Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Ein Austauschjahr an Sakura

GeschichteFreundschaft / P12 / Gen
Azusa Nakano Mio Akiyama Ritsu Tainaka Tsumugi Kotobuki Yui Hirasawa
29.06.2014
18.02.2015
13
7.241
 
Alle Kapitel
13 Reviews
Dieses Kapitel
1 Review
 
29.06.2014 509
 
Kleine Anmerkung vorweg, es ist ein kurzes Dialoglastiges Kapitel, aber sonst, have fun

Rijjes Handy klingelte als er, Mareth und Jonathan grade aus der Aula kamen in der das Konzert war.
"Was is Nagato?"
Rijje klang genervt.
"Oh, du bist ja gut drauf, egal, einer von euch ist heute mit Einkaufen dran, ich hab ein Date."
Hörte man Nagatos stimme aus dem Handy
"Wer glaubt dir denn den schwachsinn, du gehst doch nur in ne Bar und lässt dich volllaufen."
"Naja, versuch wars wert, so, wer von euch geht einkaufen?"
Rijje hielt seine Hand über sein Handy und sagte: "hey, einer von uns muss Einkaufen weil Nagato ne Schnapsdrossel is."
Jonathan erbarmte sich schließlich indem er sich sofort auf den Heimweg machte, er mochte feste nicht sonderlich, doch war er auch der erste der im Jubel der menge nach einem Auftritt badete.

Mareth und Rijje stachen in der Schülermasse heraus, Rijje aufgrund der blonden Haare und Mareth durch seine größe.
"So, was machen wir hier noch, ich meine wir haben nichts zu tun und haben uns schon alles angesehen."
"Weiß nich."
Rijjes Magen knurrte.
"Hört sich aber gut danach an als ob wir was essen sollten."
"Zuhause gibts doch essen."
"Jonathan der vielfraß würds doch am liebsten alleine essen."
"Stimmt auch wieder."
So war es beschlossen, sie gingen zu einem Stand an dem es so aussah als gäbe es etwas zu essen. Eine zweite Klasse machte Crepé's und Rijje lief das Wasser im Mund zusammen, er liebte einfach alles was richtung Süßgebäck oder Crepé ging.
"Da gibts Crepé's los, da stellen wir uns an."
Mareth murmelte etwas unverständliches das wie, 'oh Herr im Himmel wie kannst du mir das nur antun' klang.
Also stellten sie sich an, Rijje tippte ungeduldig mit seinem Schuh auf den Boden, er hasste es auf seinen Crepé zu warten.
"Schon ungeduldig, wir stehen hier nichtmal 10 sekunden."
"Lass mich."
Die Schlange bewegte sich schnell vorwärts und kurz bevor Rijje und Mareth an der reihe waren hörten sie eine verzweifelte stimme.
"Wo ist der, ich bin mir sicher ich hatte... ach es muss doch hier sein... verdammt."
"Das war doch Azusa oder?"
"denk schon, frag doch mal was los ist."
"Hab ich ne Woche mit ihr geprobt? Ach egal, hey, was ist los?"
Rijje ging an Mareth vorbei zu Azusa. Sie sah Rijje erst forschend an bis sie dann antwortete: "Ach nichts, ich hab nur meinen Geldbeutel verloren und kann meinen Crepé nicht bezahlen."
"Wenns nur das ist, ich kann dir das Geld leihen."
Azusa schüttelte den Kopf "Nein, das musst du nicht."
"Macht doch nichts, is ja nicht viel"
Er lächelte aufmunternd
"Wenn das so ist, danke"
"Is doch selbstverständlich"
Azusa lächelte als sie ihren Crepé endlich essen konnte.
Review schreiben
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast