Krieger des Lichts:Nihil fit sine Causa 2

von KingVali
GeschichteFantasy, Übernatürlich / P12
06.08.2014
16.12.2014
4
1577
1
Alle
6 Reviews
Dieses Kapitel
3 Reviews
 
 
 
Fortsetzung von: Die Krieger des Lichts: Nihil fit sine Causa von Jasmin Romana Welsch. Lesen erforderlich! Buch im Kindel-Store für 3,96€ erhältlich.




Krieger des Lichts:Nihil fit sine Causa 2

Prolog

Da war nichts mehr in mir. Alles war leer. Ich wusste, es würde nichts mehr so werden wie es gewesen war. Der Fluch hatte sich erfüllt, meine erste Liebe war fort. Und mit ihm Astaras, der verrückte Engel der Finsternis, befallen mit der Bürde des Luzifers. Nichts würde mehr so werden wie es war. >>Mia? << Keons verzweifelte Stimme riss mich aus meinen düsteren Gedanken. Zusammengekauert lag ich hinter der Kirchbank aus Holz auf dem harten, kalten Boden. Ich öffnete meine Augen, doch nichts wollte durch meinen Tränenschleier hindurch dringen, ich zitterte, der Schmerz des Verlustes in meinem inneren, brachte mich fast um. >>Mia?!<< Immer dringlicher wurde Keons Stimme. Selbst seine hell leuchtende Aura konnte mich nicht dazu bringen, aufzustehen, mich mit den Geschehnissen zu widmen. Nein. Meine große Liebe, mein Engel, Gabriel, war fort. Tot. Hinweg gegangen ins Reich des Todes. Zurück zu Gott, seinem Schöpfer, seinem Meistern. Und nichts und niemand würde mich daran hindern ihm in dieses Reich zu folgen.