Back to New York

GeschichteRomanze / P6
Fran Fine Maxwell Sheffield
02.08.2014
07.04.2015
18
11.976
 
Alle Kapitel
17 Reviews
Dieses Kapitel
1 Review
 
 Datenschutzinfo
 
02.08.2014 537
 
Kapitel 1:

"Wie schön es ist endlich wieder zu Hause zu sein", sagte Maxwell und blickte vom Flugzeug aus auf New York runter. Fran, immer noch denselben Kleidungsstil wie damals, war gerade dabei ihrem Sohn Jonah einen Kakao vorzubereiten. "Hier mein Schatz, aber..", Fran konnte den Satz nicht beenden, weil Jonah den Kakao durch die Bewegungen des Flugzeugs auf Frans Kleid auskippte. "Aufpassen", beendete Fran den Satz und probierte so gut es geht mit Tüchern den Kakaofleck aus ihrem schönen Kleid zu entfernen.
Als sie gelandet waren, nahm Fran Ive bei der Hand, während Jonah bei Maxwell im Arm lag. Zusammen fuhren sie mit dem Taxi in die Fith Avenue. Von dort aus gingen sie zu Fuß zum Haus. "Ich bin so aufgeregt", sagte Jonah. "New York ist so groß", staunte Ive. "Hier geht es rein", sagte Maxwell und schloss die Tür auf. Jonah und Ive liefen sofort nach oben, um um das Beste Zimmer zu kämpfen. Ive bekam das damalige Zimmer von Grace und Jonah das damalige Zimmer von Brighton.

"Und bereit wieder in unser altes Schlafzimmer zu gehen", fragte Maxwell und ging ebenfalls nach oben. "Es sieht noch aus wie damals. Kann echt nicht verstehen, dass das Haus nie verkauft wurde, sondern immer nur für einige Monate vermietet wurde", sagte Maxwell. "Ja, die denken wohl, dass die Seele meines Onkels Stevie hier drinnen lebt, obwohl meine Mutter mir gesagt hatte, dass seine Seele nur Toiletten aufsucht", sagte Fran. "Eine Seele die Toiletten aufsucht. Erwähne das bitte nicht vor den Kindern", sagte Maxwell. "Haha", sagte Fran und lief in den Schrank, um ihre Koffer abzustellen und auszuräumen.
In der Zwischenzeit sind Ive und Jonah am Erkundigen des neuen Hauses. Dort fanden sie in der damaligen Bibliothek, einen Ordner. Er war ganz kaputt von außen, aber von innen war er noch heile. "Sind das Mum und Dad", fragte Jonah. "Guck mal unsere Geschwister", sagte Ive und deutete auf Maggie, Brighton und Grace hin. "Was macht dieser Ordner hier", fragte Jonah verblüfft. "Vielleicht war Mum schon oben und hat ihn heute dort abgestellt", sagte Ive. "Lass uns sie einfach fragen", schlug Jonah vor. Zusammen gingen beide zu ihrer Mutter Fran, welche gerade mit ihrer Großmutter Sylvia telefonierte. "Oh, warte kurz Schatz", sagte sie zu Ive, welche mit einem Ordner ankam. "Mum, ich muss Schluss machen. Ich liebe dich", sagte sie. "Was gibt es meine Süßen", fragte sie. Jonah überreichte ihr den Ordner. "Was ist das Mum", fragte er. Fran öffnete den Ordner:
http://images5.fanpop.com/image/photos/25400000/The-Nanny-HQ-the-nanny-25405278-1349-1719.jpg
"Oh, das waren noch Zeiten, wo habt ihr den her", fragte sie überrascht. "Er lag in einem Zimmer, hinter einem Schrank." "Mum, wieso war der Ordner hier", fragte Ive. "Okay, ich erzähle euch die Geschichte", sagte Fran.
"Also...."
Das nächste Kapitel wird in der Perspektive von Fran geschrieben.

Freue mich, wenn Euch das Kapitel gefällt und hoffe auf Feedback:))
Review schreiben