TENEBRAE season 01

GeschichteDrama, Mystery / P16 Slash
19.08.2014
27.12.2014
22
143269
2
Alle
4 Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 
TENEBRAE


"Gegen die Zeit"




starring:

CHRIS BROCHU

DANIELLE CAMPBELL

EMILY MEADE

ERIK KNUDSEN

CANDICE ACCOLA

RACHEL HURD-WOOD

GABRIELLA WILDE

and

CHRISTOPHER JENKINS HOLMES

as

"Dan"




also starring:

DEBORAH ANN WOLL

KACEY BARNFIELD

DANIELLE PANABAKER

TERRA VNESA

MIKE VOGEL

KATE WINSLET

ERIC WINTER

ZAC EFRON

AMBER HEARD

KATE CAPSHAW

SEAN FLYNN

JULIA ORMOND

KATIE CASSIDY

ELYSE LEVESQUE


special guest star:

HELENA BONHAM CARTER



guest starring:

ALAN TUDYK

TRYSTAN BULL

NIKO KOSHET

PARKER YOUNG

SCOTT ADKINS

JOSEPH MORGAN

MAX WALLMO

JASON CLARKE

JUDY GREER

KEANU REEVES

KRISTEN CLOKE

TAYLOR LAUTNER

BRODY WILDER

with CALLARD HARRIS as "Jacob"

and PENELOPE MITCHELL as "Lulu"




"Gibt's schon was Neues?" fragt Luke, welcher die Bibliothek betritt, doch Casey, Dan, Mel, Chase, Zelda und Sabrina können nur verneinen. "Vermutlich blockieren sie den Lokalisierungszauber, sodass wir weder Jenna noch Mia finden können." meint Zelda und Sabrina wirft ein: "Und solange wir nicht geschafft haben ihren Bann zu brechen werden wir sie über den Zauber nicht finden können." "Ich habe ein ungutes Gefühl bei der Sache..." spricht Luke nachdenklich und setzt sich. "Ich bin mir sicher, dass wir sie irgendwie finden werden." meint Casey und Luke nickt. "Ich habe diesemal mit dem Sheriff persönlich gesprochen, diesmal werden diese Vermisstenfälle nicht so einfach untergehen." erklärt Daniel ernst und Chase meint: "Wir suchen auf jeden Fall überall weiter, vielleicht schaffen wir es auch den Plan der Tunnel so zu verstehen, dass es etwas bringt." "Gut, also werde ich Sheriff Aberline unter die Arme greifen, Zelda, Sabrina, Mel und Casey ihr versuch irgendetwas, um den Bann zu brechen. Luke und Chase, ihr werdet euch den Plan der Abwasserkanäle nehmen und wieder in die Tunnel gehen, damit wir herausbekommen, wie diese Tunnel verlaufen." erklärt Dan das weitere Vorgehen. "Ich werde die Anderen begleiten." meint Casey und Daniel sieht sie verwirrt an. "Zelda, Sabrina und Mel sind im Zaubern viel besser als ich und ich denke Luke und Chase kann etwas weibliche Intuition da unten sicher weiterhelfen." "Und der allgemein bekannte gute Orientierungssinn der Frauen vermutlich auch..." spricht Chase spöttisch und Casey wirft ihm einen kühlen Blick zu. "Gut, dann geh mit ihnen, aber passt auf euch auf, wir wissen nich, ob die Rame Tep bereits mit einer Aktion aus unserer Richtung rechnen." spricht Dan und Zelda meint: "Und du solltest darauf aufpassen, dass euch keiner belauscht, wenn du mit dem Sheriff sprichst." "Ich weiß." reagiert Dan und dann teilt sich die Gruppe auf...

Der Schnee liegt bereits hoch, als Chloe mit ihren Eltern der Straße folgt. "Ich frage mich wirklich, warum diese Mysteriöse Mrs. Lovett den diesjährigen Winterball gibt." meint Kate und Steven zuckt mit den Schultern. "Vermutlich will sie sich bekannt machen, immerhin ist sie jetzt die reichste Frau hier in der Stadt, wer könnte sich sonst das Tenebrae-Anwesen leisten?" fragt Chloe, als das Trio plötzlich stoppt, als jemand um die Ecke biegt. "Oh, die Carters." spricht Dr. Cotton die Familie an, wobei Kate das Unbehagen ins Gesicht geschrieben steht. "Hey Frank, kommst du auch zum Ball?" fragt Steven und Dr. Cotton schüttelt mit dem Kopf. "Ich habe heute Bereitschaftsdienst, irgendjemand muss ja noch arbeiten, wenn ihr alle feiert." meint er und Steven lacht. "Wir müssen jetzt weiter." meint Kate kühl und Dr. Cotton verabschiedet sich von dem Trio. "Was ist denn nur los?" fragt Steven seine Frau verwirrt und Chloe wirft ein: "Daddy, wir wollen uns doch beeilen, damit wir unsere Kleider rechtzeitig haben und nicht zu spät beim Ball sind."

Jenna ist noch immer allein in ihrer dunklen Zelle, ohne Mia...

Jenna und Mia waren in der Gruft, Coach Winters stand ihnen im Weg. Jenna sah sich um und ergriff eine alte Blumenvase und schleuderte sie nach dem Coach. Dieser bekam sie gegen den Kopf und taumelte zur Seite. "Lauf!" rief Jenna Mia zu, welche zum Ausgang rannte, doch dieser wurde von ihrer Mutter, Mary, versperrt. "Es tut mir leid, mein Mädchen... Wir können dich nicht gehen lassen." sagt sie kühl und als Jenna plötzlich aus dem Hinterhalt gepackt wurde schrie sie auf, doch es gab keine Hilfe mehr, sie und Mia wurden entführt...

Luke, Casey und Chase befinden sich in einem der Tunnel. "Wie soll man sich hier denn nur wirklich zurechtfinden?" fragt Casey verwirrt und Chase entgegnet: "Irgendein System müssen diese Rame Tep-Leute aber haben, um sich hier zurecht zu finden." "Und wir müssen herausfinden welches." wirft Luke ein und das Trio geht vorischtig weiter.

Am Rand der Stadt befindet sich die hell erleuchtete Villa, Tenebrae Manor. Viele prächtig gekleidete Gäste tummeln sich auf dem Grundstück und im Haus, so auch Nina und ihre Eltern, Vincent und Marybeth, welche sich im Ballsaal befinden, von welchem drei große Glastüren zwischen hohen Fenstern auf die Terrasse hinaus führen. "Wird Luke denn nicht kommen?" fragt Mrs. Portman und Nina schüttelt mit dem Kopf. "Er hat leider keine Zeit." "Das finde ich sehr schade, ich hätte mich gefreut seine Eltern mal wiederzusehen." meint der Vater, als Kate und ihre Tochter Chloe Carter zu der Familie kommen. "Marybeth, schön dich zu sehen!" begrüßt Kate Marybeth, welche damals mit ihr zusammen zur Schule ging. "Hey, alles klar?" fragt Nina Chloe, welche lächelt und nickt. "Gehen wir uns was zu trinken holen?" fragt Chloe dann und Nina nickt. Die beiden Mädchen verlassen ihre Eltern und gehen zwischen den anderen festlich gekleideten Leuten hindurch und durch eine offen stehende Tür in einen Nebenraum, in dem einige Getränke serviert werden. "Seht mal, wer sich da mit seiner Erzfeindin einlässt." ertönt plötzlich eine spöttische Stimme, woraufhin Chloe und Nina Cleo, Carter und Tina erblicken. "Lasst sie doch, immerhin hat sie ja ein paar Freunde verloren." meint Tina und lacht. "Geht lieber weiter ihr Gänse." meint Carter und das Trio lacht, woraufhin Chloe und Nina erhobenen Hauptes weitergehen.
Mel, Zelda und Sabrina sitzen im Kreis und konzentrieren sich. Leise murmeln sie einige Worte vor sich hin und versuchen den Schutzzauber der Rame Tep zu brechen....

Daniel und Selina betreten das große Anwesen und befinden sich in der Eingangshalle, wo eine Runde Treppe, rechts vom Eingang nach oben führt und mehrere Türen aus dem Raum. "Mr. Polanski, Sie hätte ich hier nicht erwartet." erklingt da eine Stimme und Dan erblickt Susan, welche in Begleitung von William Roxton ist. "Warum nicht?" fragt Dan und Billy reagiert: "Nun, Sie sind der Bibliothekar...." "Das heißt doch aber nicht, dass er auch langweilig ist." meint Selina und die Gruppe lacht. "Hey Leute, ich denke wir sollten uns langsam im Saal versammeln!" ruft Ben Susan und Billy von einer Tür aus zu und die Gruppe begibt sich zum Ballsaal, wo sich alle um die Gastgeberin versammeln. Im Saal sind nun, Dan, Selina, Susan, Billy, Ben, Diana, Chloe, Rick, Jenny, Neil, Carter, Cleo, Tina, Kate, Hilda, Jacob, Lulu, Direktor Prince, Bürgermeister Anderson, Alex, Vivian, Steven, Vincent, Marybeth, Shannon, Kenny, Ashley und einige weitere Gäste versammelt. "Ich freue mich, dass Sie alle erschienen sind." begrüßt Bella Lovett alle und sieht sich in der Menge um. "Mein Name ist Bella Lovett und ich bin hergekommen, da mir ihre Gemeinde gefällt." erklärt sie und der Bürgermeister wirft ein: "Und wir freuen uns, Sie hier begrüßen zu dürfen." "Danke, Mr. Anderson." spricht Bella und wendet sich dann ihren Gästen allgemein wieder zu: "Ich hoffe Ihnen mit diesem Ball eine Freude machen zu dürfen und ich freue mich darauf hier mit Ihnen als Nachbarn leben zu dürfen." und nun beginnt die Menge zu klatschen, woraufhin Bella lächelt.

Casey, Luke und Chase halten inne. "Das alles macht keinen Sinn..." meint Chase und sieht verwirrt auf die Karte und die Hinweise, welche die Gruppe darauf hinterlegt hat. "Es muss doch eine Möglichkeit geben, das Versteck dieser verdammte Sekte zu finden!" faucht Luke und Casey sieht sich verwirrt um, als sie einen seltsam aussehenden Stein bemerkt und auf ihn zu geht. "Was hast du vor?" fragt Chase verwirrt und Casey meint: "Dieser Stein hier sieht seltsam aus...." "Denkst du, dass das vielleicht ein Schalter oder so was ist?" fragt Luke und Casey nickt. Sie drückt gegen den Schalter, als sich hinter dem Trio plötzlich die Wand auftut. "Super!" ruft Luke und Casey entfährt: "Siehst du, weibliche Intuition!" "Sehen wir nach, was dahinter ist." drängt Luke und das Trio nähert sich der Tür. Dahinter liegen einige dünne Stufen, welche hinab in die Finsternis führen. Leiser Gesang ist zu hören. "Was ist das?" fragt Chase und Casey meint: "Sicher sind das die Rame Tep." und Luke nickt. Das Trio folgt vorsichtig den Stufen nach unten und langsam wird der Gesang lauter. Schließlich gelangt das Trio wieder an eine Tür, welche Luke vorsichtig öffnet. Dahinter ist ein hoher Raum, dahinter eine riesige Pyramide. "Das Ding befindet sich tatsächlich unter der Stadt?" fragt Casey ungläubig und Chase meint: "Und ich fürchte, dass hier ist nur die Spitze des Eisbergs." "Gehen wir rein." meint Luke leise und verweist auf eine kleine Tür am Rand der Pyramdide. Das Trio geht vorsichtig und leise durch die Tür. Sie folgen einem engen Gang, der Gesang wird immer lauter. "Scheint, als wenn wir auf der richtigen Spur sind." flüstert Chase und Luke nickt. "Ich hoffe, dass es Jenna gut geht." meint Casey und läuft eng hinter Luke. "Keine Sorge, wir werden sie retten." reagiert der junge Mann und nimmt Casey's Hand, um sie zu beruhigen, als sie durch einen weiteren engen Gang schreiten.

Luke und seine Gefährten betrten einen kleinen Raum, nicht weit vor sich findet das Trio zwei große Öffnungen vor, welchen sie sich nähern. Sie ducken sich etwas ab und blicken nun durch die Augen einer Statue in das Zentrum der Pyramdie, einen mächtigen Tempel, an den Wänden sind kroteske Hieroglyphen zu sehen und die Anhänger der Rame Tep-Sekte stehen unter der Statue, einer zweiten Statue, der eines Dämons, zugewandt. "El Maltemal, Tey Hand De Mobbit." sprechen die düsteren Stimmen immer wieder, während hellere Stimmen leise singen: "Rame Tep, Rame Tep, Rame Tep." "Das muss ihr Tempel sein." flüstert Chase und Luke reagiert: "Ich sehe mir das genauer an." "Bist du irre?" fragt Casey entsetzt und er zuckt mit den Schultern. Danach schleicht Luke durch die Gänge und einige Stufen nach unten. Durch einen Durchgang gelangt er ins innere des Tempels, er befindet sich nun unterhalb der Statue, in deren Kopf seine Begleiter versteckt sind. "Rame Tep Rame Tep, Rame Tep Rame Tep, Etare Heomnetep, Etae Syristep!" wird der Gesang heftiger, als vier Männer eine Person in festlichem Gewand und mit einigem Schmuck, welche sich nicht rührt, auf eine Art Trage legen. Sie tragen sie in Richtung der Dämonenstatue, als der Gesang zu seinem ersten Teil zurückkehrt. Vorsichtig schleicht Luke hinter einigen Säulen entlang, um sich einen besseren Überblick über die Situation zu verschaffen. Eine Frau mit einer unhemlichen Maske folgt den vier Männern und sie schreiten auf ein erhöhtes Podest, wo ein Mann steht, welcher eine Dämonenmaske trägt. Dort wird die Person von der Trage genommen und auf einen Altar gelegt, woraufhin der Mann, der Hohepriester an den Altar herantritt. Die Frau und die vier Männer gehen ein paar Schritte zurück und der Hohepriester legt seine Hände auf den Altar, als es ein zischendes Geräusch ertönt.

Chase und Casey sehen von ihrem Versteck aus nach unten, als sie Jenna erkennen, welche auf dem Altar liegt. "Oh nein, wir müssen was tun!" zischt Casey entsetzt und Chase sieht sich um. Inzwischen holt der Mann aus einem Geheimfach eine Puzzlebox, welche die Form einer Pyramide hat. Der Gesang wird wieder heftiger, während Luke sich an eine der Säulen drückt, um nicht bemerkt zu werden. "Rame Tep! Etare Heomnetep! Etae Syristep!" stimmt der Hohepriester dann ein und beginnt etwas an der Pyramide zu bewegen. "Ich kann nicht warten!" meint Casey und erhebt sich, als ein glühen den Tempel erfüllt, woraufhin alle Stimmen verstummen. Chase und Casey halten verwirrt ein, als das Glühen zu einem Strahlen wird, Luke stolpert zurück und landet an der Wand. Als das Leuchten verschwindet steht plötzlich ein Mann, wie es scheint. Er trägt nur einen ledernen Kampfrock, sein Kopf wird von einem pyramidenartigen Gehäuse verdeckt und seine Haut ist blass, bläulich angehaucht. Die Jünger sind verstummt und blicken auf ihren Gott. "Das ist Rame Tep...." meint Chase leise, mit zitternder Stimme und sieht, ebenso wie Casey, wie gelähmt auf die Szene. Der Dämon steht dem Hohepriester gegenüber. "Es ist fast soweit, Herr." erklingt die Stimme des Hohepriesters, welcher sich verneigt. Daraufhin wendet sich Rame Tep dem Altar zu, auf dem Jenna Hendriks liegt, in Trance. Die Jünger stehen still da und beobachten, wie ihr Gott vor das Mädchen tritt. Luke steht hinter einer Säule und beobachtet das Ereignis erstarrt, als der Dämon seine Hand über die Brust von Jenna hält. Er spricht mit tiefer Stimme einige fremde Worte, als über Jenna's Brust etwas zu leuchten beginnt. Sie schreit auf, als plötzlich eine helle Kugel über ihr schwebt. Rame Tep hält diese nun in seiner Hand und führt sie auf seine Brust zu, woraufhin die Kugel mit ihm eins wird.

Luke krallt sich in die Säule, als er die Kugel verschwinden sieht. "Jenna..." flüstert er den Namen des Mädchens, welches nun leblos auf dem Altar liegt. Der Dämon spricht leise ein paar Worte zum Hohepriester, als sich die Box, die Pyramide, zu bewegen beginnt, daraufhin beginnt Rame Tep wieder zu glühen und Luke eilt zurück durch den Eingang, durch welchen er gekommen ist. Er läuft die Stufen nach oben und sinkt dann auf die Knie. "Wir haben versagt..." flüstert Luke leise und Tränen steigen in seine Augen, als er Schritte hört, woraufhin sich Casey und Chase zu ihm gesellen. "Wir sollten hier verschwinden..." m eint Chase niedergeschlagen und Luke sieht die Anderen an. "Warum haben wir nichts unternommen?" fragt er und Casey kniet sich zu ihm und nimmt seine Hand. "Wir konnten ihr nicht helfen... Dieses Ding hätte uns alle drei getötet...." "Aber wir hätten es zumindest versucht..." meint Luke mit zitternder Stimme. "Reiß dich zusammen, wir kennen jetzt zumindest ihr Versteck und können das den Anderen berichten. Demnach können wir den Schweinen den Gar ausmachen!" meint Chase ernst und Casey nickt. "Dann lasst uns keine Zeit verliren..." erklingt Lukes Stimme wütend.

Melanie, Zelda und Sabrina sind noch immer in der Bibliothek, sie sehen einander verwirrt an. "Habt ihr das auch gespürt?" fragt Mel verwirrt und Sabrina nickt. "Irgendetwas ist geschehen." sagt sie verwirrt und Zelda reagiert: "Nun, es war ein Portal..." "Ein Portal?" fragt Mel verwirrt und Sabrina meint: "Nun, irgendwer hat ein Portal in eine andere Welt geöffnet, wenn auch nicht für lange." "Ich fürchte, dass es keine Rettung mehr für Jenna gab..." sagt Zelda niedergeschlagen und Mel sieht sie entsetzt und verwirrt an.

Die Gäste auf dem Ball sind noch immer im großen Saal versammelt. "Ich denke es wird Zeit für den alljährlichen Tenebrae Weihnachtstanz." verkündet der Bürgermeister und reicht Bella Lovett die Hand. Sie lächelt leicht und ergreift seine Hand. Einige Paare begeben sich auf die Tanzfläche, während Chloe am Rand des Saals stehen bleibt. "Ziemlich blöd, dass Seth nicht mit dir hier ist." meint Cleo und grinst dann breit, während sie mit Carter ins Zentrum des Saals schreitet. "Lass sie reden." meint Nina und Chloe nickt, als plötzlich ein Mann, Anfang 30, auf sie zukommt. "Ihr erlaubt, MyLady." spricht er und reicht Chloe die Hand. Sie sieht ihn verwundert an, doch ergreift seine Hand. Er führt sie auf die Tanzfläche, während das Streichquartett mit der Musik zu spielen beginnt und die Paare langsam zu tanzen beginnen. "Und darf ich fragen, wer Sie sind?" fragt Chloe ihren unbekannten Tanzpartner, welcher sie anlächelt und spricht: "Ich bin Lord Nathaniel Byron und hier zu besuch." "Das konnte ich mir denken, immerhin sind Sie mir nie aufgefallen." "Nun, wenn ich schon länger hier wäre, würden Sie mich bereits kennen." erklärt Byron und sieht Chloe dabei tief in die Augen. "Wie kommt es, dass Sie hier sind und gerade mit mir tanzen?" fragt der Cheerleader nach und Nathaniel lacht und meint: "Nun, ich möchte meine alte Freundin Bella besuchen." "Ich verstehe..." entgegnet Chloe und Nathaniel schüttelt mit dem Kopf. "Keine Sorge, MyLady, wir sind nur gute Bekannte. Mit dir tanze ich weil ich deine Stärke sehe, eine Stärke, die dir selbst noch nicht bewusst ist, eine Stärke, die deiner Anmut und Schönheit entspricht." erklärt Lord Byron und die Beiden sehen einander tief in die Augen, wobei Chloe seine Worte nicht ganz versteht. "Lord Byron!" erklingt plötzlich Bella's Stimme und Nathaniel bedankt sich bei Chloe für den Tanz, bevor er zu Mrs. Lovett geht...

In der Bibliothek sind Luke, Casey, Chase, Zelda, Sabrina und Mel versammelt. "Es muss schrecklich gewesen sein..." meint Zelda niedergeschlagen und Luke spricht: "Wir wussten einfach nicht, was wir tun sollten..." "Habt ihr Mia irgendwo gesehen?" fragt Mel nach, doch Chase schüttelt mit dem Kopf. "Ich habe sie völlig verdrängt..." gibt Casey zu und Tränen sammeln sich in ihren Augen. "Ihr habt zu viel gesehen..." versucht Sabrina sie zu beruhigen und Luke erhebt sich. "Was ist los?" fragt Zelda und Luke meint: "Ich will jetzt nicht hier rum sitzen. Ich werde zu Dan gehen und schauen, was bei ihm los ist." "Dann komme ich mit." meint Casey ernst und Chase schließt sich ebenfalls an. "Seit ihr sicher, dass ihr euch nicht lieber ausruhen solltet?" fragt Zelda und Luke schüttelt mit dem Kopf. "Wir haben gerade gesehen, wie ein Dämonengott Jenna die Seele herausgerissen hat, rumsitzen und darüber nachdenken hilft jetzt auch nicht." sagt er und Casey stimmt ihm zu. "Ich werde ebenfalls mit euch kommen." sagt Mel und Sabrina reagiert: "Gut, wir werden inzwischen versuchen den Bann zu brechen, vielleicht können wir so zumindest Mia finden." "Gut, wir sehen uns später." spricht Luke ernst und die Gruppe trennt sich.

"Neil." begrüßt Dan den Sheriff, während Selina beim Bürgermeister steht und mit ihm spricht. "Dan...." reagiert Aberline kühl und Daniel redet: "Gibt's bei dir schon was Neues?" fragt er und Neil schüttelt mit dem Kopf. "Es sieht so aus, als ob die Mädchen spurlos verschwunden sind." "Von den Eltern gibt es auch nichts nützliches?" fragt Dan nach und Neil meint: "Nun, die Hendriks haben nicht mal gemerkt, dass ihre Tochter weg ist und Mary faselt nur irgendwas, dass sie jeden Tag betet, damit ihre Tochter zurückkommt."

Chloe befindet sich auf der Terrasse, von welcher aus man über die eingeschneite Stadt sehen kann, als sie Schritte hört und jemand neben ihr stehen bleibt. "Ich wollte mich verabschieden." erklingt die Stimme von Nathaniel Byron, welchem sich Chloe zuwendet. "Ich werde aber bald zurückkehren und ich hoffe, wir sehen uns wieder." sagt der Lord und Chloe nickt, ohne die Miene zu verziehen, als Nathaniel ihre Hand nimmt und ihr einen Handkuss gibt. Danach dreht er sich um und geht in den Ballsaal zurück. "Was für ein seltsamer Mann..." meint Chloe nachdenklich, als da ihre Mutter mit zwei anderen Erwachsenen und einem Jungen, etwa in Chloe's Alter, hinauskommen. "Chloe, Schatz, ich muss dir Meredith vorstellen." sagt Kate und Chloe geht zu der Gruppe. "Meredith und ich waren auf der Highschool beste Freundinnen und sie und ihre Familie ziehen wieder in die Stadt." erklärt Kate und die andere Frau meint: "Freut mich dich kennenzulernen. Das hier sind mein Mann Zacharias und mein Sohn Sven." "Freut mich." begrüßt Chloe die Gruppe, als Nina hinauskommt und sich auf eine Bank setzt. "Entschuldigen Sie mich?" fragt Chloe und Meredith nickt. Daraufhin geht Chloe zu Nina und setzt sich neben sie. "Alles in Ordnung?" fragt Chloe und Nina reagiert: "ich mache mir einfach Sorgen... Ich habe den ganzen Tag nichts weiter von Luke gehört, nur dass er keine Zeit hat." "Nun, er sieht seine Eltern so selten, natürlich will er etwas Zeit mit ihnenv erbringen, wo sie schon mal hier sind." erklärt Chloe und Nina nickt nachenklich. "Vermutlich hast du recht." meint sie und steht auf. "Ich hole mir noch was zu trinken." meint Nina, als sie plötzlich entsetzt in den Saal sieht. "Was ist los?" fragt Chloe und Nina reagiert: "Vielleicht ist Luke auch einfach lieber in Gesellschaft von Casey..." "Was?" fragt Chloe, als sie im Saal Luke, Casey, Mel und den Cousin von Nina erblickt...

Nina drängt sich zwischen den anderen Gästen hindurch und tippt Luke auf die Schulter, welcher zusammen mit Casey, Chase und Mel bei Daniel Polanski steht. Luke dreht sich um und in diesem Moment holt Nina aus und verpasst ihrem Freund eine Ohrfeige. "Du bist heute mit deiner Familie zusammen, was?!" faucht Nina ihn an, als Chloe die Szene ebenfalls erreicht. "Ich frage mich echt, ob ihr mich verarschen wollt!" faucht Nina und Tränen sammeln sich in ihren Augen. "Was ist denn nur mit dir los?!" fragt Luke verwirrt und Nina sieht rüber zu Casey. "Es ist nicht so, wie du denkst!" meint Casey und Mel reagiert: "Die beiden haben nichts getan." "Haltet euch einfach raus, okay?!" plärrt Nina, als Polanski an sie herantritt. "Nina, was ist denn los?" fragt er und Nina faucht: "Luke betrügt mich mit dieser Schlampe und scheinbar ist es allen egal!" "Bist du dir sicher, dass er das tut?" fragt Dan ernst und Nina sieht in die Runde. "Und ich dachte, ihr seit meine Freunde..." spricht Nina und stürmt dann von dannen...

"Ihr wisst, dass wir heute beobachtet wurden?" fragt Mary den Hohepriester, welcher nickt. "Allerdings werden uns diese jungen Leute in Zukunft nicht mehr belästigen...." erklärt er und Mary sieht ihren Herrn verwirrt an, woraufhin dieser meint: "Alle Portale bis auf eines, welche hier runter führen werden geschlossen... Das heißt, es wird keine Möglichkeit mehr für sie geben uns zu stören... Immerhin brauchen wir nur noch ein Opfer..." "Ja, mein Herr... Ich werde mich um die Verschließung der Portale kümmern." sagt Mary und verneigt sich. Danach verlässt der Hohepriester den Tempel, in welchem Mary nun allein ist. Sie geht zum Altar hinauf und drückt einen Schalter daran, woraufhin sich eine Treppe hinter ihr öffnet, woraufhin die Frau in die Tiefe hinab steigt...

Luke, Casey, Chase, Mel und Dan sind gemeinsam im Esszimmer. "Leider konnte er bisher nichts rausfinden." erklärt Dan die Lage, was seine Begleiter einander ernst ansehen lässt. "Wir können im Moment wohl nur hoffen, dass Zelda und Sabrina einen Weg finden den Bann zu brechen, damit wir Mia retten können...." meint Mel nachdenklich und Luke spricht: "Aber was, wenn Mia schon bald die Nächste ist?!" "Ruhig, Mia kann erst im Frühling geopfert werden." wirft Chase ein und Casey fügt hinzu: "Also müssen wir jetzt alles daran setzen sie in den nächsten Wochen und Monaten zu finden." "Das wird vermutlich nicht so leicht..." meint Dan und Luke reagiert: "Egal... Ich werde nicht zulassen, dass sie auch getötet wird."

Ben und Diana spazieren durch den Garten, unter ihnen knirscht der Schnee. "Kennst du den Typ, mit dem Chloe getanzt hat?" fragt Diana ihren Freund, welcher mit dem Kopf schüttelt. "Hoffentlich hat das keiner von der Schülerzeitung gesehen, immerhin schien er doch etwas zu alt für sie zu sein." fügt Diana hinzu und Ben spricht: "Das ist doch nicht unser Problem. Die muss selbst wissen, was sie macht." "Stimmt schon, aber du weißt doch, dass Nina mit ihr seit einiger Zeit gut dran ist." "Ja, aber auch das ist nicht unsere Sache." ermahnt Ben seine Freundin, welche seufzt. Das Paar nähert sich dem Irrgarten, welcher knapp vor ihnen liegt, doch bevor sie eintreten können ruft plötzlich eine Stimme: "Das betreten ist heute leider verboten!" und als die Beiden sich umdrehen kommt ein Mann auf sie zu. "Wieso denn das?" fragt Diana nach und der junge Mann meint: "Nun, dort drinnen ist nicht geräumt, von daher will die Herrin nicht, dass Gäste hinein gehen." "Ich verstehe..." entgegnet Ben kühl.
Casey und Mel gehen durch die Menge zu Hilda, Jacob und Lulu. "Hey, schön, dass ihr auch da seit." begrüßt Hilda die Junghexen und Jacob reicht ihnen etwas zu trinken. "Gibt's was Neues?" fragt Lulu nach und Mel sieht bedrückt zu Boden. "Was ist denn passiert?" fragt Hilda nach und Casey meint: "Es ist Jenna... Sie wurde getötet..." "Was?!" fragt Hilda entsetzt nach und Jacob sieht schockiert zu Lulu. "Sieht aus, als hätten wir ein echtes Problem..." meint sie und Casey nickt. "Wir versuchen alles, um zumindest Mia zu finden... Vielleicht können wir sie finden..." sagt Mel und Casey spricht: "Wir werden sie retten!"

Nina sitzt zu Hause auf ihrem Bett und wischt sich die Tränen au dem Gesicht. "Ich hätte es besser wissen müssen...." sagt sie mit zitternder Stimme zu sich selbst, als es an der Zimmertür klopft. Sie öffnet sich und Chloe tritt ein. "Hey." spricht sie und Nina sieht sie verwirrt an. "Deine Eltern haben mir einen Schlüssel gegeben, weil ich nach dir sehen wollte." erklärt Chloe und setzt sich zu ihr. "Wieso hat er mich betrogen?" fragt Nina und nimmt sich ein frisches Taschentuch. "Vielleicht hat er das nicht." meint Chloe und Nina sieht sie verwundert an. "Ich weiß, die Beiden hatten diesen One-Night-Stand, aber Casey hatte die letzten Wochen nicht mit einer Silbe mehr von Luke gesprochen..." "Wirklich?" fragt Nina nach und Chloe nickt. "Aber ich kann mir vorstellen, was in dir vor ging." sagt die Cheerleaderin und legt ihren Arm um das andere Mädchen. "Ich danke dir...." meint Nina und Chloe reagiert: "Du warst auch für mich da..."

"Dir wird nichts passieren, mein Mädchen..." flüstert Mary, während sie vor einem Kristallsarg steht und auf ihn herabsieht, mit einem leichten Lächeln.
Der Wagen von Dan hält vor dem Haus von Luke. "Danke fürs Fahren." spricht der junge Mann und der ältere nickt und als Luke aussteigen will hält Dan ihn an der Schulter fest. "Ich bin stolz auf dich." meint Daniel und Luke sieht ihn verwirrt an. "Du hast heute die Führung übernommen und das auf eine Art und Weise, mit welcher ich nicht gerechnet habe." spricht Polanski und Luke meint: "Aber wem hat es etwas gebracht?" und steigt daraufhin, mit leicht glänzenden Augen aus...

Melanie, Hilda, Lulu, Zelda und Jacob sitzen am Abend noch in der Küche, nachdem Casey bereits zu Bett gegangen ist. "Wir hatten bisher keinen Erfolg..." meint Zelda niedergeschlagen und Jacob meint: "Wir könnten die Kraft von Casey gut gebrauchen." "Aber Dorothea hatte nicht mehr genug Zeit ihr viel beizubringen..." meint Mel niedergeschlagen, woraufhin Lulu einwirft: "Wir meine Casey's wahre Macht." "Was?" fragt Melanie nach und Zelda spricht: "Wir können diese Kraft unmöglich freisetzen, sie ist noch nicht so weit!" "Das Problem von den meisten Hexen ist doch, dass sie sich immer zu viel Zeit lassen!" faucht Lulu die ältere an, während Mel verwirrt in die Runde blickt. "Die Conner-Blutlinie hat eine verborgene Kraft, welche freigesetzt werden kann." erklägt Hilda und Zelda meint: "Aber das hätte höchstens Dorothea machen können, denn sie weiß mit dieser Macht umzugehen. Casey und Marc wissen das nicht." "Wie viele Menschen müssen hier eigentlich sterben, bis einer mal versteht, dass wir nicht immer nur tun können, was einfach und sicher erscheint?!" plärrt Lulu und erhebt sich. "Lu, komm runter!" meint Jacob und Lulu sieht ihn ernst an: "Heute ist jemand gestorben, Jay und es wird nicht das letzte Opfer sein, wenn wir nichts unternehmen!" meint Lulu ernst und Mel sieht nachdenklich auf den Tisch...
Co-Starring

PETER FERDINANDO as "Rame Tep #1"

THOMAS STONE as "Rame Tep #2"

JUSTIN PRICE as "Rame Tep #3"

R.J. CANTU as "Rame Tep #4"

a

CHRIS-DARK

production


Die Charaktere sind frei Erfunden, Verbindungen zu lebenden oder verstorbenen Personen sind rein zufällig.

Die benannten Darsteller dienen lediglich der besseren Vorstellung der Charaktere, sie stehen mit dem Werk in keiner Verbdinung.


So geht es weiter bei TENEBREA

Das Jahr neigt sich dem Ende und nach dem Verlust von Jenna wollen Luke(CHRIS BROCHU) und seine Freunde nicht noch mehr unschuldige Opfer sterben lassen, doch die Rame Tep-Sekte schützt sich gegen weitere Eindringlinge. Um ihren Freunden zu helfen begibt sich Casey(EMILY MEADE) zusammen mit Lulu(PENELOPE MITCHELL) und Jacob(CALLARD HARRIS) auf einen Tripp, welcher sie in große Gefahr bringt. In der Zwischenzeit muss Mel(DEBORAH ANN WOLL) lernen, dass ihr Verhältnis zu ihrem Ex-Freund(JESSE McCARTNEY) schwieriger ist als erwartet und während Seth(DAVE FRANCO) ein gut gehütetes Geheimnis über seine Familie erfährt findet sich Nick(ANSLE ELGORT) in einer neuen Rolle als Retter der mysteriösen Jessie(ELLEN PAGE) wieder...
Review schreiben
'