Metro ~ In order to protect you!

GeschichteAbenteuer, Freundschaft / P16
21.07.2014
02.11.2014
4
6.273
 
Alle Kapitel
18 Reviews
Dieses Kapitel
5 Reviews
 
 
21.07.2014 1.143
 
'' Hab ich dich!'' lachte Shima und hielt mich an den Schultern fest, er war schon immer schneller gewesen als ich.
'' Mano, du hast doch gesagt das du mir heute eine Chance lässt!'' schmollte ich gespielt und verschränkte meine Arme vor der Brust.
'' Wieso? Nur weil du Geburtstag hast heißt das nicht das ich dir eine Chance lassen muss? Nah! So einer bin ich doch nicht.'' grinste er und rieb sich die Nase, unfair!
Ich lächelte jedoch, wirklich viele Freunde hatte ich nicht, um ehrlich zu sein...
Er war mein einziger Freund.
Die anderen Kinder mieden mich, ich hatte das nie verstanden, jedoch konnte ich mir denken das es an meinen Pinken Haaren lag.
Was auch immer ich dafür konnte, meine Mutter hatte eben pinke Haare.
Shima schnippste mir gegen die Nase, lachte und rannte weg.
'' Schwing dich!'' rief er. '' Sonst kriegst du mich nie!''
Ich rannte ihm hinter her, doch bemerkte das der Blödmann einen verdammt großen Vorsprung hatte und das nervte!
Egal wie sehr ich es versuchte ich bekam ihn einfach nicht.
Der Idiot war einfach zu schnell...
Nach einer Weile stoppte er und wartete auf mich, völlig aus der Puste kam ich ihm entgegen.
'' Mensch du bist ja echt lahm'' gähnte er, ich aber grinste nur.
'' Der Tag wird kommen, an dem Ich! Natsuki Yuuki dich besiege, verlass dich drauf!'' lachte ich und zeigte mit meinem Zeigefinger in die Luft.
Shima sah mich irritiert an und legte seinen Kopf schief.
'' Sag mal... fühlst du dich nicht gut, bist du krank oder so?'' fragte er langsam.
Ich hatte mich schon wieder zum Affen gemacht.. das war schon das 5-mal diese Woche, langsam wurde das wirklich peinlich.
'' Wie auch immer.... schau mal.. hier!'' sagte er plötzlich und drückte mir ein kleines Päckchen in die Hand.
'' Shima.. du hast mir doch versprochen das du mir nichts kaufst!'' seufzte ich aber lachte dennoch.
'' Aber ich bin doch dein Bester Freund, ich muss das doch machen! Schließlich wirst du heute 9 und hältst es doch jetzt schon eine ganze weile mit mir aus!'' lachte er.
'' Um genau zu sein, kenne ich dich seit ich denken kann.'' lächelte ich und versuchte den Inhalt vorsichtig vom Papier zu befreien.
Etwas weiches konnte ich mit meinen Händen ertasten und beim herausziehen bemerkte ich das es ein schwarzer Schal war, extrem lang aber wunderschön.
Mit fiel noch etwas goldenes entgegen, fühlte sich metallic an.
'' Shima, ist das goldene eine Patrone?'' fragte ich vorsichtig und hielt es hoch.
'' Ja, gut erkannt! Die ist von meinem Vater, du weißt ja das er ein Soldat ist und als er garde nicht aufgepasst hat, hab ich die ihm raus genommen.'' kicherte er, also echt dieser Junge.
'' Aber du bekommst doch Ärger..'' seufzte ich.
'' Nee der merkt das nicht'' lächelte er, nein natürlich würde er das nicht merken.
Vor allem nicht weil er nach jedem Einsatz seine Waffen und Munition aufstockte und sich das genau aufschrieb, aber natürlich, er würde das nie herausfinden.
Woher ich das wusste?
Praktisch gesehen lebte ich bei Shima und bekam das eben mit, seine Eltern waren sozusagen meine Eltern.
Seine Mutter brachte mir den ganzen Haushaltskram bei und Shimas Vater unterrichtete mich in der Waffenkunst, vielleicht nicht gerade das Beste für eine 9 Jährige aber dadurch wusste ich schon eine Menge über die Außenwelt und auch über die Ignoranz der Menschheit.
Wenn ich so darüber nachdachte wurde mir langsam immer mehr bewusst warum die anderen mich mieden.

'' Gefällt es dir? Hab mir Mühe gegeben'' fragte er und lächelte, Mühe mit was? Aussuchen und Patrone stehlen?
Das konnte man durchaus Mühe nennen, ich grinste breit und lachte.
'' Ja, natürlich! Danke.'' lächelte ich ebenfalls und legte mir den Schal um, dank meiner Größe hingen die beiden Enden an meinen Rücken.
Shima lachte und nahm mir die Patrone aus der Hand.
Nachdem er irgendwas mit ihr gemacht hatte, hing sie an einer Kette und gab sie mir zurück.
'' Hier! So kannst du sie immer bei dir tragen.'' grinste er breit, während ich sie mir um den Hals legte.
'' Danke Shima. Ich werde gut auf sie acht geben, versprochen.'' lächelte ich.
'' Das will ich doch schwer hoffen! Sie wird dir vielleicht sogar mal das Leben retten, haha dann bin ich sogar dein Lebensretter.'' grinste er breit und rieb sich die Nase, ich seufzte, Vollidiot.
'' Ach übrigens Shima...'' lächelte ich.
'' Mh? Ja?''
'' …. Hab dich.'' sagte ich und berührte seine Schulter.
'' Hey! Das zählt nicht!! Ich war abgelenkt.'' schmollte er, während ich schon mal etwas weg rannte.
'' Sicher zählt das! Komm schon!'' lachte ich und rannte durch die schmalen Gassen, zwischen Kartons und Mülleimer quetschte ich mich um meinen Vorsprung auszukosten.
Als ich aus der Gasse raus gesprungen kam, bemerkte ich etwas extrem helles im Himmel und stoppte kurz.
Shima lief kurze Zeit später gegen mich und fluchte.
'' Warum bleibst du denn stehen? Du machst es mir doch einfacher als es ohnehin schon ist.'' lachte er, bemerkte jedoch das ich ihm gar nicht zuhörte.
'' Natsuki?''
'' Schau mal.'' sagte ich und deutete mit meinem Finger auf den Himmel, auf dieses komische leuchtende Ding.
Neben uns stand eine Frau mit ihrem Baby, auch sie hatte das Ding am Himmel bemerkt.
'' Natsuki, das erinnert mich an etwas was mir mein Vater mal erzählt hatte, solche Dinge benutzten die doch im Krieg... oder war es doch vielleicht etwas anderes?'' murmelte er.
Irgendwas in mir sagte mir das wir verschwinden sollten, sofort!
'' Shima... lass uns bitte gehen.'' flehte ich und zog an seinem Arm.
'' warum sollten wir? Uns wird schon nichts passieren.'' grinste er und nahm meine Hand, ich war definitiv nicht davon überzeugt.
'' Shima... wie kannst du dir da so sicher sein?'' fragte ich und sah ihn misstrauisch.
Ich beobachtete wie das leuchtende Ding das schneller und immer näher sich dem Boden näher kam.
'' Vertrau mir einfach, ich verspreche dir das uns nichts passieren wird.'' lächelte er und hielt meine Hand fester als auch kurze Zeit später das Ding einschlug.


Er sagte, uns würde nichts passieren... er hatte es versprochen.
Shima... es war das erste mal das du mich angelogen hattest...
Review schreiben