Rock it! Wie schnell doch die Zeit vergeht.

GeschichteRomanze, Freundschaft / P12
20.05.2014
06.02.2015
5
3.910
 
Alle Kapitel
4 Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 Datenschutzinfo
 
20.05.2014 615
 
Hallihallo an alle Leser =) Das  ist meine zweite Fanfiktion, ich sage nur noch mal kurz das ich diese Geschichte schon vor längerer Zeit geschrieben habe. Deshalb können hier auch einige Fehler und so weiter und sofort auftreten. Aber nun wünsche ich euch viel Spaß beim lesen =)
_____________________________________________________________________________________________

Ich sitze im Auto mit meinen Eltern auf der Fahrt zum Amadeus. Mein Gott ich bin schon so Aufgeregt endlich sehe ich Francesca, Nick und die Jungs von Rock it! wieder. Zum Glück fand die Jury unseren Beitrag wunderbar und so wurde eine neue Musikrichtung im Amadeus aufgenommen. So wird auch unsere Band endlich gefördert. Nick hat in dem letzten halben Jahr wo wir uns leider nicht gesehen haben seine Ausbildung fertig gemacht. Weil das Internat ja nur in den Sommerferien ist. Natürlich habe ich mit allen telefoniert. Aber das wiedersehen wird so was von genial. So nun fahren wir schon auf den Hof. Wo ich schon Francesca entdecke sie wartet auf mich. Ich verabschiede mich von meinen Eltern schnappe mir meine Sachen und renne zu Francesca und wir fallen uns in die Arme. Dann laufen wir ins Gebäude wo am Schwarzen Brett die Zimmeraufteilung hängt. Wir beide sind wieder in demselben Zimmer wie im letzten Jahr. Als wir dort angekommen sind packen wir erst mal unsere Sachen aus. Ich sammele meine Oberteile aus meinem Koffer und packe sie in den Schrank. Da ich ja auch verschiedene Klamotten bei habe also Klavierunterricht und die ich bei den Bandproben trage. Francesca reißt mich aus meinen Gedanken. „Wann hast du Nick eigentlich das letzte mal gesehen?“ fragt sie mich. „Ja also letztes Jahr und dann habe ich noch mit ihm telefoniert.“ Antworte ich auf die Frage. „Also ist das große wiedersehen erst nach der Ansprache von Frau Bock?“ „Ja genau Francesca.“ grinse ich. Dann wirft sie mir was zu ich fange es auch auf. Schaue es mir an es ist ein T- Shirt mit dem Foto wo wir im letzten Jahr die Hausmeiserarbeit machen. Also um genau zu sein da wo wir den Brunnen sauber machen. Als ich sie anschaue sehe ich dass sie genau das selbe an hat. „Danke das ist ja cool.“ rufe ich ihr zu.  „Bitte aber nun zieh es an.“ ruft sie mir zurück weil sie gerade damit beschäftig ist ihre Nähmaschine auf den Tisch zu stellen und ihre Klamotten in den Schrank zu stopfen. „ Julia aber es ist so toll das wir um 2 Wochen verlängern können also das wir 8 Wochen bleiben könnnen.“ meint sie. „Oh ja aber ich habe gehört das sich noch mehr verändern sollen.“ quassle ich los. Nach dem wir alles ausgepackt haben essen wir erst mal was. Wir sind ja auch lange gefahren. Am liebsten wäre ich sofort zum Beachclub gegangen. Aber wir müssen ja noch zur Ansprache von Frau Bock. Was unsere Laune auch nicht wirklich verbessert. Und ich will auch einfach nur Nick wieder sehen. Aber jetzt kommt mir noch so ein blöder Gedanke. Ich muss ja wieder mit Betty zusammen spielen wie in dem Jahr davor. Francesca muss ja mit niemanden zusammen singen. Aber das kann man ja auch nicht ändern. Auf einmal kommt schon das klingel Signal und dann hört man auch schon von Frau Bock die Stimme. > Liebe Schüler und Schülerinnen, hier spricht Frau Bock ich begrüße euch zu einem weiterem Jahr am Amadeus und dann bitte ich euch alle in einer Stunde in die Aula zu kommen. <  So und das wars dann erst mal mit der schönen ruhigen Zeit. „So Julia ziehe dir das T-Shirt und dann gehen wir langsam los.  

_____________________________________________________________________________________________

So das war dann mal das erste Kapitel =) Ich hoffe es hat euch gefallen ;)

Liebe Grüße <3