Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Ein Hengst, unzähmbarer als der Blitzschlag

von nici01
GeschichteAbenteuer, Freundschaft / P16 / Gen
Colonel Little Creek Rain Spirit
12.06.2014
20.07.2014
15
13.009
2
Alle Kapitel
17 Reviews
Dieses Kapitel
1 Review
 
12.06.2014 631
 
Schüsse fielen, krampfhaft suchte ich nach der Leine meines Pferdes. Cloud tänzelte nervös herum, wieherte laut, und versuchte irgendwie wegzulaufen.
Bevor er die Flucht egriff, schaffte ich es noch rechtzeitig auf den Rücken des Schwarzen und wie es der Zufall mochte, fande ich Slender nicht mehr. Wo war er? Er war gerade eben noch da gewesen?

Hatte er vielleicht sein eigenes Pferd geschnappt?
Kurz darauf knallte ein weiterer Schuss neben mich auf den Boden. Ich drückte die Fersen in die Flanken, und jagte Little Creeks Stute nach. Was machen wenn man ratlos überfallen wird? Natürlich! Man muss Little Creek folgen!

Neben mir überholte mich der Hengst kurzerhand und stürmte vor mir.
Was?! Colonel!? Ratlos was ich jetzt machen sollte, blieb ich stehen, und schrie aus leibeskräften ,,ACHTUNG! Colonel ist am Fluss!!!''
Little Creeks Stute stieg, ein Schuss zeriss alles was man sich vorstellen konnte.  

Little Creek und Rain fielen ins Wasser. Der Schuss hatte gesessen! Rain wurde zwar nur gestreift, aber das reichte um sie außer Gefecht zu setzen. Sekunden später sah ich wie Colonel die Waffe auf Little Creek richtete ,,Halt!'' schrie ich und blieb außer Atem vor Colonel stehen.

,,Lassen Sie ihn in ruhe!'' schrie ich gegen den Fluss.
,,Ach... da haben wir sie doch wieder'' Sofort hatte ich die Schusswaffe, ohne das ich reagieren hätte können, am Schädel.
Wow... was zu viel war war zu viel!
Kurz bevor ich Colonel höchstwahrscheinlich den Arm gebrochen hätte, rempelte der Mustang Colonel an, und verhinderte das durchdrücken des Abzuges.


Ich schnappte erst einmal nach Luft, bevor ich dem Hengst erstaunt nachschaute, der der Stute nachjagte.
Der Hengst... war so eine Besonderheit, so etwas durfte man nicht brechen. Nein diesen Hengst konnte niemanden brechen.

Ich ritt zum Flussrand, stieg langsam ab, und ging vorsichtig in den Fluss rein, um Little Creek rauszuziehen. ,,reich mir die Hand'' sagte ich und streckte die Hand soweit aus, das es sogar wehtat.
,,Ich-ich'' Little Creek versuchte Krampfhaft nach meiner Hand zu packen ,,ich bekomme sie nicht!'' brachte er erschöpft raus, und versuchte noch einmal einen Versuch zu starten, meine Hand zu bekommen.

,,Na gut'' ich rutschte noch weiter in den Fluss rein. Der Boden unter mir wurde locker, und der Fluss versuchte mich zu verschlucken.
Stetig versuchte ich Stand zu halten.
Der Sand rieselte weiter, und ich schien einzusinken.
,,Ah!'' mit einem ruck, war ich von den Strömen mitgerissen worden, und hatte den Halt verloren.

,,Larissa!'' hörte ich jemanden schreien. Ich wurde ständig wieder von dem Druck, runtergedrückt, und schnappte selten nach Luft.
Ich schwebte kurz vor der Panikattacke. Ich schluckte so viel Wasser, das ich es sogar teilweiße wieder ausspuckte.

Hektisch nach Luft schnappend, geriet ich schließlich in Panik. Ich tauchte unter, doch ich schaffte es nicht mehr nach oben.
Kurz bevor ich das Bewusstsein verloren hätte, packte mich jemand mit zwei Armen, und zog mich an die Oberfläche.

,,Festhalten, es geht abwärts!'' flüsterte jemand noch zu mir, bevor wir uns in die Tiefe stürzten. Ich realisierte alles nur halb. Dennoch realisierte ich die Arme die fest um mich geschlungen waren, am meisten.

Ich wurde sicher aus den Wellen gebracht und abgelegt. ,,Slender'' brachte ich heraus, und hustete erst einmal das ganze Wasser aus mir heraus. ,,Alles okay?''
,,Das frag ich dich lieber auch'' mit seiner Hilfe konnte ich wieder aufstehen und schaute mich um ,,ich hab mich extra in den Fluss gestürzt außerdem, bin ich trainiert, sowas zu machen...''


,,Aha...''
Ich riss die Augen auf, da vorne waren Rain und der Mustang. ,,Da vorne!''
_______________________________________________
Ja das war's mal wieder ^^
freu mich auf REviews
bbchen nici01
Review schreiben
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast