, was ich noch mit Seth machen soll. Ich denke, dass ich ihn noch immer liebe, aber in letzter Zeit weiß ich auch nicht was los ist..." meint Chloe und Casey sieht sie bedrückt an. Da wird wenige Meter vor den Beiden plötzlich die Tür zum Innenhof aufgerissen und Jenna kommt hereingestürmt. "Jenna, was ist los?" fragt Chloe verwirrt und Jenna versucht sich, keuchend, zu beruhigen. "Du siehst ja aus, als wenn der Tod persönlich hinter dir her wäre." spricht Casey verwirrt und Jenna reagiert: "Nun... Das war er auch... Einer dieser Typen, der euch angegriffen hat war im Kommunikationslabor..." "Was?!" fragt Casey entsetzt und Chloe sieht sie schockiert an. "Was machen wir jetzt?!" fragt sie und Casey zuckt mit den Schultern. "Wir wir wissen glaubt uns eh keiner." sagt sie und Jenna hat sich wieder beruhigt. "Wir sollten vorsichtig wieder dorthin gehen und dann schauen, ob wir noch was sehen." schlägt sie vor und Chloe nickt. "Das ist keine gute Idee." meint Casey und Jenna spricht: "Dann warte halt hier auf uns.", woraufhin Chloe und Jenna den Flur folgen und durch die große Tür an dessen Ende Schreiten. Im Flur B141 werden die jungen Frauen langsamer und schleichen an die nächste Ecke. Jenna späht herum, doch auf dem Flur ist nichts zu sehen. "Wollen wir da wirklich rein?" fragt Chloe und Jenna nickt. Sie gehen vorsichtig zur nächsten Tür weiter, welche noch offen steht. Sie schauen hinein, das Kommunikationsbüro scheint leer zu sein. Vorsichtig gehen die Mädchen hinein, doch niemand ist zu sehen. "Hallo?" ruft Chloe, doch keiner reagiert. Jenna eilt zu ihrem Computer, welcher aus ist. "Was bedeutet das?" fragt Jenna verwirrt und Chloe meint: "Nun, vermutlich will wirklich jemand nicht, dass wir der Sache auf den Grund gehen."

Nach der Schule verlässt Luke das Schulgebäude. Draußen sind Chris, Mel, Ben, Diana, Nina, Nick und Mikki versammelt. "Was ist denn hier los?" fragt Luke und Nina reagiert: "Nun, wir haben uns überlegt heute Abend alle zusammen in den Club zu gehen." "Mikki mal das Nachtleben zeigen." wirft Nick hinterher und Luke sieht die Gruppe verwirrt an. "Ja, Nachtleben ist etwas übertrieben..." meint Ben und Diana nickt. "Aber du musst ja nicht mitkommen." wirft Chris ein, woraufhin Mel seine Hand drückt. "Aber natürlich darfst du gern mitkommen." wirft Nina ein und Luke reagiert: "Ich denke darüber nach." und daraufhin macht er sich auf den Heimweg.

Casey betritt die Küche, in welcher ihr Bruder, Marc mit der Mutter sitzt. "Hey Casey, was geht ab?" spricht Marc sie an und Casey ignoriert ihn, wendet sich ernst ihrer Mutter zu. "Mom, ich muss mit dir reden, unter vier Augen!" sagt sie ernst und Dorothea nickt. Sie folgt ihrer Tochter nach oben in den ersten Stock, wo sich Casey's Zimmer befindet. Dort sieht Dorothea ihre Tochter verwundert an. "Ich glaube wir haben echten Ärger in der Stadt...." sagt Casey und Dorothea fragt: "Was meinst du damit?" "Jenna wurde heute von so einem Mann angegriffen, wie Chloe und ich nach dem Fest." erklärt Casey und Dorothea sieht nachdenklich zu Boden. "Aber das hat nichts mit uns als Hexen zu tun... Oder mit dem Gleichgewicht..." spricht die Mutter nachdenklich und die Tochter sieht sie ernst an. "Man hat versucht mich und meine Freunde zu töten..." "Ihr solltet euch einfach von diesen Leuten fern halten." "Die Frage ist, ob wir das können!" faucht Casey und fügt hinzu: "Die haben uns nach dem Stadtfest gesucht! Die wollen irgendwas von uns!"
Nina steht vor dem Haus der Familie White in der North-Street und klingelt, doch niemand reagiert. "Mia?" ruft Nina, doch noch immer reagiert keiner. "Ich habe kein gutes Gefühl bei der Sache..." spricht Nina leise zu sich selbst. Als sie sich von dem Haus abwenden will steht hinter ihr plötzlich eine Frau. Sie trägt ein schwarzes Kleid und einen schwarzen Hut, über das Gesicht hängt, vom Hut ausgehend ein dunkles Netz. "Hab ich dich erschreckt?" fragt sie nach und Nina schüttelt mit dem Kopf. "Ist denn keiner zu Hause?" fragt die Frau dann nach und Nina spricht: "Nein.... Zumindest sieht es nicht so aus." "Ich verstehe... Dann werde ich Mrs. White später einen Besuch abstatten. Danke für deine Hilfe, Kleine." reagiert die Frau und wendet sich dann ab. Die Frau geht wieder zu dem Wagen, an dem ihr Fahrer bereits wartet. Er hält ihr die Tür auf und sie steitgt ein. Nina geht die Straße runter und wundert sich noch über die unheimliche Frau, welche sie kurzzeitig von ihrer Sorge um Mia abgelenkt hat.

Ben ist zu hause in seinem Zimmer, als das Handy klingelt. Es ist eine Nachricht von Diana, welche aussagt, dass sie am Abend ausfällt, da sie ihrer Mutter zur Hand gehen muss. "Na super..." murmelt Ben genervt und legt das Handy zur Seite. Er widmet sich seiner Spielekonsole, als das Handy erneut klingelt. Wieder sieht Ben darauf, es ist Chris, welcher angibt, dass Mel ebenfalls nicht kommen wird. "Wird ja schon fast ein Männerabend..." meint Ben und schreibt Chris zurück.

Dan ist in seinem Büro. "Ich bin mir sicher, dass die Nymphe etwas vor hat... Ich muss um jeden Preis versuchen sie von den Schülern fern zu halten..." sagt er zu sich selbst und schnappt sich eine Waffe vom Tisch.

Es ist am Abend, als sich die Autos am Club "Hexagon" mehren. Chloe sitzt im Auto von Seth auf der Beifahrerseite und zieht ihr MakeUp nach. "Ich denke, dass wir jetzt gehen können..." meint Seth und Chloe sieht ihn genervt an. "Ich will nicht wie eine Schrulle draußen rum laufen, immerhin bin ich Miss Tenebrae." reagiert sie und Seth verdreht die Augen. Er steigt aus, als er Rick, Tom, Cleo, Carter, Tina, Norman, Dylan und Oliver erblickt. "Da seit ihr ja endlich!" ruft Rick und die Gruppe kommt zum Auto, aus dem nun auch Chloe aussteigt. "Wollte Casey nicht mit euch herkommen?" fragt Dylan nach und Chloe reagiert gereizt: "Sie hatte irgendwas mit ihrer Mutter zu tun, hat sie mir geschrieben." "Glaubst du ihr nicht?" fragt Tina und Chloe reagiert: "Ich denke nicht, dass ich dazu was sagen muss..." "Genug von dem Geschwätz, es wird Zeit für Partyyyyyy!" schreit Cleo und eilt los. "Gott, hat die was genommen? Das würde das kurze Schlampen-Kleid erklären...." reagiert Chloe genervt. Tina wirft ihr einen giftigen Blick zu. "Was?! Ich kann nichts dafür, wenn du deine beste Freundin nicht davon abhälst in solchen Fummeln rum zu laufen!" "Könnt ihr mit dem Gezicke aufhören, damit wir auch rein können?" fragt Norman und Tom stimmt ihm zu.

Casey, Mel und Dorothea sind zusammen in der Küche der Conners. "Du gehst wirklich davon aus, dass diese Männer es auf euch abgesehen haben?" fragt Mel und Casey nickt. "Wir müssen wissen, wer die sind und was die vor haben. Es war sicher kein Zufall, dass sie uns draußen auf dem Markt aufgelauert haben." "Wir versuchen sie zu Orten, abr wir mischen uns in nichts mit Magie ein!" warnt Dorothea vor und Mel nickt zustimmend. "Ich will nur wissen, wer die sind und vielleicht erfahren wir, was sie von uns wollen." meint Casey ernst.

Luke erreicht das Hexagon, welches nicht allzuweit von seinem Haus entfernt ist. Er erblickt Chris und Ben, welche mit Mikki auf ihn warten. "Wo sind die Anderen?" fragt Luke und Ben reagiert: "Keine Ahnung." "Ich glaube Nick ist schon drinnen und Nina sollte eigentlich gleich ankommen." wirft Chris ein und Mikki fragt: "Also warten wir noch, oder gehen wir rein?" "Wir sollten schon noch auf Nina warten." meint Chris und Luke nickt. "Hey, schön, dass ihr auch da seit!" ruft eine Stimme und die Gruppe erblickt Remo Tracy, einen aus dem Footballteam, welcher mit den meisten Schülern an der Schule ein gutes Verhältnis hat. "Die Party läuft?" fragt Chris und Remo nickt. "Aber passt auf, unsere Königin ist schlecht drauf." "Chloe?" fragt Luke nach und Remo nickt. "So schlimm wird sie schon nicht sein." spricht Mikki, als sich jemand der Gruppe nähert. "Hey Leute, hier bin ich!" begrüßt Nina ihre Freunde und Ben fragt: "Könne wir dann endlich mal rein gehen?" "Guter Plan." antwortet Mikki und Chris nickt. "Bis später!" meint Remo und die Gruppe trennt sich von ihm und geht in Richtung des Eingangs. "Warst du bei Mia?" fragt Luke nach und Nina nickt. "Aber irgendwie schien es, als wenn keiner zu hause währe." spricht sie nachdenklich und besorgt, woraufhin Luke meint: "Vielleicht waren sie gerade beim Arzt gewesen." "Ja, bestimmt hast du recht..." meint Nina und zwingt sich ein Lächeln auf. Die Gruppe betritt den Club, als ein lautes "Heeeeeey!" durch den Eingangsbereich fährt. Nick kommt die Treppe runter und zieht Jane an der Hand hinter sich her. "Hi Leute. "begrüßt Jane die Gruppe, wobei Chris und Ben einen verwirrten Blick austauschen. "Habt Spaß und feiert die ganze Nacht!" meint Nick und verlässt den Club dann mit Jane. "Der war schon gut unterwegs..." meint Ben und Luke stimmt ihm zu.

Die Hexen sitzen in Form eines Dreiecks zusammen. "Konzentriert euch..." sagt Dorothea leise und die jüngeren schließen die Augen, die Ältere ebenso. Im Zentrum des Dreiecks liegt eine Karte, zwei Kerzen stehen darauf, ebenso eine kleine Brosche, welche Tamara gehört hat. "Fes matos tribum..." beginnt Dorothea, die Anderen sprechend es nach. "Nas ex viras, Sequitads..." setzt die ältere Hexe fort und die Flammen leuchten auf. "Ementas asten mihan" sprechen die Hexen weiter, als es plötlzich ein lautes Klopfen an der Tür gibt und der Zauber unterbrochen wird. "Wer ist das?" fragt Mel verwirrt und Casey zuckt mit den Schultern. Die Hexen stehen auf, Casey bläst schnell die Kerzen aus und versteckt die Utensilien in einem der Küchenschränke, während Dorothea zur Tür geht. "Und das soll wirklich funktionieren?" fragt Casey und Mel meint: "Nun, nur wenn Tamara noch bei ihnen ist." "Ich verstehe..." reagiert Casey, als plötzlich Krach an der Tür zu hören ist. Casey und Mel eilen zur Haustür, vor welcher Dorothea steht. "Was ist los?!" fragt Casey verwirrt und Dorothea meint: "Sie sind hier..." "Sie sind hier?" fragt ihre Tochter verwirrt und Mel reagiert: "Diese Typen... Sie haben uns gefunden..." "Du meinst mich..." reagiert Casey und Dorothea spricht: "Sie werden meinen Schutzzauber vermutlich schnell durchbrochen haben, also müssen wir vorbereitet sein." "Was ist denn da unten los?" ertönt oben die Stimme von Marc und Casey sieht die anderen Hexen ernst an. "Ich lasse nicht zu, dass sie uns was tun..." sagt sie ernst und stürmt dann in die Küche. "Was hast du vor?!" schreit Dorothea, als Casey eines der Fenster öffnet und hinaus springt. "Wenn ihr mich haben wollt, dann fangt mich!" schreit Casey und stürmt dann die Straße runter. Sie hört, dass ihr gefolgt wird. "So ist zumindest meine Familie in Sicherheit...." spricht Casey leise zu sich selbst.

Dan ist auf dem Weg zum Hexacon, wo er die Nypmphe vermutet, als ihm plötzlich Casey entgegengestürmt kommt. "Casey, was ist los?" fragt er und Casey reagiert: "Mr. Polanski! Sie müssen hier weg!" sagt sie panisch, als plötzlich zwei Gestalten angestürmt kommen, es sind Rame Tep. "Laufen Sie!" schreit Casey, als der erste der Angreifer auf Dan losgeht. Dieser weicht einem Schlag geschickt aus und verpasst ihm einen Tritt in den Bauch. Das andere Sektenmitglied nähert sich Casey. "Verschwinde!" ruft Dan, als der Mann bereits auf die Schülerin losgeht, welche in Panik aufschreit und im nächsten Moment wird der Rame Tep durch die Luft geschleudert. "Du wirst sterben, Hexe!" ruft der erste Angreifer und versucht Dan mit seinem Schwert zu attackieren, doch der Bibliothekar macht einen Sprung über ihn und versetzt ihm einen Tritt in den Rücken. "Ziehen wir uns zurück!" meint der Zweite und der Erste reagiert: "Gute Idee, vermutlich sind die anderen Hexen eh schon tot." und die Beiden fliehen. "Hexen?" fragt Dan verwirrt und Caseys Augen weiteren sich. "Wir müssen zu meiner Mutter!" ruft sie panisch.

Im Hexacon sind die Gäste bei der Party. Cleo tanzt verführerisch mit ihrem Freund, während Chloe und Seth nebeneinander in der Ecke sitzen. "Was stimmt denn bei denen nicht?" fragt Mikki und Luke zuckt mit den Schultern. "Wollen wir tanzen?" fragt Nina und Luke sieht sie verwirrt an. "Komm schon!" fordert sie erneut und zieht Luke auf die Tanzfläche. "Sieht aus, als wären wir die einzigen Idioten ohne Begleitung..." meint Chris und Ben nickt. "Aber ich bin doch hier." reagiert Mikki.

Casey und Dan stehen in der Küche, Dorothea liegt am Boden, voller Blut...
Co-Starring

PETER FERDINANDO as "Rame Tep #1"

THOMAS STONE as "Rame Tep #2"

KEENAN TRACEY as "Zane Eklund"

TRISTAN WILDS as "Nick O'Neil"

NICK EVERSMAN as "Cody Kwiatkowski"

NOAH MUNCK as "George Vartan"

CORBIN BLEU as "Gil Gale"

JOSH HUTCHERSON as "Jake Burns"

SHAWN CARTER as "Richard Harmon"

ADAM DeVINE as "Reginal O'Brien"

ROBERT E. DUNNE as "Ethan Johnson"

FERNANDO DURAN as "Peter Cummings"

SARUNAS JACKSON as "Sam Cubitt"

DREW SEELEY as "Will Hart"

DAVID JAMES PRYCE as "Benji Pearl"





a

CHRIS-DARK

production


Die Charaktere sind frei Erfunden, Verbindungen zu lebenden oder verstorbenen Personen sind rein zufällig.

Die benannten Darsteller dienen lediglich der besseren Vorstellung der Charaktere, sie stehen mit dem Werk in keiner Verbdinung.



So geht es weiter bei Tenebrae

Die Sekte der Rame Tep stellt sich als große Gefahr herau, als sie schließlich auf brutale Art und Weise in das Leben von Casey(EMILY MEADE) eingreift und auch Chloe(CANDICE ACCOLA) und Jenna(GABRIELLA WILDE) geraten ins Fadenkreuz des Kults. Chris(JESSE McCARTNEY) geht zudem auch Schritte, mit denen keiner seiner Freunde gerechnet hätte...
Review schreiben
'