Alles Troubles Schuld

von Azarella
KurzgeschichteHumor, Familie / P12
Holly Short Trouble Kelp
05.08.2014
23.12.2014
6
8291
1
Alle Kapitel
7 Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 Datenschutzinfo
 
 
---> Es empfiehlt sich, zuerst >>Auswirkungen der Zeit<< zu lesen <---


Da mir Tabby so sehr ans Herz gewachsen ist, widme ich ihm speziell eine eigene Kurzgeschichte. Wir gewinnen hier einen kleinen Einblick in Hollys Leben zusammen mit ihrer Katze Tabby und was der den ganzen Tag so schönes anstellt. Das klingt jetzt erst einmal nicht wirklich spannend, aber ihr wisst ja noch nicht, was der Fellball alles geplant hat. Also beschützt eure Marmeladenbrötchen und kramt schon mal den Staubsauger raus, es wird fusselig ;)

Wie auch immer, jetzt überlasse ich Holly das Erzählen. Viel Spaß.


~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Prolog

Liebe Leserinnen und Leser,

sicher gibt es unter euch einige, die genau wie ich eine Katze besitzen. Aber ich wette, dass niemand auch nur ansatzweise so viel Stress mit seinem vierbeinigen Fellball hat, oder auch hatte, wie ich mit Tabby.

Mal abgesehen von der Tatsache, dass er gerne Marmelade von Brötchen frisst, alles vollfusselt, in meinem Bett schläft (und zwar so, dass ich keinen Platz habe) oder immer im Weg sitzt, liegt, steht, rennt und/oder rollt, ist er eine Diva. Ganz recht. Mein Kater ist eine richtige kleine Dramaqueen. Das Wasser in seinem Napf muss mehrmals am Tag, am besten alle 1-3 Stunden gewechselt werden, das Katzenklo wird missachtet, sobald es älter als 3 Tage ist (unsere Topfpflanzen hassen mich inzwischen) und gefressen wird grundsätzlich nur das teuerste Futter.

Ich könnte jetzt noch hunderte weitere „Spezialitäten“ meines Lieblingschaoten aufzählen, aber das wäre langweilig. Schließlich sind viele Katzen mit diesen merkwürdigen Angewohnheiten ausgestattet. Zumindest teilweise. Stattdessen möchte ich lieber von meiner Lieblingsgeschichte (wohl eher Lieblingspanne) erzählen. Gleich zu Beginn kann gesagt werden,  dass ich zu 99,99% unschuldig bin. Es war alles Troubles Idee. Seine, nicht meine.

Ok, genug gequasselt. Jetzt erzähle ich euch die Geschichte von Tabby und Vanillepudding.

Liebe Grüße
Holly Vinyáya

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Ich hoffe der kleine Prolog hat euch etwas neugierig gemacht ^-^
Was mich betrifft: Ich gehe jetzt meinen Kater suchen und beobachte mal, wie viel Tabby in ihm steckt.

Bis dahin~
Liebe Grüße
Review schreiben