Ein kurzer Brief an Anne

KurzgeschichteAllgemein / P6
Anne Frank Edith Frank Fritz Pfeffer Margot Frank Otto Frank Peter van Pels
02.04.2014
02.04.2014
1
206
 
Alle Kapitel
4 Reviews
Dieses Kapitel
4 Reviews
 
 Datenschutzinfo
 
 
 
Liebe Anne,

Ich habe dein Tagebuch gelesen und ich finde es schrecklich, was euch passiert ist.
Aber ich bewundere euren Mut, den du und deine Familie hatte.
Ich glaube, ich währe in ein anderes Land gegangen, als mich zu verstecken, aber ihr hattet den Mut unterzutauchen, obwohl ihr hättet jeden Tag gefunden werden können.
Das ihr die Familie van Pels und Albert Dussel noch aufgenommen hattet fand ich ungeheuer hilfsbereit.
Nicht jeder hätte dies in dieser schweren Zeit getan. Die Liebe zwischen dir und Peter war wirklich sehr besonders.
Obwohl ihr euch vorher nicht richtig leiden konntet und du dachtest er würde erst Margot vorziehen.
Aber er hatte sich in dich verliebt.
Ich finde es gut, dass dein Vater das Tagebuch veröffentlicht hatte.
So können andere daraus lernen, dass selbst wenn man eine andere Religion hat, anders aussieht oder anders spricht, doch eigentlich alle gleich sind.
Nun gut, es gibt den unterschied zwischen gut und böse, aber tief in unserem Herzen sind wir alle gleich.
Man lernt aus deinem Tagebuch, dass Vorurteile nichts bringen und das man andere Mitmenschen akzeptieren muss, egal wie sie sind.
Ich wünsche dir noch alles gute und wir werden dich nie vergessen.

Jenny
Review schreiben