Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Herrenlose Shinki

GeschichteFamilie, Freundschaft / P12 / Gen
24.06.2014
23.08.2014
6
6.274
 
Alle Kapitel
6 Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 
24.06.2014 323
 
Mit wehenden Haar stand sie dort. Die Augen auf die Stelle vor sich gerichtet. Einzelne Tränen liefen aus ihren goldenen Augen und versiegten auf dem staubigen Erdboden. Ihre Klamotten wiesen einige Löcher auf und waren an den meisten Stellen dreckig. Schuhe besaß sie erst gar nicht. Ihre helle Haut erschien im Schein des Mondes fast weißlich und ihre Lippen zitterten leicht. Sie war voll und ganz in Gedanken versunken, die Gedanken die sie am liebsten verschließen würde so dass sie nie wieder ans Tageslicht kamen und sie kränkten. Sie musste es einsehen. Sie war dazu verdammt alleine durch die Welt zu streifen ohne das man sie sah und vergaß. Doch wollte sie dies auch war haben? Nein. Sie tat Sachen damit die Menschen endlich auf sie aufmerksam wurden, doch es nützte nichts, sie wurde wieder vergessen.
Verträumt sah sie in den schwarzen Himmel. Die schneeflocken tanzten um sie herum, verfingen sich in ihren Rabenschwarzen Haaren und schmolzen auf ihrer Haut als wäre sie ein Mensch, doch sie war kein Mensch, nicht mehr. Sie war tot, für alle anderen nicht sichtbar. Immer wieder stellte sie sich die Frage wie man einfach ein 14 jähriges Mädchen töten konnte. Ja, sie war 14, ihr ganzes Leben war vorbei und es hatte noch nicht einmal richtig angefangen. Die Lebenden hatten alles, sie hatte nichts.
Ein Knacken ertönte und plötzlich hörte man eine weibliche Stimme. "Du bist so alleine. Sie sind doch alle ungerecht. Mach dich bemerkbar. Töte sie, ich werde dir auch helfen."-"Lass mich, Nora.",knurrte das Mädchen und Schloss seufzend die goldenen Augen. Plötzlich riss sie sie wieder auf. "Es ist dunkel!",kreischte das Mädchen panisch. "Wie armselig, eine heilige Waffe ohne Besitzer, die auch noch Angst in der Dunkelheit hat.",lachte die kleinere leicht. "Lass mich!",schrie das Mädchen, panisch wischte sie die Tränen weg und verschwand mit einem Sprung im nächsten Baum.
Review schreiben
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast