Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Stilles Glück

GeschichteDrama, Liebesgeschichte / P16 / Gen
Aida Riko Kagami Taiga Kasamatsu Yukio Kise Ryōta Kiyoshi Teppei Kuroko Tetsuya
23.04.2014
31.08.2014
21
40.365
22
Alle Kapitel
90 Reviews
Dieses Kapitel
8 Reviews
 
 
23.04.2014 432
 
So nach und nach kommen nun die Überarbeitetenden kapitel hoch damit auch hoffentlich keine Großen Fehler mehr drinnen sind. Danke an Susu-chan*knuddel*

*''*'*'*'*'*'*'*'*'*'*'*'*'*'*'*'*'*'*'*'*'*'*'*'

„Shi-chan sicher das du alleine nach Hause gehen willst?“  wurde sie von ihrer Freundin gefragt. Doch, sie lächelte nur als Antwort.
„Ja, meine Mama und mein Papa sind beide Arbeiten und können mich nicht holen, aber ich bin ja auch schon ein großes Mädchen, also bis morgen Yuki-chan“ sagte das kleine Mädchen und winkte ihrer Freundin zum Abschied.
Als sie das Schulgelände verließ, sprang sie gut gelaunt über das Straßenpflaster. Doch, ihr Blick wurde von einem lauten „Miau“  auf die Straße gerichtet.
„Hallo Neko-chan“. Sie ging auf die Katze zu, die mitten auf der Fahrbahn gesessen hatte.
„Bist du auch alleine?“ fragte sie die Katze die darauf mit einem Miauen antwortete.
„Aber Neko-chan, man darf nicht auf der Straße spielen das ist gefährlich“ schimpfte sie die Katze aus, doch genau in diesem Moment als sie sich nach der kleinen roten Katze bücken wollte ertönten die Sirenen der Polizei.
Ein schwarzer Van fuhr mit viel zu schneller Geschwindigkeit in die ruhige Seitenstraße, um schnell vor der Polizei zu flüchten.
Der Fahrer sah das Mädchen nicht, da sie in gebückter Haltung auf der Straße saß. Als er bemerkte, dass ein Kind auf der Fahrbahn sitzt, wollte er ausweichen doch die Seite seines Wagens traf das Mädchen mit voller Wucht und sie flog leicht über den Wagen ehe sie unsanft auf dem Boden aufkam.
Das letzte was sie sah, waren viele fremde Gesichter um sich herum.

Wochenblick ( Ausschnitt aus einer Zeitung)

Gegen 13:30 Uhr  am Dienstag, wurde in der Nähe der Sakura Grundschule, ein Mädchen angefahren.
Bei dem Opfer handelt es sich um die 8 Jährige Shiori Misawa.
Zeugen berichten das, das Mädchen alleine auf dem Nachhauseweg war, dabei sei sie auf eine Katze getroffen die sie von der Straße holen wollte.
Zur gleichen Zeit fand  mitten in der Stadt eine Verfolgungsjagd statt. Der Fahrer des Fluchtwagens fuhr mit dreifacher Geschwindigkeit in die stille Seitenstraße und erfasste das junge Mädchen.
Die Katze war sofort tot und das Opfer  wurde mit einer schweren Kopfverletzung und einigen Knochenbrüchen ins Krankenhaus gebracht.
Laut Aussage der Familie schwebt das Mädchen nicht mehr in Lebensgefahr.
Der Fahrer des schwarzen Vans ist noch auf der Flucht und der Wagen muss eine große Beule auf der Beifahrerseite habe.
Hinweise,  bitte direkt an die Polizei weitergeben.
Review schreiben
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast