Briefe

GeschichteRomanze, Freundschaft / P12
12.06.2014
11.10.2015
6
1651
1
Alle
7 Reviews
Dieses Kapitel
3 Reviews
 
 
 
Lieber Freund,

es ist eine Weile her, seit ich das letzte Mal geschrieben habe. Ich habe einige Zeit gebraucht, um alles zu verarbeiten. Das ist mir oft nicht leichtgefallen, aber ich hatte nette Menschen, die mir geholfen haben, mit dem umzugehen, was Tante Helen mir angetan hat.
Ich habe auch oft mit Sam geredet, und hab ihr gesagt, dass ich sie sehr gern habe. Sie lächelte und meinte, das wüsste sie längst und dass sie mich auch sehr mag. Das habe ich wiederum nicht ganz verstanden, weil sie mir ja vorher immer sagte, ich solle nicht auf diese Weise an sie denken, aber in dem Moment hat sie mich in den Arm genommen und meine Wange geküsst. Seitdem denke ich oft an diese Weise an sie, obwohl ich es nicht sollte.
Ich meine, sie ist jetzt am College und ich bin an der Highschool, noch viel zu lange, wie ich finde. Ich verstehe auch, dass wir wegen der Entfernung nicht zusammen sein könenn, aber wir telefonieren sehr häufig. Ich telefoniere auch oft mit Patrick, ab und an sogar mit Mary Elizabeth, sie ist jetzt sehr glücklich. Vor zwei Wochen haben wir uns alle getroffen, Mary Elizabeth und Patrick haben jeweils einen neuen Freund, die beiden sind wirklich nett.
Du kannst dir gar nicht vorstellen, wie schön es war, sie alle mal wieder zu sehen. Alice schreibt gerade an einem Buch und hat mich nach meiner Meinung gefragt und ich muss sagen, es war wirklich gut, auch wenn es um Vampire ging, an die ich eigentlich gar nicht glaube.

Wie auch immer, ich werde dir bald wieder schreiben, aber Patrick ruft grade an.

In Liebe,
Charlie
Review schreiben
 
'