Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

,,It would be my pleasure''(II)

von Firehorse
GeschichteAbenteuer, Liebesgeschichte / P16 / Gen
Bard Bilbo Beutlin Legolas Tauriel Thorin Eichenschild Thranduil
06.05.2014
30.07.2015
14
7.686
1
Alle Kapitel
28 Reviews
Dieses Kapitel
3 Reviews
 
 
06.05.2014 607
 
Noch während Gandalf und Radagast sich unterhielten bemerkte ich ,dass meine 3 Gefährten unruhig wurden.
Ich sah mich um und spitzte die Ohren....etwas schweres rannte über trockenen Boden,es bremste auf etwas hartem und verlangsamte den Schritt ,als pirsche es sich an!
Just in diesem Moment vernahm ich ein Knurren,worauf ich mich langsam umdrehte und auf dem Felsen ein Warg erblickte.
,,Späherwarge!''rief ich, während ich ihm den Gar-aus machte.
Nun waren alle aus ihrer Starre erwacht und blickten sich alarmiert um.
,,Dann ist die Orkmeute auch nicht weit!''stellte Thorin fest.
,,O...ORKMEUTE?'' fragte Bilbo ungläubig.
,,Ja,Endlich mal wieder etwas töten!''trällerte ich,da ich wahrscheinlich die einzigste war die sich freute.
,,Wem habt ihr noch von eurem Vorhaben erzählt?''herrschte Gandalf Thorin an.
,,Niemandem!''
,,Wer weiß noch davon?''bohrte Gandalf.
,,Niemand,ich schwöre es!''sagte Thorin hilflos.
,,Was geht hier vor?''fragte er nun.
,,Man macht Jagd auf euch!''
Zu allem Übel waren auch noch die Ponys durch gegangen.
,,Gandalf!Ich lock sie weg'' bot Radargast an.
,,Dass sind Grundabadwarge sie werden dich einholen'' meinte Gandalf abfällig.
,,Und dass sind Rhosgobelkaninchen.Die sollen es ruhig versuchen!!!''
Nun da sich Radagast seiner Kaninchen so sicher war ,lenkte er diese abstoßenden Kreaturen ab und ich kundschaftete den Weg aus.
Als ich sichergestellt hatte ,dass alles seine Ordnung hatte kam ich den Zwergen entgegen.
,,Wo ist Gandalf?''fragte jemand.
,,Er hat uns im Stich gelassen!''antwortete Dwalin.
Doch dann rief Gandalf: ,,Hierher ihr Narren!''
.In dem Moment stürmten alle in eine unterirdische Höhle.
Nur Kili schoss noch ein paar Orks bis Thorin ihn rief,doch da waren zu viele Warge dass würde er nicht schaffen !
Also ritt ich ihm entgegen und hielt ihm den Rücken frei.
Er sprang in die Höhle und ich wollte ihm folgen,da stieg Moros und mich durchzuckte ein brennender Schmerz.Ein Ork hatte mir einen Morgulpfeil in die Schulter und Moros einen in den Hals gerammt.
Doch bevor ich registrieren konnte was passierte,verlor Moros das Gleichgewicht und fiel mit mir in die Höhle.

Mir war kurz schwarz vor Augen ,dann blinzelte ich und sah Sternchen tanzen.
,,Leona,Leona!Alles in Ordnung?''fragte Bilbo aufgeregt.
,,Jaja aber ....Moros...''sagte ich schwach ,denn es war mir relativ egal wie es mir ging ,solange ich nicht wusste wie es Moros ging.
Anscheinend überlegten sie gerade was sie tun sollten ,da sie wild durcheinander redeten.
Ich fragte immer wieder nach Moros ,da ich seine Hufe hörte die hektisch hin und her flogen.
Plötzlich verlor ich den Boden unter meinem Körper .
Fili hatte mich hochgehoben und setzte sich in Bewegung, gen Pfad.
Doch mir passte das überhaupt nicht!!!
,,Moros....ihr könnt ihn doch nicht dort liegen lassen.....''
,,Tut mir leid Kleine''bedauerte Fili.
,,Aber.... er darf ....Nicht..Sterben!!''ich fing an zu schluchzen,doch ich hatte leider keine Kraft mich loszumachen und ihm selbst zu helfen....
Ich bittete sie noch ein paar mal ihm zu helfen ,doch es waren eben Zwerge!
Als er außer Sichtweite war, hörte ich noch ein letztes herzzerreißende Wiehern ,dann verstummte alles und ich ,schlief' ein!
________________________________________________
Also dass war mein neues Kapitel.Ich hoffe es gefällt euch ,wenn nicht dann ist das auch nicht schlimm.Hinterlasst mir vielleicht ein paar Reviews damit ich über eure Meinungen bescheid weiß.Ich schau mal wann das nächste Kapitel kommt....vielleicht schon morgen.
Danke fürs lesen
GLG Eure Hobbit-Eule
Review schreiben
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast