Rätselstunde von unseren Rätselfreunden

GeschichteHumor / P12
Claire Clive Emmy Altava Flora Reinhold Hershel Layton Luke Triton
22.04.2014
10.07.2014
2
2229
 
Alle Kapitel
3 Reviews
Dieses Kapitel
2 Reviews
 
 Datenschutzinfo
 
 
"Hallo, mein Name ist Salia Triton. Ich bin 16 Jahre alt und lebe im 21 Jahrhundert, genauer gesagt im Jahre 2014. Ich lebe in Deutschland in Köln, doch ich bin mit der Erfindung vom Freund, meiner Mentorin, in die Zeit gekommen, in der mein Vorfahre Luke Triton lebt. Info: Meine Mentorin heißt Professor Elena Layton. Ich bin also jetzt, eine Studentin von Professor Layton, dieser Zeit und Mitschüler von Luke Triton. Natürlich habe ich mich mit anderem Namen vorgestellt."


"klopf-klopf-klopf!" "Her rein!" Die brünette betrat den Raum.
"Ah... Avery. Was ist dein Anliegen, das du jetzt kommst?", fragte der ältere Mann. "Oh, Hallo Avery!", kam es von Luke, der sich eines von Floras Gurkenbroten hineinzwängte. Avery alias Salia tippte mit den Füße kurz, dann kam die Antwort: "Rätsel-AG oder Rätselstunde!" Luke sah Avery erstaunt an. "Cool, eine AG mit Rätseln!", kam es von Flora die ein Tablett mit Gurkenbroten in den Raum stellte. Die brünette Zeitreiserin nahm sich eines der Gurkenbrote und aß dieses. "Ich dachte es wäre eine Klasse Idee, so eine AG zu erfinden!", grinste Avery und nahm sich noch ein Brot. "Ja, du hast durchaus recht! Wo und Wann soll diese AG denn sein?", fragte der Rätselmeister und trank seinen Tee. "Heuteallgemeinvon16.00bis20.00Uhrjedenmontagmittwocsamstagwerktagssonntagfreitagdienstagunddonnerstag!" Dieser Satz wurde von der heimlichen Zeitreiserin schnell gesagt. Die Folge;

Luke, Flora, Die Autorinnen, Clive.... Warte Clive? Wie kommt der den jetzt hier hin? Clive:"Aber ich will auch vorkommen!" Shizuka: "Nein, erst später!!!! UND JETZT HAU AB!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!" Clive: (Heulend) Warum bist du so gemein?" Salia: (tröstet Clive) schhhhhh, nicht weinen mein großer... Shizuka hat das nicht so gemeint, (knurrt) Nicht war SHIZUKA! Shizuka: Ja,ja,ja

Von vorne: Die Folge;

Luke, Flora, Die Autorinnen und manche Vögel guckten wie Autos.

"Also, jeden Tag, nicht war Avery?", kam es unbeeindruckt vom Professor. "Jup", grinsend verließ Avery den Raum. "Bringt soviel wie ihr könnt mit!", hörte man, bevor die Tür zu schlug.


Um 16.00, Heute 22.April

Die Zeitreiserin sah in den Stuhlkreis, der in der Aula, der Universität gemacht wurde. Es kamen noch drei andere Personen. Diese waren Emmy Altava, Claire und Clive

(Im Hintergrund)
Clive: Yes!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Shizuka: Ne oder?
Avery: Ich bin froh das Clive nicht Luke ist. Puh...


Avery hatte alles auf Lager. Sie fing an:" Ich freue mich das ihr zu der Rätsel-AG erschienen seid. Ich, Avery Staymann, eröffne die erste Rätselstunde." Sie sah in die Runde. Ihre Blicke visierten jeden. Auch sich selbst. Zwischen Clive und Luke stand ein Spiegel. [Man, sehe ich heute wieder gut aus!] "Ich möchte mit einem Rätsel anfangen", kam es von Claire. "Gut Claire, Fang an!"

Claire: Meine Rätsel ist dieses;

Ein Inder erzählte, daß in einem Tempel seines Heimatlandes nebeneinander drei Götterstandbilder zu sehen sein, die, wie die Sage berichtet, einst gesprochen haben sollen. Eines der Standbilder stellt den Gott der Lüge, eines den Gott der Wahrheit und eines den Gott der Diplomatie. Der Gott der Wahrheit habe alle an ihn gerichtete Fragen richtig beantwortet, der Gott der Lüge habe grundsätzlich gelogen, und der Gott der Diplomatie habe die Eigenschaften der beiden erstgenannten in sich vereinigt, also entweder die richtige oder falsche Aussage gemacht. Lange Zeit habe niemand gewusst, welches der Standbilder welchen Gott darstellte, bis es eines Tages einem indischen Weisen gelang, dieses Rätsel zu lösen. Er begab sich zu Tempel und fragte das erste (linke) Standbild: "Wer steht neben dir?" Er erhielt die Antwort: " Der Gott der Wahrheit." Die Frage an das zweite (mittlere) Standbild: "Wer bist du?" brachte ihm die Antwort: "Der Gott der Diplomatie". Das dritte (rechte) Standbild gab schließlich auf die Frage: "Wer steht neben dir?" die Antwort: " Der Gott der Lüge". Welches der drei Standbilder stellt welchen Gott dar?

Die junge Frau sah sich um. "Gott eins ist der Gott der Lüge, Gott zwei der Diplomatie und Gott drei der Gott der Wahrheit!", kam es von Clive. "Ich finde, Gott ein sagt nicht die Wahrheit und ist der Gott der Diplomatie, Gott zwei ist der Gott der Lüge und Gott drei ist der Gott der Wahrheit", ging es von Flora aus. Luke brachte auch seinen Teil bei:" Ich finde Gott eins ist der Gott der Wahrheit, Gott zwei ist der Gott der Diplomatie und Gott drei ist der Gott der Lüge!" "Rätsel sind toll, was? Also Gott drei ist der, der Gott der Wahrheit, der erste ist der Gott der Diplomatie und der zweite ist der Gotti der Motti, ne der Gott der Lüge ist Nummer zwei!", lachte Avery und aß Chips und sah zu ihrem Spiegelbild. "Lasst uns, unsere Antworten auf Papier schreiben.", sagte Flora und hohlte Papier und Stifte raus.

Nun kam die Zeitreiserin ans Werk und legte einen Zettel auf den Boden. "Ich habe auch ein Rätsel!"

Avery: Freut euch. Schweeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeer;

Der Kriminalpolizei fiel bei einer Fahndung nach einem Betrüger ein Zettel mit einer Rechnung, einer Division, in die Hand. Die Ziffern in der Rechnung waren jedoch durch äußere Einflüsse so verwaschen, daß sie trotz Anwendungen der verschiedenen Untersuchungsmethoden nicht identifizieren werden konnten, außer einer "8", der dritten Stelle des fünfstelligen Resultats.

1. Zeile xxxxxxxx : xxx = xx8xx
2. Zeile   xxx
3. Zeile    xxxx
4. Zeile     xxx
5. Zeile      xxxx
6. Zeile       xxxx

Weil die vollständige rechnung für die Aufklärung des Falles vielleicht von Bedeutung sein konnte, mußte allein aus der Kenntnis dieser einen Ziffer des Ergebnisses sie gesamte Rechnung rekonstruiert werden. Wie lautet die vollständige Rechnung? Leute, schreibt es auf!

Alle waren mit dem Aufschreiben des Zettels beschäftigt, weshalb Avery sich ihre Ideen ansah. Luke hatte als Antwort 32894, Flora 46792, Claire 80278, Der Professor 80815, Emmy hatte 80809 und Clive 18376647545565457547545554554386346374182943041923543764527631451327864932042136857832563218756321897563219756210000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000^^3786452137854:-):-P<3alwasiseeyourfoodandideadbecauseihaveeatit auf seinem Zettel stehen. Avery lachte als sie wieder auf ihrem Platz saß. "Wir haben 20.00. Ich danke euch das ihr da wart. Morgen gibt es die Lö...", begann Avery/Salia doch ein kreischender Clive störte Averys Verabschiedung.

Shizuka: ALTER CLIVE WAS IST DEN JETZT WIEDER???????????????????!!!!!!!!!!!!!!!!!!!???????????
Clive: MAMIIIIIIIIIIIIII
Salia: Was ist den?
Clive: Tante Shizuka ist böse zu mir!
Salia: SHIZUKA!!!!!!!
Shizuka und Avery: o.O


Alle starten zu Clive, dieser stand auf seinem Stuhl. "Was ist lo...", fragte Flora aber Clive schrie nur....




Bitte runterskrollen



























































































































































































































"Marienkäfer und Blümchen! macht das weeeeeeeeeheheheg. Büüüüäääääääääääääää", heulte Clive und zeigte auf seinem Stuhl. Ein Marienkäfer krabbelte hoch und unter dem Stuhl stand eine Blumen "Warte ich mach das!", rief Luke und wollte zum Marienkäfer. Jedoch war Avery schneller. "Ich mach das!", kam es von ihr. Sie hohlte ihre super-duper-mega-ultra-Fliegenklatsche raus und haute auf den Marienkäfer. Es dauerte lange bis diese dann besiegt war. Die Blume warf sie einfach aus dem Fenster. Dabei wurde ein Auto getroffen...
Mein Auto!!!!!!!!!!!!!!
, kam es von Professor. Dieser rannte raus. "Ups... Bis Morgen^^", nun war auch Avery weg.


----------------------------------
Na findet ihr die Lösungen? Schreibt sie in ein Review und auch gleichzeitig wie diese FF ist.

LG Poki(Salia) und Pika(Shizuka)

Salia: Ich muss eins klar stellen mein Name ist nicht Salia Triton sondern Salia Eich. Mein Mann heißt Gary Eich. GO! POKÉMON! GOOOOOOOOOOOOOO!

Shizuka: Menschhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh
Review schreiben