Sommerfeelings

KurzgeschichteRomanze / P12
Burnett James Holiday Brandon
27.04.2014
20.08.2018
6
4.152
 
Alle Kapitel
11 Reviews
Dieses Kapitel
2 Reviews
 
 
27.04.2014 270
 
Heeey
hier ist mal so ne Kurzgeschichte für Zwischendurch. Die story ist eine Fortsetzung zu meiner ersten story I see fire. Hoffentlich gefällt sie euch.

Sommerfeelings

Es ist Besuchswochendende und alle Jugendlichen aus dem Camp sind zu ihren Familien gefahren.
Holiday Brandon saß gelangweilt an ihrem  Schreibtisch. Sie müsste eigentlich noch Schreibkram erledigen, aber es war ziemlich heiß in ihrem Büro. Denn dummerweise war die Klimaanlage ausgefallen und der Typ, der sie repariert, konnte erst am Montag. Deshalb musste sie 2 Tage in dieser Hitze verbringen. Und zu ihrem Pech waren auch die Klimaanlagen in den Hütten ausgefallen. Deshalb beschloss sie, den Schreibkram auf Morgen zu verlegen. Burnett war wahrscheinlich sowieso wieder im Dienst der FRU unterwegs.
Ihr war immer noch extrem heiß. Da kam ihr die Idee einfach zum See zu gehen um sich da ein bisschen abzukühlen. Gesagt, getan. Sie schloss zuerst ihr Büro ab und ging dann zu ihrer Hütte um sich Badezeugs zu holen.
Bewaffnet mit einem Handtuch und ihrem Bikini unter den Hotpants und dem Top, ging sie zum See. Am See war es wundervoll still. Man hörte nur das Rauschen des Wasserfalls und das Zwitschern der Vögel. Fasziniert von diesem Anblick ließ Holiday ihr Handtuch in den Schatten eines Baumes fallen. Das Wasser sah so kühl aus. Die perfekte Abkühlung. Schnell zog sie ihre Sachen aus und ging dann im Bikini zu einem glatten Stein. Von diesem sprang sie dann mit einem eleganten Köpfer ins kühle Wasser. Sie tauchte nicht sofort auf, sondern ließ sich noch ein bisschen unter Wasser treiben.
Das könnte sich als Fehler herausstellen, oder aber als großes Glück...

Fortsetzung folgt
Review schreiben