☆ Wie man die Oberschule überlebt ☆

GeschichteHumor, Romanze / P12
Eridan Ampora Feferi Peixes Gamzee Makara Karkat Vantas Sollux Captor Tavros Nitram
04.08.2014
30.12.2015
14
7.389
1
Alle Kapitel
7 Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 Datenschutzinfo
 
04.08.2014 641
 
/Sollux POV\

Grad habe ich noch über Bienen und Honig geträumt und jetzt lieg ich zwar immer noch aber auf dem kalten Boden.  Mituna hatte die großartige Idee um 4 Uhr Nachts einen Ausflug zum Spielplatz zu machen.  Deshalb hat er mich auf geweckt. Wieso ich auf denn Boden liege?  Ganz einfach:  Mituna bekam mich nicht wach also kam kaltes Wasser zum Einsatz.  Ich wachte auf sprang auf und flog der länge nach hin.  Ich dachte erst jetzt ist meine Nase gebrochen. Mituna labberte stolz weiter:  "Wir können ja noch Eis essen und dann skateboarden!" Er stotterte das irgendwie vor sich hin.  Das lag irgendwie in unserer Familie aber...  er stottere mehr als ich. "Ey Hörst du mir überhaubt zu?" fragt mich Mituna.  "Du kannst doch gar nicht skateboarden Tuna." antworte ich einfach um das Gespräch vielleicht so zu beenden.  Ich hab bis 2 Uhr Computerspiele gespielt und war deshalb extrem müde wie immer. "Das mit denn skateboarden hab ich vor 10 Minuten gesagt." sagt Mituna.  Wie jetzt wie lange liege ich schon auf diesen verdammten Boden ? Ich steh auf und schau auf die Uhr.  Schon 30 Minuten?  Na Toll.  Ich seufze einmal laut auf und stand dann auf um mir was richtiges anzuziehen.  Mituna würde nicht locker lassen bis ich mit ihn raus gehe also habe ich keine andere Wahl. Mituna freut sich das ich doch endlich nach gab und mit ihn auf denn Spielplatz gehe. Und jetzt sitz ich da. Auf der Bank vor dem Spielplatz und warte darauf das Mituna fertig mit austoben ist.  Zum Glück ist es Sommer und ich muss keine Jacke anziehen.  Um 7 Uhr geh ich mit Mituna erst wieder rein. Jetzt muss ich mich beeilen um 8 Uhr beginnt Schule und ich habe grade mal geschafft mich anzuziehen. Ich putz meine Zähne.  Schmier mir noch schnell ein Honigbrot und renn mit es in Mund gestofft zum Bus. Im Bus sitz mein Erzfeind Eridan.  Ganz Klasse!  Ich schleich mich an ihn vorbei zu Karkat und Gamzee.  Jetzt bloß kein Streit anfangen!  Geschafft!  Eridan war zu beschäftigt sein Schal zu richten das er mich nicht mal bemerkt hat.  Gamzee grinst mich an und kaum setz ich mich fängt er schon über denn neusten Scheiß zu berichten.  Nepetas Mutter schafft sich eine dritte Katze an und Tavros kommt heute nicht zur Schule.  Er muss zum Arzt wegen seine Beine.  Er kann nicht laufen.  Ich glaub der Arzst untersucht die Beine heute nur aber kann ja auch sein das irgendwer drauf getretten ist.  Gamzee malt sich leider aber immer das schlimmste aus und überlegt ob er angeschossen wurde oder so.  Das glaub ich kaum. Oh.  Sind jetzt in der Schule angekommem.  Jetzt ist Biologie das heißt das ich neben Feferi sitze. Ich kann es nicht abstreiten wenn jemand sagt ich liebe sie.  Das Proplem ist das Eridan ein großes Proplem damit hat. Ok er mag schwimmen und sie mag schwimmen und ich halt nicht aber das ist trozdem kein Grund sich da einzumischen oder?  Biologie beginnt.  Um ehrlich zu sein hör ich nicht zu ich schreib mit Feferi auf ein kleinen Papierstück:

Bilogie ist voll langweilig oder Feferi?

Naja geht so ich mag es ein wenig aber nur ein wenig

Lust nach der Schule zu treffen?

Klar.  Bei wem?

Bei mir hab ein neues Spiel.  Das müssen wir unbedingt auspropieren.

Klar.  Freu mich schon.

Taa-daaa so macht man das Jungs.  Oh Gott.  Der Lehrer hat uns erwischt.  Bitte les es nicht vor!  Und wie kommts?  Er liest es vor.  Na toll!  Eridan wirft mir ein hasserfüllten Blick zu.  Das hat mir grade noch gefehlt.

----------------------------------
So das ist erstmal das Ende.  :3
Ich werde noch aus anderen Sichten schreiben.  
Hoffe es hat euch bis hier hin gefallen.  
Würde mich über Reviews freuen.  *Kekse hinstellen als Erpressung* :o)
Review schreiben