Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Dance and Play

GeschichteHumor, Liebesgeschichte / P18 / Gen
Aida Riko Himuro Tatsuya Hyūga Junpei Kagami Taiga Kise Ryōta Murasakibara Atsushi
19.04.2014
23.09.2017
52
98.823
10
Alle Kapitel
141 Reviews
Dieses Kapitel
1 Review
 
19.04.2014 3.166
 
https://www.youtube.com/watch?v=GJ1uxQdb9XA  ( den Tanz den Yu-chan sich ausdenkt)

ja hallo ihr : )
Da habt ihr das neue kapitel nur das diesmal hyuga x Riko und kagami und Sayuri alle vier dabei sind damit wir mal voran kommen : )
ich hoffe es gefällt euch und freut euch es wird HEISSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSSS
Hinterlasst doch Kommentare : ) <3<3<3<3


*_*_*_*_*_*_*_*_*_*_*_*_*_*_*_*_*_*_*_*_*_*_*_*_


In Kagamis Armen konnte man sich nur wohl fühlen, gerade wollte ich mich noch einmal umdrehen da Klingelte mein Handy und ich sah, dass es meine Mum war. Also entschied ich mich an das Telefon zu gehen.

„Guten Morgen Mama“
„Guten Morgen Darling, wo bist du gerade?“
„ Bei Taiga.. Wieso? Ist etwas passiert?“
„ Nein nicht wirklich aber ich habe da eine bitte an dich“
„ Klar was gibt es denn??“
„ Du weißt doch das ich in den Staaten für ein Künstler die Choreographien mache oder?“
„Ja weiß ich“
„ Und eben hat habe ich eine Nachricht mit einem Song bekommen zu dem eine choreo  gemacht werden muss, aber da ich aufgrund der Schwangerschaft nicht mehr Tanzen kann und wir den Job aber angenommen haben wollte ich dich fragen ob du den Job für mich übernehmen könntest?“
„ Eine choreo für einen Englischen Popstar?? Ist das dein Ernst das du mir das überlassen willst? Ich bin nur halb so gut wie du“
„ Darling“ Die stimme meiner Mutter klang jetzt sehr liebevoll.
„ Ja Mum?“
„ mach dich doch nicht schlecht!! Du bist eine Fabelhafte Tänzerin, Deine Technik ist gut und deine Liebe zur Musik und zum Tanz auch. Außerdem seit du einen Freund hast spürt man einfach eine gewisse Leichtigkeit in deinen Tänzen, wenn ich nicht wüsste, dass du das schafft hätte ich dich nicht vorgeschlagen. Außerdem ist die Künstlerin von der Idee beeindruckt nachdem sie dein Auftritt beim Vorentscheid gesehen hat“
„ und wann soll das fertig sein?“
„ Du hast leider  nur bis Morgen Zeit, da sie das recht kurzfristig in ihr neues Bühnenprogramm einbauen will“
„Morgen?? Alles klar ich bin auf dem weg bis gleich“
„ Pass auf dich auf und bis gleich Darling“

Ich legte auf und hinterließ Kagami noch ein zettel, den ich ihm auf den Tisch legte, danach zog ich mich an und machte mich auf dem Heimweg.
Ich war sehr nervös weil es das erste mal sein wird, dass ich für einen Popstar eine Choreographie erstelle.
// Ich frage mich für wen ich wohl arbeiten werde, Werde ich das gut machen? Hoffentlich übersieht Tai meine Nachricht nicht.. mh...... ich sollte Riko schreiben//
Ich nahm mein Handy und schrieb Riko eine Sms

08:37 Uhr
Guten Morgen Riko-chan ^---^,
Da ich davon ausgehe das Taiga meine Nachricht übersieht schreibe ich dir auch noch mal.
Ich bin verschwunden weil ich kurzfristig Arbeiten muss und das ich mich  melde so wie ich die Zeit habe.
Also sollte er sich melden sag ihm das : )
Dieser Job ist Besonders ^- ^<3
Sayu

Zuhause angekommen wartete auch schon meine Mutter auf mich und ich schaute auf ihren Bauch „ Gott Wie lang hab ich dich nicht mehr gesehen??“ fragte ich laut und meine Mutter lachte.
„ Tja schon eine Weile nicht wahr  Liebes!“ sie legte ihre Hand auf ihren Bauch.
„ Dein Geschwisterchen Präsentiert sich halt gerne“ lachte sie und streichelte darüber und meine Hand legte ich daneben.
„Na dann wirst du sicher ein Junge nicht wahr?? So ein Poser“ scherzte ich und dann schaute ich meine Mutter an.
„ Gut dann Erzähl um was genau handelt es sich eigentlich??“

Meine Mutter stellte mir ein paar Sandwichs und Orangensaft hin, während ich dabei war, diese dankend zu verschlingen fing sie an zu erzählen.
„ Also Jetzt versprich mir aber das du nicht gleich ausflippst wenn ich dir sage für wen du Arbeitest“  sagte sie und ich hörte vorsichtshalber auf mit dem Essen.
„ Sag schon? Jemand denn ich kenne?“
„ Mh.. Ich glaube du magst diesen Künstler sogar sehr“
Kurz dachte ich nach und dann fiel es mir wie schuppen von den Augen und ich stand auf und haute die Hände auf den Tisch „ Oh mein Gott doch nicht etwa Rihanna“ schrie ich und meine Mutter lächelte.
„ Doch genau für sie aber hol Luft Darling“  versuchte sie zu sagen.
„ Ich Fass es nicht, ich darf ihren neuen Song als eine der ersten hören und eine choreo machen?? Ist das dein Ernst??“ fragte ich noch mal und meine Mutter nickte.
„ Okay dann bin ich unten bis später Mum“  damit verabschiedete ich mich und rannte mich schnell umziehen.
Zum trainieren zog ich  mir eine gut sitzende  Rote Baggy Hose an und  ein Rotes Brust band, darüber ein Bauch freies schwarzes Netzhemd. Um meine Hände legte ich zwei Schweißbänder, die Tai mir mal geschenkt hat und meine schwarzen Turnschuhe.
Danach ging ich runter in den Proberaum und hörte mir den Song an „ Disturbia  heißt der Songs also, mal gespannt ich bin so aufgeregt.“ redete ich  mit mir selbst und genoss den Song, zudem fing ich an mich warm zu Tanzen und zu dehnen.


Bei Kagami

Gerade als er sich drehte um den Arm um seine Freundin zu legen griff er ins leere und fiel aus dem Bett und donnerte gegen Tisch, so dass der Zettel unter das Bett rutschte.
„ Autsch“ jammerte er und öffnete die Augen, er stellte fest, dass er alleine war.
„Yu-chan??“ rief und stand auf während er sich den Kopf rieb.
Als er sie  auch im Bad nicht antraf fing er an sich sorgen zu machen. Schnell hat er sich eine Blaue Sporthose und ein Schwarzes Muskel Shirt übergeworfen und schlupfte in seine Sportschuhe.
Während er durch die Gegend lief fiel ihm nicht auf, dass er an der Bushaltestelle war.
„ Hey Bakagami“  rief jemand doch der Power Forward bekam dies gar nicht mit, erst als er  eine Hand  auf seinem Hinterkopf spürte drehte er sich um.
„ Was soll der Mist, Oh Guten Morgen Kapitän“  sagte er und  begrüßte Hyuga.
„ Was ist los? Du siehst aus als hast du etwas verloren“ fragte sein Senpai und Kagami nickte.
„ Ich hab Yu-chan verloren“ antwortete er und Hyuga schaute ihn an „ Bitte?? was hast du gemacht, das sie sich gleich von dir Trennt“  fragte er nach, plötzlich funkelte ihn sein Kohai böse an „ Wer hat gesagt das sie sich von mir getrennt hat??“ wollte er wissen und Junpei schaute etwas verwirrt.
„ Du hast gerade gesagt, dass du Yu-chan verloren hast oder Kagami?“
„ Ja aber ich meinte als ich heute morgen wach geworden bin, wollte ich sie in den Arm nehmen doch sie war nicht da.“ jammerte er und sein Kapitän gab ihm eine Kopfnuss  „Bakagami“ schrie er ihn an und seufzte.

„ Guten Morgen Hyuga, Kagami“ begrüßte sie ein Mädchen und die Jungs waren sich nicht sicher wen sie da vor sich hatten, zumindest einer von Ihnen.
Riko trug eine schwarze Hotpants, dazu ein Rot,blau Kariertes Shirt eine braune Handtasche und braune Stiefel die bis zu den Knien gingen.
Sie sah völlig anders, so hatte Kagami sie noch nie gesehen.
„ verdammt du siehst aus wie Mädchen“ sprach er aus und sofort fing er sich eine von seinem Senpai.
„ ich bin ja auch ein Mädchen Bakagami“ sagte sie mit einer so freundlichen stimme, dass es einem kalt den rücken runter lief.
„Ich nehme an du suchst Yu-chan?“  fragte der Coach und Kagami nickte.
„ Da hatte Yu-chan recht, dass du den zettel nicht finden würdest?? Unfassbar“
„ Welchen Zettel?“ fragte der Rothaarige und Riko grinste
„ Das finde nun mal schön selbst raus“


Den ganzen weg über jammerte der Power Forward  bis sie schließlich vor dem Haus von Sayuri standen.
„ Sie ist zuhause??“ fragte er ganz blöd und Riko klingelte direkt an der Tür.
Keine zwei Minuten da öffnete ihnen auch gleich Sayuris Mutter, die mittlerweile schon ein richtiges Bäuchlein bekommen hat.
„ Guten Morgen Sophia -san“ begrüßte Riko sie und auch sie lächelte die drei an.
„ Guten Morgen Riko-chan, Kagami-kun und Hyuga-kun?“
„Guten morgen“ erwiderten die beiden Jungs „ Sophia -san, ist Sayu zuhause??“
„ Ja sie ist unten im Tanzraum und arbeitet“  antwortete sie und sie fing an den dreien zu erzählen was für eine Arbeit Sayuri gerade nachging.
Unten angekommen setzten sie sich hin und beobachteten sie einfach und genossen das Mittagessen, das Sophia ihnen hingestellt hatte.


Sayuris Sicht

nach guten fünf Stunden non stopp Training habe ich eine Choreographie die man präsentieren kann.
Ich stellte die Video Kamera auf und fing an sie einmal  non stopp durch zu tanzen danach schaltete ich das Video aus und lies mich auf den Boden fallen.
„ Gott bin ich erledigt“ sagte ich und schloss die Augen und bin auch direkt  eingeschlafen.

Als ich mein Augen öffnete lag ich in meinem Bett und hatte nur noch meine Unterwäsche an aber  mir war nicht kalt...... Warum????
Ich versuchte mich zu drehen doch es ging nicht, da mich irgendwer festhielt. Ich drehte meinen Kopf und sah Taiga neben mir liegen. „ Noch einmal verschwindest du nicht ohne eine Wort“ schmollte er und zog mich näher an sich. Dabei konnte ich spüren das er selbst auch nur noch in Boxershorts neben mir lag und Plötzlich wurde mir heiß.
„Wieso ohne ein Wort??“  fragte ich und nun schauten wir uns in die Augen und  Kagami legte seine Hand auf meine Wange und zog mich mehr an sich.

Unerwartet sanft legte er seine Lippen auf meine und ich schloss meine Augen.
Seine Fingerspitzen glitten sanft meinen Hals hinab und er vertiefte den Kuss.
Mit seiner Zunge umspielte er meine und wir lieferten uns ein kurzes Duell, das ich aber gerne freiwillig verlor.
Seine große Hand legte sich um meine brüste und fing an sie leicht zu massieren. „ Ah Tai“ söhnte ich und spürte wie er in den Kuss grinste.
Nach einer weile wurde er Mutiger und seine langen Finger suchten sich den weg um mich von meinem BH zu befreien, was ihm auch gelang.
Er löste den Kuss und überschüttete mich mit Schmetterlings küssen an meiner Brust blieb er stehen und neckte mit seiner Zunge meine Knospen, was mir ein leises Keuchen entlockte.
Immer wieder wechselte er das Tempo, seine Finger umspielten meine Spitzen so vorsichtig, dass seine neckereien mit der Zunge und sein Zähnen noch viel Intensiver wirkten.
Mein Körper fing an zu Zittern aber ich wollte mehr, hier drin wurde es langsam unerklärlich heiß und ich wollte, dass er mich berührt und mehr mit mir macht.

Nach einer gefühlten Ewigkeit entfernte er sich von meinen Brüsten und Küsste meinen Bauch hinab, dabei streichelte er die  angespannten Muskeln.
Seine Hand wanderte über meinen Oberschenkel und auch seine küsse  folgten ihr.
Ich spürte seine Hitze an meinen Beinen er küsste jede freie stelle die er finden konnte, wer hätte gedacht das Taiga so Sanft sein kann???
Zwischen meinen Schenkeln spürte ich eine feuchte Hitze und hoffe, dass er das nicht sehen würde.  Gott war das Peinlich..........
„ Dieses mal wird uns niemand stören Yu-chan“ sagte er und seine stimme klang so Rau und in Lust getränkt, das es mir eine wohlige Gänsehaut bescherte.
Vorsichtig entfernte er das letzte Stück Stoff, dass mich noch bekleidete und nun lag ich da völlig nackt und wahrscheinlich so rot im Gesicht wie die hellste Ampel der Welt.
„ Schau nicht so“ sagte ich schüchtern, ich schämte mich, weil er mich einfach nur betrachtete.
„ Es tut mir leid Yu-chan aber dein Körper sieht schon toll aus wenn ich dich tanzen sehe aber nun.. Du bist unglaublich schön!“ sagte er und er selbst war so gefangen von der Lust, dass er nicht spürte wie unangenehm es für mich war. Doch das sollte sich noch ändern.
„ Darf ich dich anfassen?“ fragte er und in meinem Kopf wirbelte es nur von Gedanken.
// Wieso fragst du noch?? ich liege schon nackt und ausgeliefert hier.. Hör bitte auf ich anzustarren und mach weiter ich will mehr von dir //
Ein zurückhaltendes und stummes Nicken war die Antwort meinerseits.
Sanft berühren seine Finger meinen innerstes und ich stöhnte laut auf.
„ Ahh Taiga“
Sofort stoppte er und schaute mich an „ Habe ich dir weh getan??“ wollte er wissen und ich schüttelte den Kopf. „ Nein nein es ist nur.. Seltsam“  antwortete ich und versuchte mich zu entspannen.
Danach drang er mit seinen Fingern in mich ein und ich drückte mich ihm entgegen und meine stöhnen wurde etwas lauter.
Taiga fing an seine Hand zu bewegen und entlockte mir mehr und mehr die laute wo ich hoffte, dass meine Eltern sie nicht hörten.
Plötzlich entzog er mit seine Finger und ich atmete etwas Enttäuscht aus, als ich etwas Warmes zwischen meinen Beinen spürte.
Ich schaute nach unten und da war der Power Forward zwischen meinen Beinen verschwunden.

Es war ein Wahnsinns Gefühl, mir war heiß und Kalt und ich wusste nicht wohin mit diesen Gefühlen.
Ich setze mich auf, da ich auch etwas machen wollte. Nun nicht mehr ganz so nervös befreite ich Kagami von seiner Shorts und schaute nun sein Schaft an. Vorsichtig umfasste ich ihn und bewegte meine Hand als ich spürte das es ihm gefiel.
Nach einer weile wurde ich Mutiger und Mutiger, ich testete so viel es geht und neckte ihn wie er es getan hat mit meiner Zunge.
Ich muss zugeben ich Liebe sein Stöhnen und mir wurde immer heißer und heißer, da hatte ich mein Tiger lange genug musste er sich zurückhalten. Mit etwas kraft ohne mir aber weh zu tun drückte er mich auf die Matratze, nachdem ich  sieben mal versucht habe ihm ein Kondom anzuziehen, was gar nicht so einfach war...... Und es war peinlich!!!!!!!!!!!!!!!!!!

„ Bereit?“ fragte er und ich nickte „Wenn du es bist“ .
Ich zuckte zusammen als er mich eindrang und verkrampfte mich leicht
„ Alles Okay Yu-chan?“
„ Es tut nur ein wenig weh aber geht schon“
„ Sollen wir aufhören?“
„ Nein bitte nicht“
„ Aber du hast Schmerzen Yu-chan“
„ Bitte Taiga mach weiter“
Im nächsten Moment spürte ich nur eine angenehm wärme und war Glücklich als wir danach nebeneinander lagen und Arm in Arm einschliefen.
„ Ab sofort bist du mein Yu-chan“ nuschelte Kagami und schlief ebenfalls ein.

Am Sonntag selbst verbrachten wir den Tag im Bett und kuschelten, das lag dann wohl daran, dass ich Muskelkater hatte.
Das Klingeln meines Handys nervte dann doch so sehr, das ich aufgestanden bin.
// 4 Nachrichten von Riko??? Ob was passiert ist?//
ich öffnete die Nachricht.

18:45 Uhr
Yu-chan??
ich hab Bakagami bei dir abgesetzt und im übrigen du sahst wunderbar aus beim tanzen ;)
Hyuga und ich haben nun ein Date
Wie findest du mein Outfit
Riko

18:46 Uhr
BILD


20:18 Uhr
Hilfe Yu-chan er hat mich eingeladen bei sich zu schlafen..: O
Ich weiß nicht  ob ich bereit bin... : (
Meinst du er ist sauer wenn ich noch nicht will?
Ich habe Angst : (
Riko

22:59 Uhr
Yu-chan.....
ich hab es getan : )
Er war so liebevoll <3
Es tat auch nicht lang weh nur am Anfang : (
Aber es war wunderschön <3 <3 <33
Riko


Ich tippte schnell eine Antwort

08:03 Uhr
Guten Morgen : )
Freut mich das es dir gefallen hat ^----^
Du sahst wundervoll aus <3
Ich habe es gestern ebenfalls getan */////*
Kagami war auch sehr sanft und so ich weiß auch nicht Vorsichtig??
ja ich denke das ist das richtige Wort. <3
Endlich gehören wir zusammen  * ////////// *
Wie es wohl bei Hi-chan und Rei-chan aussieht??.
Ich wette Murasakibara hat sie schon aufgefressen XD
So ich lege mich wieder zu Tai noch etwas Kuschel und …
Shit ich sollte mir was anziehen falls mein Dad wieder reinplatzt -.-
Du weißt ja sein Timing ist …...... Naja du weiß ja
Sayu

08:12 Uhr
WAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAS
Du Auch?????????
WOOOOW das freut mich : )
Kagami kann Vorsichtig sein?? Dabei ist er doch sonst so ein Trampeltier??
Mh... Ich wette Rei-chan würde sich gerne von Murasakibara fressen lassen : )
Riko


8:15 Uhr
Gut dann erzähl mal wie war dein Abend??
Sayu

08:55 Uhr
Also nachdem wir gestern Kagami bei dir gelassen haben sind wir erst in die Eisdiele gegangen.
Hyuga hat sogar ganz offen gezeigt das wir ein Paar sind, selbst als wir  in der Stadt auf Midorima und Gefolgschaft getroffen sind.
Wir haben auch alte Klassenkameraden getroffen die haben erst ein paar dumme Witze gerissen doch Hyuga hat mich verteidigt : ) <3 <3<3<3<3
Er hat mir immer wieder gesagt wie toll ich doch aussehe und das er es mag da sich kein 0815 Mädchen bin ^^
Dann sind wir einkaufen gefahren da wir Abends zusammen Kochen wollten damit ich ihn nicht vergiftet -.- Aber ich habe schon eine Menge  gelernt und Naja....
Als wir dann bei Ihm waren haben wir gekocht und unglaublich aber Wahr das Essen hat ihn nicht getötet, gefressen, Angegriffen oder mit Ihm geredet und NEEEEIIIIIN es hatte keine TENTAKEL.
Danach sind wir in Zusammen Baden gegangen und naja dann …. Du weiß Haben wir es getan * /////////////////////////////////////// *
So nun muss ich aber los Hyuga kommt gleich aus dem Bad dann gehen wir in die Halle zur Team Besprechung schickst du Kagami dann auch hin??
kannst ja mit kommen : )
Riko


Nachdem ich Duschen war habe ich Kagami geweckt und auch er schlenderte unter die Dusche, dann verabschiedete ich mich von Ihm, da er ja ins Training musste.
Vor mir lag nun Rihannas Entscheidung ob sie die Choreographie übernehmen will oder nicht.... Gott war ich nervös.
Beim Mittagessen dann endlich der Erlösende Anruf Sie will sie....
„ Oh mein Gott.. Rihanna wird wirkliche eine Choreographie Tanzen die ich erstellt habe?? Wie geil ist das denn“  freute ich mich und hüpfte durch die Gegend.
Abends schrieb ich dann noch mit Taiga

21:30 Uhr
Hey Tiger....
Wie war das Training??
Geht es dir gut??
Yu-chan

21:35 Uhr
Hey Kleines,
Wo sind deine Smileys???
Bist du Sauer???
Mir geht es gut etwas Muskelkater
Tai

21:40 Uhr
Sauer?? Warum??
Weil du mir ein tolles Gefühl gezeigt hast??
Es war wirklich toll und Muskelkater habe ich auch
* ////////////////////////////////////// *
Ach so weißt du was????
Yu-chan

ich kuschelte mich mit meine decke in mein Dango Sitzsack und starrte auf mein Handy

21:43 Uhr
* ////*
Ich fand es auch toll und ich hoffe ich habe dir nicht zu sehr wehgetan....
Wen ja tut es mir Leid : (
Ne was soll ich wissen??
Tai

21:45 Uhr
nee : )
Es tat nur ein wenig weh gerade mal so wie..... ein Mückenstich????
Keine Angst ich fand es toll ^^
Sie haben meinen Tanz genommen : )
Rihanna wird ihn mit auf Tour nehmen und ich habe den Tanz erstellt : )
<3 <3<3<33
So nun gehe ich aber ins Bett  gute nach du Stubentiger : )
ILY Yu-chan

21:50 Uhr
Da bin ich beruhigt ich hoffe wir wiederholen das?? : ) <3
Ich fand es auch schön und sieht so wunderschön aus^^
Wirklich?? Klasse das freut mich wirklich!!!!!!
Dann bis morgen in der Schule
ILYT Tai

21:22 Uhr
Verschlaf nicht wieder
Yu-chan
Review schreiben
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast