Du musst dein Ändern leben.

KurzgeschichteAllgemein / P12
02.08.2014
02.08.2014
1
195
8
Alle Kapitel
7 Reviews
Dieses Kapitel
7 Reviews
 
 Datenschutzinfo
 
 
02.08.2014 195
 
Eines Tages will ich mein Ändern leben, mich nicht mehr länger in leere Worte kleiden, endlich die Lügenaccessoires ablegen und handeln.

Eines Tages will ich aufhörn mit dem Sterben, kein Leben mehr auf Raten, kein Selbstmord auf Zeit.

Eines Tages will ich einfach nur leben, nicht mehr mit meinen Ängsten tanzen und mit der Trauer kokettieren. Meine Dämonen nicht mehr küssen.

Eines Tages will ich alt sein und stark, meinen Kindern Geschichten vom Leben erzählen und es auch wirklich so meinen.

Eines Tages will ich aus meiner Haut fahren können, nicht mehr implodieren, den Schmerz nach außen tragen und schreien, schreien, schreien...

Eines Tages will ich mein eigenes Licht in die Dunkelheit tragen. Meine Schatten nicht mehr fürchten.

Eines Tages will ich laut sein, meinen eignen Herzschlag fühlen, Spuren hinterlassen, einfach sein.

Eines Tages will ich blühen, blühen, blühen, nie mehr der Riss in meinem Himmel sein.

Eines Tages will ich frei sein, frei sein von dir...


____________________________________________________________________________

Inspiriert von dem Spruch 'du musst dein ändern leben!'
Ich will endlich wach werden. Für die Menschen, die mich auf diesem Weg unterstützen und für ein hoffentlich lebendigeres Zukunfts-Ich. Ich habe für dich gekämpft!
Review schreiben