Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Die vergessenen Geschwister

GeschichteAbenteuer, Freundschaft / P16 / Gen
Burnett James Derek Lakes Kylie Galen Lucas Parker Miranda Perry Gomez
27.04.2014
14.08.2015
25
16.655
2
Alle Kapitel
21 Reviews
Dieses Kapitel
1 Review
 
27.04.2014 573
 
Ich geh in Flammen auf (Alina)

Ich öffnete meine Augen und schloss diese sofort wieder, während ich es bereute sie überhaupt geöffnet zu haben. OH GOTT!! Mein Kopf tat so weh! „ Was soll das ?? Warum musst du immer so übertreiben! Du hättest umkommen können !“ fuhr mich Burnett an. Siedent heiß viel mir ein was passiert war. Ich hatte meine Kräfte wohl etwas überschätzt. Dies erklärte auch meine Kopfweh. „Burnett warum hast du sie hier her geholt?“ fragte eine weibliche klingende Stimme, eindeutig Vampir. Ich öffnete wieder meine Augen und sah in Burnett´s besorgtes Gesischt. Erst fand ich es echt süß , dass Burnett sich sorgen machte ,doch schnell viel mir ein das ich das ja eigentlich nicht wollte. Also motzte ich Burnett an: „ Willst du weiter Spannen ?“ Nun wurde die besorgte Miene zur eine wüteten : „ Sag mal musst du die ganze Zeit fluchen?“ Ich tat kurz so als würd ich überlegen und sagte ihm dann : „ JA; und wenn du jetzt fragst warum, ganz einfach weil ich es kann!“ Ich lächelte ihn b reit an. Er schüttelte nur den Kopf und drehte sich dann um zu den zwei Frauen. „ Della und Miranda, ihr werdet dafür sorge tragen das sie kein Mist baut ,ok?“ Beide nickten. „ Ich brauch keine Babysitter!“ , zischte ich . „ Das hättest du dir vorher überlegen sollen!“meinte er noch bevor er dann doch verschwand. Schmollend guckte ich ihm nach , er war gerade wirklich gegangen …… ich hab verloren. Noch immer schmollend nahm Miranda meine Hand und zog mich hinter sich her während sie irgendetwas von einem Lagerfeuer erzählte , wo wir nachher noch hin gehen würden . Doch ich hörte ihr gar nicht richtig zu. Erst als wir am Lagerfeuer ankamen nahm ich war das wir wohl eine ganze weile gelaufen waren. Vor uns brannte ein Lagerfeuer. Am Lagerfeuer saßen wohl alle aus dem Camp , nur Straßenköter fehlte. Irgendwie fand ich den Namen gut. Doch ganz besonders viel mir ein Junge, der typische Surfer Typ, mit einer Gitarre auf. Wenn ihr jetzt denkt das mein Augenmerk auf dem Typen lag irrt ihr euch gewaltig. Mit großen Augen betrachtete ich die Schwarze Westerngitarre. , am liebsten hätte ich sie ihm aus der Hand gerissen . Doch stattessen ging ich auf ihn zu und fragte: „ Dürfte ich auch mal ?“ Della schienen die Augen aus dem Kopf zu fallen. Doch das war mir egal. Denn ich wartete auf die Antwort des Jungen. Er gab mir die Gitarre und ich setzte mich hin und spielte Knocken on haven  door. Als ich fertig war hörte ich Burnett : „ Du scheinst ja doch gut angekommen zu sein!“ Diesen Kommentar konnte ich nicht auf mir sitzen lassen . Ich gab dem Jungen die Gitarre wieder und ging an das Feuer wo ich meine Hand rein hielt. Für Außenstehende musste es so aussehen als würde meine Hand brennen. Doch in Wirklichkeit hatte ich meine Hand in Flammen verwandelt. Dies kostete mich zwar verdammt viel Kraft aber Burnett´s wütendes Gesicht war es wert. Ich wusste das Burnett so sauer war das wenn er jetzt ein greifen würde mir nur weh tun würde. Doch merkte ich auch das meine Kraft schon wieder nach lassen würde also hörte ich damit auf . Doch mir wurde augenblicklich schwindelig. Sofort sprang der Junge mit der Gitarre auf und fing mich auf. „ Chris , da du Alina ja schon kennen gelernt hast und weißt wo sie wohnen soll , also wirst du doch bestimmt gerne auf sie aufpassen und ihr Zimmer zeigen.“




Review´s sind gerne gesehen
Review schreiben
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast